Leserstimme zu
Sommerglück und Blütenzauber

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Für wen schlägt Ritas Herz? Marcel oder René?

Von: Lotti's Bücherwelt
10.06.2018

>>Woher soll ich wissen, wer der Richtige ist?<< Die Wienerin Rita liebt Blumen und kennt deren jeweilige Bedeutung wie kaum eine Zweite. Mit ihrer Großmutter steht sie tagtäglich in ihrem eigenen Blumenladen und be- und verzaubert ihre Kunden mit den schönsten Blumenarrangements. Auch bei der Hochzeit ihrer Freundin Charlie soll sie für das perfekte Ambiente sorgen. Rita freut sich, bis sie erfährt, dass für sie ein Platz am Single-Tisch vorgesehen ist. Aus lauter Entsetzen heraus erfindet sie spontan einen neuen Mann in ihrem Leben. Doch woher nehmen? In der Kürze der Zeit riskiert sie sogar von ihrer Familie und ihren Freunden arrangierte Blind Dates, die nicht grade vielversprechend sind. Zu allem Überfluss quartiert ihr Bruder auch noch seinen chaotischen Eishockey-Kumpel René in ihre gemeinsame Wohnung ein. Doch dann betritt ganz unverhofft der gutaussehend und charmante Marcel ihren Laden. Ist er der perfekte Partner für die Hochzeit und für ihr Leben? Oder ist derjenige schon längst in ihrem Leben präsent? Das reinste Gefühlschaos. . . „Sommerglück Und Blütenzauber“ ist ein schöner, sommerlicher Roman von Emilia Schilling. Die Charaktere sind liebenswert gezeichnet. Alle passen mit ihren Ecken und Kanten perfekt ins Gesamtgefüge aus Familie und Freunden. Dadurch und auch durch den angenehmen und flüssigen Schreibstil und die bildhafte Erzählweise lässt sich die Geschichte wunderbar lesen. Ritas Suche nach dem Traummann steht natürlich im Mittelpunkt. Besonders das Dilemma, dass sie sich plötzlich zwischen zwei Männern entscheiden muss, denn vollkommen unerwartet lässt René in ihrem Bauch die Schmetterlinge höher fliegen. Sie kann sich noch so sehr einreden, dass sie ihn nicht mag, aber das Knistern zwischen ihnen lässt sich nicht verleugnen. Doch René ist jünger und sie beide scheinen unterschiedliche Zukunftsideen zu haben. Bei Marcel hat sie das Gefühl, kein Risiko einzugehen. Er ist lebenserfahren und hat ähnliche Vorstellungen wie sie. Aber er scheint etwas vor ihr zu verbergen. Rita hegt Zweifel, weiß nicht was - oder wen - sie will. Für wen schlägt ihr Herz? Marcel oder René? Die Blumensprache, die Rita so perfekt beherrscht, zieht sich durchs ganze Buch. Zu Beginn jedes Kapitels wird Blume und deren Bedeutung erklärt, und diese spielt dann in den folgenden Seiten eine Rolle 🌸