Leserstimme zu
Heile deine Schilddrüse

Das Schilddrüsenvirus, seine Auslöser und war heilen kann

Von: Heike Michaelsen
04.09.2018

Schilddrüsenkrankheiten haben viele Namen: Hashimoto, Über- und Unterfunktion, Schilddrüsenkropf, -knoten, -tumore -zysten, Autoimmunkrankheiten und vieles mehr. Die Beschwerdeliste ist lang und reicht von Haarausfall und trockene Haut über Stimmungsschwankungen und Herzklopfen bis hin zu Gewichtszunahme und so weiter. In seinem neuen Buch „Heile deine Schilddrüse“ erklärt der Bestsellerautor und „Medical Medium“ Anthony William, wie die Schilddrüse – das zweite Gehirn – funktioniert und dass dieses wichtige Organ entscheidende Funktionen des Körpers überwacht und reguliert. Zudem zeigt er auf, was wirklich hinter den üblichen Beschwerdebildern steckt: das Epstein Barr Virus, welches im Laufe der Zeit durch Gaben von Antibiotika, Verunreinigung durch Pestizide und Schwermetalle von einem ursprünglich nützlichen Virus in ein aggressiven Supervirus mutiert ist. Weiterhin räumt der Autor mit dem Irrglauben auf, dass es Anti-Immunkrankheiten gäbe und der Körper sich selbst bekämpfen würde. Als Lösung für Schilddrüsenprobleme werden im dem Buch eine 90-tägige Leberreinigung mit Selleriesaft, einem Heavy-Metal-Detox-Smoothie und dem Weglassen von No-Foods aufgeführt. Zudem werden die Schilddrüse unterstützende Lebensmittel angezeigt, zum Beispiel Früchte wie Wildheidelbeeren, Kirschen und Aprikosen, Gemüse wie Spargel, Erbsen, Grünkohl oder Spinat und Nahrungsergänzungsmittel wie Spirulina, Gestengrassaftpulver, Dulse, Chaga, Katzenkralle, Zink, Vitamin B 12 und vieles mehr. „Heile deine Schilddrüse“ ist ein unglaublich interessantes und zur Selbstheilung inspirierendes Buch mit nie dargewesenen Informationen über das Schilddrüsenvirus, seine Auslöser und wie wir wirklich gesund werden könne.