Leserstimmen zu
Warum wir uns immer in den Falschen verlieben

Amir Levine, Rachel S.F. Heller

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Nö, dachte ich, noch so ein „Frauen sind anders und Männer auch“ Buch. (Wobei es auch da aufschlussreiche Literatur gibt.) Doch dieses Buch ist anders, es geht um Bindungstypen der Erwachsenen und das hat mit der Geschlechtsidentität nichts zu tun. Die Autoren Dr. Amir Levine und Rachel S.F. Heller haben ihre neurologischen, psychiatrischen und psychologischen Kenntnisse zur Bindungstheorie genutzt um Dynamiken, Checklisten und Forschungsergebnisse in diesem Werk zu präsentieren, welches durchaus zu einer Pflichtlektüre taugt. Denn aus Sicht der Bindungsforscher sollte man sich in Beziehung nicht nur selbstsicherer auch ruhiger fühlen und es als Warnsignal empfinden, wenn dem nicht so ist. Sie stellten fest, die Hälfte der Menschen führen einen sicheren, beständigen Beziehungsstil. Juchu! Doch, auch diese Menschen können sich nicht dementsprechend dauerhaft ohne Kraftaufwand verhalten, wenn sie auf einen der anderen Bindungstypen treffen, was selten zutrifft, aber passiert. Dann neigen wir dazu, es ausgleichen zu wollen und daraus entstehen sehr interessante Dynamiken, die den ein oder anderen hier hellhörig werden lassen dürfte. Oft treffen sich zwei Bindungstypen die wie Magnetpole, die sich gegenseitig abstoßen und was manchmal funktioniert, funktioniert halt nicht. Einen Part übernimmt dann der Vermeidende und den anderen der Ängstliche. Zusammen ergibt es eine toxische Mischung.Dann gibt es noch die ängstlich/vermeidenden Typen die ambivalent wechseln in diesen Bereichen. Wozu verstehen? Das Bewusstsein dieser Stile und ihrer Bindungsaktivierung und Vermeidungstaktiken, der ungleiche Tanz, der dabei entsteht und das Protestverhalten ist weniger komplex als es vorerst den Eindruck vermittelt. Die Erkenntnis daraus und die vielen Tipps und praktischen Übungen in diesem Buch, sowie Tests welchen Bindungstyp man selbst oder der Partner entspricht, können lebensverändernd wirken. Für alle Typen existieren eigene Kapitel und Vorschläge und nein, es wird uns nicht davor bewahren, uns in den oder die Falschen zu verlieben. Aber davor es nicht zu wissen und um zu verstehen, warum Kompatibilität funktioniert und sichere Bindungstypen zum klaren Favoriten zählen sollte.

Lesen Sie weiter

Eine Offenbahrung

Von: A.B. aus Erfurt

09.08.2016

Das Buch habe ich gekauft, um in meiner gerade begonnenen neuen Beziehung es besser zu machen, als in der zuvor beendeten. Aber es war geradezu eine Offenbarung, wie unzählige Beispiele genau meine Probleme en detail umschrieben. Das hat mir enorme Erleichterung verschaft, da ich nun verstehe, das meine frühere Beziehung niemals so harmonisch hätte verlaufen können, wie ich es mir wünsche. Das dieser Wunsch aber durchaus realistisch und erreichbar ist. Im Gegensatz zu anderen "ich hab mir da mal eine Theorie ausgedacht"-Ratgebern basiert dieses Buch auf wissenschaftlichen Untersuchungen und ist absolut glaubwürdig. Es ist gut strukturiert und liest sich flott (ich hatte ca. 8h nötig). Sehr schön sind auch der Selbsttest und die Einschätzung des Partners. Ich bin absolut begeistert. Unbedingt lesen!

Lesen Sie weiter