Leserstimmen zu
After forever

Anna Todd

After (4)

(113)
(35)
(18)
(12)
(5)
Hörbuch MP3-CD
€ 14,99 [D]* inkl. MwSt. | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Nun habe ich endlich den vierten Teil von der AFTER Reihe zu ende gehört und war echt begeistert. Ich finde die AFTER Reihe einfach nur toll besonders die Geschichte zwischen Tessa und Hardin. Ich freue mich schon wenn ich endlich den nächsten Teil hören kann. Die After Reihe gehört mittlerweile zu meinen Lieblings Reihen. Die AFTER Reihe ist eine absolute Empfehlung für alle Erotik Fans. Zu dem Inhalt möchte ich gar nichts verraten da man die ersten 3 Teile davor gehört oder gelesen haben muss. Das Band zwischen Tessa und Hardin ist mit jedem Problem und jedem Streit stärker geworden. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und die wilden Gefühle, die unter seiner coolen Oberfläche toben. Sie weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, weiß Tessa nicht, ob sie ihn retten kann – nicht, ohne sich selbst zu opfern … Nicole Engeln und Martin Bross treffen genau den richtigen Ton zwischen Romantik und Erotik. Mit ihrer facettenreichen und gefühlvollen Lesung lassen sie Tessas und Hardins Lovestory lebendig werden.

Lesen Sie weiter

Super!

Von: thatweirdbookgirl

23.02.2017

Unschwer zu erkennen ist, dass das Cover des Hörbuchs dem Cover der Bücher angepasst ist. Wie auch schon bei diesen, sieht das Schwarz mit dem knalligen Titel total schön aus und passt auch super zu der Story, die das Cover unter sich birgt. Ich persönlich hasse komplette Stille, daher höre ich gern neben dem Bloggen, Hausaufgaben machen, Duschen oder was auch immer ein Hörbuch und lasse mich davon leicht berieseln. So auch hier, nur dass "berieseln lassen" hier nicht ganz so einfach war, da in der Geschichte so viel passiert, sich das Blatt so oft um hundertachtzig Grad wendet, so oft gestritten wird - jaja, komm da mal hinterher. Aber keinesfalls soll das ein negativer Aspekt sein, nein, ganz im Gegenteil! Die Geschichte wird niemals langweilig, sie nimmt einen immer wieder mit, egal, ob man sie zum zweiten, zum dritten, zum zehnten oder zum zweihundertfünfundachtzigsten Mal hört. Anna Todd hat es einfach genau geschafft, ihren Lesern alle möglichen Emotionen zu vermitteln, sodass die Geschichte trotz dem gewaltigen Umfang spannend bleibt. Auch diesmal stellen Hardin und Tessa sich wieder zahlreichen Problemen, und ich muss sagen, dieser Teil war so ziemlich der Beste von allen, wobei vor allem das Ende fünfzig von fünf Sternen verdient. Vor allem ist dieser Teil meiner Meinung nach im Bezug auf das Handeln und der Umgehensweise mit verschiedenen Situationen der einzelnen Personen viel realistischer und authentischer gehalten als es in den vorherigen Teilen rüberkam. Hardin kann mal nicht alles machen, was er will, und Tessa kommt trotzdem wieder angekrochen. (Endlich!!!) Demnach kann man auch eine tolle Persönlichkeitsentwicklung über die einzelnen Teile verfolgen. Als ich jedoch das erste Mal Tessas Synchronisierung gehört habe, war ich etwas enttäuscht. Nicole Engeln hat eine sehr selbstsichere, dunkle und erwachsene Stimme und die finde ich für die etwas naive und gutgläubige Tessa nicht wirklich passend. Doch das vergisst man schnell, da sie ihren Job wirklich so gut macht! Man nimmt ihr jegliche Emotionen hundertprozentig ab und auch andere Personen imitiert sie in Dialogen so gut, dass keinerlei Verwechslungsgefahr besteht! ☺ Martin Bross hat mir schon von Anfang an supergut gefallen. Er bringt diese "Ach leck mich"-Attitude so gut rüber und ich musste wirklich so oft lachen, weil ich ihn mir genauso vorgestellt habe! Einfach klasse, haha. ☺ Fazit: Die Kombi von Story und deren Synchronisierung ist einfach total gelungen und zusätzlich hat man wirklich sehr, seeehr viele Minuten, in der man diese verfolgen und genießen kann. Für das kleine "Nebenbei" ist dieses Hörbuch perfekt und das Ende ist mehr als schön! ♥ 4,5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Krasser Abschluss

