Leserstimmen zu
Stadt der Diebe

David Benioff

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 10,99 [D] inkl. MwSt. | € 11,30 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Endlich mal wieder eine richtige Geschichte. „Stadt der Diebe“ ist ein Buch, das erzählt. Im Leningrader Winter mitten im zweiten Weltkrieg sollen zwei junge Russen ein Dutzend Eier für den General besorgen. Ihr Leben hängt davon ab. Und das, während die Menschen in der besetzten Stadt hungern. Die zwei unterschiedlichen Jungen brechen also auf eine Reise auf, die man heute vielleicht als Roadtrip bezeichnen würde. Sie treffen eine Menge gute und schlechte Menschen, erleben Abenteuer und denken über den Krieg und die Liebe nach. Ich mochte das Buch sehr, auch wenn es eher ein Buch für die kalten Tage ist. Die Beschreibung des bitterkalten russischen Winters sind nicht ganz so dramatisch, wenn man sie bei herrlichem Wetter im Park liest.

Lesen Sie weiter

immer wieder

Von: Achim Lippmann aus Freiburg im Brsg.

19.06.2016

immer wieder kann man nicht viele Bücher lesen! Dieses ist meine Ausnahme.

Lesen Sie weiter