Leserstimmen zu
Ist das ein Witz? Kommt ein Komiker zum Arzt ...

Eckart von Hirschhausen, Jürgen von der Lippe

Ist das ein Witz? (2)

(4)
(0)
(0)
(0)
(0)
Hörbuch CD
€ 14,99 [D]* inkl. MwSt. | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Wenn zwei Humoristen ein Pointen- Feuerwerk zünden kann man sich den Bauch vor Lachen kaum halten, so jeden Falls ging es mir mit dem Hörbuch „Ist das ein Witz? Volz. 2 Kommt ein Komiker zum Arzt … „ von Eckart von Hirschhausen. Hörbuchinfo: Format: Live-Mitschnitt Umfang: 1 CD Laufzeit: ca. 1 h 10 min. Verlag: der Hörverlag Auf dem Hörbuch bieten sich Eckhard von Hirschhausen und sein Gast Jürgen von der Lippe einen amüsanten Schlagabtausch, wobei sie keine Gelegenheit auslassen, ausgelassen zu sein. Die beiden verstehen es hervorragend manchmal auch unter der Gürtellinie angesiedelte Anekdoten frech und verschmitzt an ihre Zuhörer zu bringen, so dass man es ihnen kaum übel nehmen kann. Es macht einfach Spaß den Beiden zu zuhören, man kann dabei hervorragend abschalten und herzhaft mit lachen. Wobei man richtig merkt, wie viel Spaß die Beiden selber dabei haben. Ihre Geschichten kommen einfach locker und leicht rüber. Obwohl ich Bedenken hatte mir eine CD nur mit Witzen anzuhören war ich neugierig, zumal ich Eckart von Hirschhausen und Jürgen von der Lippe als Menschen sehr mag. So war ich auch erstaunt wie schnell die beiden es geschafft haben mich mit „einzubeziehen“. Ihre Geschichten haben mich manchmal nachdenklich gemacht und manchmal herzhaft zum Lachen gebracht, aber immer bestens unterhalten. „Lachen ist die beste Medizin“ heißt es in einem Sprichwort und ich muss sagen dieses Hörbuch ist zwar keine Medizin im pharmazeutischen Sinne, sollte aber bei schlechter Laune, Abgespanntheit und wenn mal etwas nicht so läuft wie man es gerne hätte, empfohlen werden. Fazit: humorvoll und witzig, beste Unterhaltung ist hier garantiert

Lesen Sie weiter

Bereits vor knapp vier Jahren hat sich der beliebteste Arzt unter den Komikern, Dr. Eckhart von Hirschhausen, gemeinsam mit dem mittlerweile leider verstorbenen Literaturkritiker Hellmuth Karasek auf der Bühne getroffen, um im Duett Witze zu erzählen. Nun scheint genau diese Tätigkeit ja eigentlich das Standardrepertoire eines jeden Comedians zu sein, die hier vorliegende zweite Ausgabe des beliebten Programms zeigt aber, dass der klassische Witz noch viel mehr ist als das. Hirschhausen und sein Gast Jürgen von der Lippe liefern sich hier einen amüsanten Schlagabtausch und beleuchten ganz nebenbei die Kultur, Genres und Eigenarten des Witzes. Dazu gehört auch, dass nicht jeder der erzählten Witze sofort zündet. Aber auch das wird einkalkuliert und mit reifer Einsicht nicht unselbstkritisch angesprochen. Ein Zeichen von Größe. Darüber hinaus eignet sich diese CD aber natürlich auch hervorragend zum Abschalten und Mitlachen, denn die beiden Herren haben mächtig Spaß bei dem was sie da tun. Beim "Witzekaraoke" werden schließlich noch einige durch das Publikum gesammelte Witze vorgetragen. Obwohl die Kategorien hinlänglich bekannt sind, werden nur selten die ganz großen Klassiker bemüht, über die man höchstens noch aus Höflichkeit lacht. Damit eignet sich die Aufzeichnung auch, um neue Witze zu lernen. Mein Favorit: Ein reicher Herzchirurg stirbt und wird beerdigt. Man hat ihm ein Mausoleum in Form eines Herzens gebaut, in das der Sarg hineinfährt. Plötzlich fängt einer der Trauergäste an zu lachen. "Warum lachen Sie denn so?", wird er gefragt. "Ach, ich muss an meine eigene Beerdigung denken, ich bin Gynäkologe." Natürlich gibt es auch weniger zweideutige Exemplare, also dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Aber gerade Jürgen von der Lippe versteht es, auch die eher unter der Gürtellinie angesiedelten Pointen derart verschmitzt-frech zu vermitteln, dass man es ihm kaum übel nehmen und pikiert den Kopf schütteln kann. Wie auch in Hirschhausens Soloprogramm ist die Atmosphäre entspannt und die Künstler nehmen sich nicht übermäßig ernst. Diese Einstellung spiegelt sich einmal mehr auch in der Cover- und Bookletgestaltung wieder, wo nicht nur auf andere Projekte von Hirschhausen und von der Lippe hingewiesen wird, sondern noch weitere Witze zu finden sind, sowie der medizinische Warnhinweis, dass der Inhalt der CD von Kindern fernzuhalten ist und die Fähigkeit beeinträchtigen kann, ein Fahrzeug oder eine Ehe zu führen ... CDs: 1 Laufzeit: 75 min Verlag: der Hörverlag

