Leserstimmen zu
Carte Blanche

Jeffery Deaver

(21)
(10)
(3)
(2)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)
Von: Schüttert Buchhandlung aus Weyhe - Kirchweyhe

27.01.2012

Endlich ein Buch "James Bond", der den Film "James Bond" weit hinter sich lässt.

Lesen Sie weiter
Von: Bettina Zwirlein (Allerleibuch) aus Buxtehude

27.01.2012

Ein Abenteuerroman für den "modernen Mann". Kein Typischer Deaver … und man hat sofort Filmbilder im Kopf.

Lesen Sie weiter
Von: Ulrike Kröger (Findus Fördebuch) aus Flensburg

27.01.2012

Wahnsinn! Ich war erst skeptisch, wie J. Deaver das Erbe covon I. Fleming antritt. Aber ich bin begeistert! Seit frühester Kindheit bin ich auch ein riesen 007-Fan und freue mich auf noch unendlich viele neue Bücher aus J. Deavers Feder.

Lesen Sie weiter
Von: Hans-Jürgen Tröger (Arabella Bücher lesen & schenken) aus München

27.01.2012

"Hats off to Deaver the beaver! Carte blanche ist so fesselnd geschrieben, dass mir die ersten Bond Verfilmungen im inneren Auge ablaufen - großartig!"

Lesen Sie weiter
Von: Inge Bauechle (Buchhandlung Baeuchle) aus Hinterzarten

27.01.2012

Spannend, aber kein Muss. Ein tolles Drehbuch, aber als Hardcover nicht notwendig

Lesen Sie weiter
Von: Tobias Wrany (Buchhandlung Hanns-Georg Jost) aus Bonn

27.01.2012

"Man glaubt sofort, dass Jeffery Deaver von klein auf ein Anhänger der James Bond Romane war. Seine Fassung des Doppelnull-Agenten steht fest in der Tradition von Ian Fleming - kein Superman, sondern ein Top-Experte auf seinem speziellen Gebiet, aber eben auch menschlich, mit Fehlern und Gefühlen. ""Carte Blanche"" verzichtet natürlich auch keineswegs auf die notwendigen Elemente, schöne Frauen, schnelle Autos und ausgeklügelte technische Spielereien; und wie man ordentlich Spannung erzeugt, weiß Deaver bekanntlich sowieso."

Lesen Sie weiter
Von: Brigitte Merk (Buchhandlung Merk) aus Sonthofen

27.01.2012

Deaver bringt frischen Wind ins Bond-Universum.

Lesen Sie weiter
Von: SchulerBücher aus Bad Ragaz

27.01.2012

Das Buch ist sehr spannend und kommt ohne viel Blut oder Morde aus. Es ist subtil geschriebn und der Leser erfährt einiges auch über politische Vorgänge. Zum "Nicht-mehr-aus-der-Hand-legen"!

Lesen Sie weiter