Leserstimme zu
Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige

Leider nicht so stark wie erhofft ...

Von: Martina Suhr
20.08.2018

Endlich habe ich die Trilogie von Tyen und Rielle abgeschlossen – mit gemischten Gefühlen. Zuerst einmal das Cover, denn das gefällt mir von den dreien der Reihe bisher am besten. Der Schreibstil der Autorin ist toll, sehr bildreich und man wird wieder in unglaubliche Welten entführt. Allerdings muss ich gestehen, so sehr ich die Autorin schätze, dass man manche Szenen gut hätte straffen können. Details sind super und ich mag es, die Handlung und das Setting ausführlich beschrieben zu bekommen, doch zu viele unnötige Wiederholungen ziehen eine Geschichte in die Länge wie Kaugummi. Die Figuren waren wie immer sehr facettenreich und lebendig beschrieben – einige sympathischer als andere, aber ich mag die Abwechslung (ist im wahren Leben ja auch so). Mir gefiel auch gut, dass die Plotstränge von Tyen und Rielle nun endlich zusammengefügt wurden (wenn auch erst am Ende), man endlich einen Überblick bekam, auch wenn ich der Meinung bin, dass der ein oder andere Logikfehler zu finden war (kann aber auch sein, dass ich es nur nicht verstanden habe). Das Ende hat mich persönlich positiv überrascht und damit über die unnötigen Längen ein wenig hinweggetröstet. Ich bin gespannt, ob, und wenn ja, wie es weitergeht.