Leserstimme zu
Ich schweige für dich

Psychische Spannung und Action

Von: black nd beautiful
24.04.2018

Autor: Harlan Coben Verlag: Goldmann Preis: 9,99€ – Taschenbuch Seitenzahl: 432 ISBN: 978-3-442-48708-0 Weitere Formate: Paperback, eBook, Hörbuch Klappentext: Adam Price lebt den amerikanischen Traum: glücklich verheiratet, stolzer Vater zweier Söhne, ein schmuckes Haus, ein angesehener Beruf. Doch dann spricht ihn eines Tages ein völlig Fremder an. Ein Fremder, der Dinge weiß über Adams Frau Corinne, die diesen zutiefst erschüttern – und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und für ihre Kinder? Dann verschwindet Corinne spurlos. Adam macht sich auf die verzweifelte Suche nach ihr, ohne zu ahnen, dass es um weit mehr geht als eine Familienangelegenheit. Denn er ist längst Teil eines düsteren Komplotts, bei dem eine einfache Wahrheit schnell das Leben kosten kann… Inhalt: Anders als erwartet, beginnt das Buch nicht mit einer Einführung in Adams Alltag und Familienleben, sondern mit der Szene in der der Fremde ihn mit dem Geheimnis seiner Frau konfrontiert. Danach nehmen die Geschehnisse sehr schnell ihren Lauf. Corinne verschwindet und so sieht sich Adam gezwungen auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Dass er sich damit selbst in Gefahr bringt, ahnt er zunächst nicht. Als Leser begleitet man jedoch nicht nur Adam bei seiner Suche nach der Wahrheit, sondern auch noch einige andere Akteure, auf die ich wegen Spoilergefahr nicht weiter eingehen möchte. So laufen zunächst mehrere Handlungsstränge parallel, werden dann aber in einem actionreichen und unvorhersehbaren Ende geschickt zusammengefügt. Fazit: Anhand des Klappentextes erwartete ich einen Psychothriller rund um Adam und seine Suche nach der Wahrheit. Als ich dann das Buch las, wurde ich jedoch schnell von den vielen verschiedenen Handlungssträngen überrascht. Diese sind aber keineswegs ZU viel, ich habe einfach nur nicht damit gerechnet. Im Gegenteil, hat mich diese Überraschung nur umso mehr von dem Buch überzeugt, da man so nicht den Großteil der Handlung schon vorhersehen konnte. Und nicht nur die zusätzlichen Akteure bieten Abwechslung, sondern auch die vielen Wendungen und Überraschungsmomente. Immer wieder hat mich Coben völlig unvorbereitet getroffen und mir Fakten präsentiert, die ich nie erwartet hätte. Das alles wird noch getoppt von dem für mich überraschenden Ende. Man hat sich dieses zwar durchaus vorstellen und denken können, ich hätte aber nicht damit gerechnet. Und so bin ich bis zur letzten Seite nur so durch das Buch geflogen und habe es innerhalb eines Tages verschlungen. Es war mein erster Thriller des Autors aber definitiv nicht mein letzter – klare Leseempfehlung!