Leserstimme zu
Gesund und lecker: Kochen für Babys und Kleinkinder

Schönes Buch mit vielen tollen Rezepten

Von: Lesefieber-Buchpost
08.04.2018

In diesem Buch sind 200 Rezepte vom Beikoststart, bis zum Kleinkindalter vereint, sodass man gleich mit dem Kochen loslegen kann, sobald das Baby Beikostanzeichen zeigt. Zusätzlich zu den Rezepten gibt es am Anfang eine kleine Einführung in die Kinderernährung. Hier werden Fragen zu wichtigen Nährstoffe für das Baby, Allergien und Zubereitungsmöglichkeiten in kurzen Absätzen beantwortet. Das Buch ist in vier Ernährungsphasen von Beikost bis Kleinkind unterteilt. Vor jedem Kapitel gibt es Informationen zu den verwendeten Zutaten und was sonst noch für die jeweilige Ernährungsphase wichtig ist. Die Rezepte selbst sind sehr reichhaltig an Gemüse, aber auch Rezepte mit Fleisch und Fisch kommen nicht zu kurz. Natürlich gibt es auch reichlich Rezepte für einen gesunden Nachtisch. Was die Auswahl an Rezepten angeht ist dieses Buch sehr vielseitig. Die Rezepte sind einfach und die Zutaten findet man in jedem Supermarkt um die Ecke. Zu dem Rezepten ist auch oft das Gericht als Bild abgebildet, sodass man es sich gut vorstellen kann. Am Anfang ist die Unterteilung noch nicht so gelungen. Die Zutaten der Rezepte für den Beikoststart stehen oftmals nicht aufgezählt untereinander, sondern als Block wie ein Text hintereinander. Das erschwert oftmals das lesen und macht das Kochen nicht gerade leichter, weil man länger braucht um die nächste Zutat zu finden. Ich finde das etwas unpraktisch. In den anderen Kapiteln stehen die Zutaten wieder untereinander und alles ist etwas übersichtlicher. Das Buch ist schön gestaltet und erfüllt die Kriterien eines kinderfreundlichen Rezeptbuches, die Rezepte sehen lecker aus und können auch von Erwachsenen gegessen werden. Ich finde es auf jeden Fall sehr gelungen und praktisch.