Leserstimmen zu
Verbotene Frucht

Sylvia Day

Eve-Serie (1)

(5)
(5)
(5)
(1)
(1)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Natürlich habe ich schon von der Autorin Sylvia Day gehört, aber ich habe bisher keins ihrer Bücher gelesen. Aber als neulich jemand auf Booktube dieses Buch erwähnt hat, wollte ich es lesen, denn ich dachte, es würde sich um einen New Adult Roman handeln, der paranormale / Fantasy - Elemente enthält. Leider lag ich damit falsch, denn anscheinend ist es eher ein Roman für Erwachsene. Deshalb hat es mir auch nicht ganz so gut gefallen. Überhaupt konnte mich Verbotene Frucht nicht wirklich überzeugen, um ehrlich zu sein. Ich konnte mich gar nicht mit der Hauptprotagonistin Eve identifizieren. Vielleicht lag es an der Tatsache, dass die Autorin sich leider nicht für den von mir bevorzugten Ich-Erzähler entschieden hat. Daher fiel es mir schwer, mit Eve mitzuempfinden. Die Idee des Buches an sich fand ich gar nicht mal so schlecht, auch wenn sie nicht sehr originell ist. Aber ich fand die Sache mit dem Kainsmal sehr interessant und habe sehr gerne darüber gelesen. Cain und Abel waren zwei solide männliche Hauptprotagonisten, die mir durchaus gefallen haben, wobei mir Cain ein wenig besser gefallen hat. Zwischen Eve und den beiden Brüdern gab es natürlich viel Spannungen (vor allem sexueller Art) und das Buch war in dieser Hinsicht recht unterhaltsam. Trotzdem konnte mich Verbotene Frucht insgesamt leider nicht ganz überzeugen. Denn irgendwie hat mir der Schreibstil der Autorin nicht gefallen, sowie die Erzählperspektive und die Hauptprotagonistin, mit der ich mich nicht identifizieren konnte. Dafür gibt es von mir nur: 2,5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter