Leserstimme zu
Hello Sunshine

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Rezension zu "Hello Sunshine"

Von: antje.moments
07.08.2018

Autorin: Laura Dave Verlag: blanvalet - Verlag Seiten: 379 ISBN: 978-3-7341-0353-7 Preis: 9,99 € Inhalt: Sunshine Mackenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört, und Sunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in einem kleinen Küstenstädtchen noch einmal von vorn zu beginnen … Meinung: Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den blanvalet - Verlag für dieses Buch, ich habe mich sehr darüber gefreut. Das Cover des Buches, sowie der Titel, hat mich gleich angesprochen. Es sieht farbenfroh, frisch und fröhlich aus. Der Schreibstil von Laura Dave ist flüssig und ich kam gut in die Geschichte rein. Die Protagonistin Sunshine ist eine erfolgreiche You-Tuberin und soll eine eigene Fernsehshow bekommen. Privat läuft es auch recht gut mit ihrem Mann Danny und eigentlich kann sie glücklich und zufrieden sein, weil alles nach "plan" geht wie sie es sich gewünscht hat. Doch dann kommt alles ganz anders und ihr bisheriges Leben gerät total aus den Fugen. Jemand knackt ihren You-Tube-Kanal und es kommt alles ans Licht, leider auch die ganzen Lügengespinste die sie sich aufgebaut hatte, alles läuft aus dem Ruder und sie will nur noch weg. Entsetzt war ich das auch ihr "ach so erfolgreicher" Ehemann sie im Stich gelassen hat. Mit ihrer Schwester verbindet sie eigentlich nicht viel und trotzdem "flieht" sie zu ihr, um über ihr Leben und die Zukunft nachzudenken. Beim Nachdenken merkt sie, was alles schief gegangen und falsch gelaufen ist. "Lügen haben nunmal kurze Beine", irgendwann kommt die Wahrheit immer ans Licht! Nach und nach kommt die "echte" Sunshine zum Vorschein, was sie mir dann doch noch sympatisch macht. Das Buch hat mich zum nachdenken gebracht, denn in der heutigen Zeit präsentieren sich viele im Netz von ihrer besten Seite, aber das ist nunmal nicht alles. Jeder Mensch ist einzigartig und so soll es auch bleiben. Fazit: Ich habe das Buch ruck zuck gurchgelesen, weil ich gut in der Geschichte drin war und es nicht weglegen wollte. Auch wenn mir die Protagonistin am Anfang nicht so sympatisch war, hat sie mich nach ihrer Veränderung doch noch gekriegt. Das Buch bekommt von mir daher eine Leseempfehlung und 4/5 Sterne. Besucht mich bald wieder. Bis zum nächsten Mal:)