Leserstimmen zu
Der Abschiedsstein

Tad Williams

Das Geheimnis der Großen Schwerter (2)

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 24,99 [D]* inkl. MwSt. | € 28,10 [A]* | CHF 34,90* (* empf. VK-Preis)

Simon, der Küchenjunge, ist derjenige, den wir begleiten. Er ist niemand besonderes. Der Junge zeigt uns den Hochhorst in dem er lebt, stellt uns in zahlreichen Begegnungen die Menschen vor, die mit ihm dort leben. Er zeigt uns den Thronsaal und wir erfahren von ihm und in zahlreichen Gesprächen, insbesondere mit Doktor Morgenes erfahren wir etwas über die Geschichte Osten Ards und den Hochhorst, der einst von den Sithi, dem Elbenvolk beherrscht wurde. Es folgen die Stufen der klassischen Heldenreise. Simon stolpert geradezu in sein Abenteuer, fühlt sich dabei aber noch immer, wie der kleine unnütze Junge ... Bei Tad Williams gibt es keine endlosen Erklärungen oder Schlachten. Die Geschichte wird zunehmend komplexer, aber es fällt nicht schwer ihr zu folgen. *Fazit* Klassische Mittelalter-High-Fantasy mit verschiedenen mystischen Völkern und einer Heldenreise bei der es die Welt zu retten gibt. Zum ersten Mal ist die Geschichte bereits 1988 erscheinen, auf Deutsch 1991. Ich habe die Hörbuchfassung gehört und bin sehr froh darüber, denn so kann ich immer wieder in die Geschichte rein hören. 36 Stunden und 28 Minuten High Fantasy vom Feinsten, mit einem bösen Cliffhanger am Ende ... Gesprochen wird das Hörbuch von Andreas Fröhlich mit einer angenehmen Stimme und einer Sprechweise, die den Roman lebendig werden lässt. Ich würde sagen, dieses Buch gehört in jedes Bücherregal eines Fantasy-Fans!

Lesen Sie weiter

Der Abschiedsstein -Das Geheimnis der großen Schwerter 2 Von: Tad Williams Titel: Der Abschiedsstein -Das Geheimnis der großen Schwerter 2 Autor: Tad Williams Sprecher: Andreas Fröhlich VÖ: Juni 2013 Einband: Cover Hülle Verlag: der Hörverlag Random House Verlage Spiellänge: ca 34 Stunden CD´s: 4 mp3 CD´s Sprache: Deutsch Auflage: 1. Preis: 24,99 € Genre: Fantasy ISBN: 978-3-86717-978-2 Bereits mit: Der Drachenbeinthron, hat es Tad Williams geschafft, einen Meilenstein im Fantasy-Genre zu setzten. Doch auch in: Der Engelssturm schafft er es das der Leser mit jedem Wort das er liest, versinkt man immer weiter in einer wunderbar anderen, magischen Welt, die den Leser von Seite zu Seite mehr fesseln und begeistern wird. Mit jeder Zeile die man liest, spürt man deutlich mit welchem Herzblut und welcher Stimmigkeit der Autor schreiben und erzählen kann. Ausgerechnet mit dem derzeitigen Herrscher des Hochhorst hat sich der von Rache getriebene untote Elbenprinz Ineluki mit Elias verbündet. Den sein einziges Ziel: Rache... Rache an den Menschen!Auch wenn sein Bruder auf dem Drachenbeinthrohn sitzt, so entkommt Josua nur um haaresbreite einem tödlichem Anschlag... Doch noch immer keimt Hoffnung, den die bösen können besiegt werden... Doch die Suche nach dem sagen umwobenen Abschiedstein ist nicht nur äußerst gefährlich, sondern auch sehr lange... Ein wirklich spannender, aktionreicher, mystischer und genialer Fantasy-Roman. Tad Williams schreibt sehr Detailverliebt und ausführlich was in diesem Buch die Welt im wahrstem Sinne des Wortes zum Leben erweckt. Zudem könnte man die Geschichte ein ganz klein wenig mit "Herr der Ringe" vergleichen und doch ist sie wieder ganz anders und absolut Lesenswert! Sein Schreibstil ist wie von ihm gewohnt etwas vollkommen anderes und bezaubert auf eine ganz eigene Weise. Die Charaktere, als auch die Dialoge sind sehr passend und sorgen für einen ununterbrochenen Lesefluss. Ein magisches Spektakel...Ganz besonders gut ist Andreas Fröhlich´s Stimme gewählt, den er ist nicht nur der Sprecher... er liest als wäre er selbst mit auf dieser unglaublich gelungenen Reise gewesen... Ein wirkliches Meisterwerk

Lesen Sie weiter