Lesen Sie weiter

Er hat es wieder getan. Bereits vor knapp vier Jahren hat sich der beliebteste Arzt unter den Komikern, Dr. Eckhart von Hirschhausen, gemeinsam mit dem mittlerweile leider verstorbenen Literaturkritiker Hellmuth Karasek auf der Bühne getroffen, um im Duett Witze zu erzählen. Nun scheint genau diese Tätigkeit ja eigentlich das Standardrepertoire eines jeden Comedians zu sein, die hier vorliegende zweite Ausgabe des beliebten Programms zeigt aber, dass der klassische Witz noch viel mehr ist als das. Hirschhausen und sein Gast Jürgen von der Lippe liefern sich hier einen amüsanten Schlagabtausch und beleuchten ganz nebenbei die Kultur, Genres und Eigenarten des Witzes. Dazu gehört auch, dass nicht jeder der erzählten Witze sofort zündet. Aber auch das wird einkalkuliert und mit reifer Einsicht nicht unselbstkritisch angesprochen. Ein Zeichen von Größe. Darüber hinaus eignet sich diese CD aber natürlich auch hervorragend zum Abschalten und Mitlachen, denn die beiden Herren haben mächtig Spaß bei dem was sie da tun. Beim "Witzekaraoke" werden schließlich noch einige durch das Publikum gesammelte Witze vorgetragen. Obwohl die Kategorien hinlänglich bekannt sind, werden nur selten die ganz großen Klassiker bemüht, über die man höchstens noch aus Höflichkeit lacht. Damit eignet sich die Aufzeichnung auch, um neue Witze zu lernen. Mein Favorit: Ein reicher Herzchirurg stirbt und wird beerdigt. Man hat ihm ein Mausoleum in Form eines Herzens gebaut, in das der Sarg hineinfährt. Plötzlich fängt einer der Trauergäste an zu lachen. "Warum lachen Sie denn so?", wird er gefragt. "Ach, ich muss an meine eigene Beerdigung denken, ich bin Gynäkologe." Natürlich gibt es auch weniger zweideutige Exemplare, also dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Aber gerade Jürgen von der Lippe versteht es, auch die eher unter der Gürtellinie angesiedelten Pointen derart verschmitzt-frech zu vermitteln, dass man es ihm kaum übel nehmen und pikiert den Kopf schütteln kann. Wie auch in Hirschhausens Soloprogramm ist die Atmosphäre entspannt und die Künstler nehmen sich nicht übermäßig ernst. Diese Einstellung spiegelt sich einmal mehr auch in der Cover- und Bookletgestaltung wieder, wo nicht nur auf andere Projekte von Hirschhausen und von der Lippe hingewiesen wird, sondern noch weitere Witze zu finden sind, sowie der medizinische Warnhinweis, dass der Inhalt der CD von Kindern fernzuhalten ist und die Fähigkeit beeinträchtigen kann, ein Fahrzeug oder eine Ehe zu führen ... CDs: 1 Laufzeit: 75 min Verlag: der Hörverlag

Lesen Sie weiter

Witzfeuerwerk

Von: Anke liest

16.04.2015

Mit "Kommt ein Komiker zum Arzt" liefert Eckard von Hirschhausen gemeinsam mit Jürgen von der Lippe ein wahres Gagfeuerwerk. Es ist dabei schon die zweite Folge aus der Reihe "Ist das ein Witz?", die erste machte er gemeinsam mit Literaturkritiker Hellmuth Karasek. Grandios ist dabei, dass es sich nicht um ein klassisches Comedyprogramm handelt, sondern es werden ganz klassische Witze erzählt. Man muss allerdings ganz klar sagen, dass Jürgen von der Lippe dabei mehr im Vordergrund steht. Ein Kalauer nach dem nächsten. Es erinnert mich ein bisschen an meine Kindheit - von der Lippe habe ich über alles geliebt und es ist genau so, wie ich es kenne. Ich habe Tränen gelacht - wieder zum Leidwesen meiner Sitznachbarn im Bus...

Lesen Sie weiter