Von: Sarah

17.01.2017

After Forever - Anna Todd Inhalt: Das Band zwischen Tessa und Hardin ist mit jedem Problem und jedem Streit stärker geworden. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und die wilden Gefühle, die unter seiner coolen Oberfläche toben. Sie weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, weiß Tessa nicht, ob sie ihn retten kann – nicht, ohne sich selbst zu opfern … Meinung : In After Forever bin ich mit gemischten Gefühlen reingegangen. Da mir band 3 kaum gefallen hat war ich sehr skeptisch wie es zwischen Hardin und Tessa wird und naja kaum waren die ersten Kapitel vorgelesen haben Hardin und Tessa sich wieder getrennt, oh man! Das dann Tessa ihren Vater verliert war ein klein (großer) schock. Aber Tessa wird immer selbstbewusster und steckt alle Gegentreffer gut weg. Was sie sympathischer mach da sie jetzt nicht ständig weint. Dass es diesmal endgültig mit Hardin aus sein solle war mir klar dass es nicht soweit kommt, das sie aber Richtung ende getrennt leben, kaum mehr telefonieren und sich fast nie sehen habe ich mir immer mehr Probleme gehabt an ein happy end zu glauben (mir wurde am Anfang verraten das es ein happy end wird) als sie sich dann immer wieder treffen hab ich sehr gehofft das beide sich endlich zueinander finden und keinen Streit mehr haben , aber es passierte nicht, das hat es am Ende wirklich sehr spannend gemacht. Dass sie sich aber auf Landon´s Hochzeit auf dem Damen Klo vertragen und beschließen zusammen zu sein hab ich nur lachen können. Geiler Zusammenhang und geile Situation :D das Ende vom Hörbuch hat mir sehr gut gefallen und ich finde das Band 4 definitiv mein lieblingsband ist. Schöner und passender kann man es sich nicht vorstellen. Fazit und Sprecher : Im Großen und Ganzen fände ich diese reihe sehr gut aber durch den perfekten Abschluss von Band 4 bekommt die reihe 3 Sterne und Band 4 allein bekommt 4,5 Sterne. Ich werde Hardin und Tessa schon vermissen und vor allem die geilen Sprüche. Die Sprecher haben über die ganzen 4 Hörbücher mehr als geil vorgelesen und haben einen immer wieder aufs Neue begeistert! Ein großes Danke noch an den Verlag und Randomhouse! :)

Lesen Sie weiter

Hardin und Tessa. Eine große Liebe mit vielen Hindernissen, starken Persönlichkeiten und der Hoffnung auf ein Happy End. Ja ich habe natürlich auch dieses vierte Hörbuch der After-Reihe gehört. Wobei ich sagen muss, dass es für mich das schwerste Buch der Reihe ist. Nicht weil ich der Geschichte überdrüssig wäre, ganz im Gegenteil! Ich liebe dieses Hin und Her, ich liebe dieses Paar und alles was drumherum passiert. So freue ich mich auf die Verfilmung, die Bücher die noch über Landons Werdegang berichten und ich war auch auf der Lesung, bei der man Anna Todd einmal live und in Farbe sehen konnte. Doch dieses Buch ging mir beim Lesen schon sehr nahe und so ist es auch bei diesem Hörbuch. Mehr als einmal scheint hier für immer alles verloren zu sein, mehr als einmal zitterte ich mit was passieren wird und mehr als einmal hoffte ich das Beste. Anna Todd erzählt ihre Geschichte aus dem dritten Buch „After love“ weiter. So beginnen wir hier mit dem Punkt, an dem wir im Vorgänger endeten. Und dann wird auch alles eine Zeit lang normal weitergeführt. Bis die Zeitsprünge beginnen. Hardin und Tessa berichten aus ihren eigenen Perspektiven, wobei Hardin häufiger zu Wort kommt. Man erfährt viel über ihre Gefühle und den Grund bestimmter Handlungen. Auch wachsen beide in diesem Buch so sehr, wie nie zuvor. Aber ich gebe zu, mein Herz bricht zwischendrin durchaus und wird erst sehr langsam gekittet. Die Geschichte verläuft für mich sehr emotional und ich hoffte immer mal wieder, dass die Autorin uns nicht so lange zappeln lässt. Aber wäre es dann auch so gut? Ich glaube nicht. Gelesen wird auch „After forever“ von Nicole Engeln und Martin Bross, die ich einfach perfekt finde. Von Buch zu Buch wurden ihre Stimme mehr zu der Figur Tessa und Hardin und ich würde durchaus behaupten, dass ich dem gesprochenen Wort nicht zum letzten Mal lauschte. Bin halt ein kleines Fangirl. ;) Mein Fazit: Wer die Reihe liebt, der liebt auch „After forever“. Ich kann Kritiker verstehen, aber ich persönlich mag jedes After-Buch ohne Einschränkungen.

Lesen Sie weiter

After forever Nach dem Ende des dritten Teils war die Spannung kaum noch zu ertragen, was sollten die Protagonisten denn noch alles ertragen? Bereits am Anfang ist der neue Band Spannungsgeladen. Durch die Wirren des Lebens erfährt Hardin die wahre Identität seines leiblichen Vaters. Und genau das ist der Wendepunkt in der Geschichte. Das Ereignis bewirkt, dass Tessa und Hardin wieder vor einem Beziehungsende stehen. Die On-, Off-Beziehung wird also fortgeführt, allerdings mit überrraschend erwachsenen Sichtweisen. Ein weiterer dramatischer Schritt für Tessa ist ein Umzug nach New York, um endgültig den Abstand zu Harding und ihren Schmerz zu bringen. Weitere Schicksalsschläge halten die Protagonisten in Atem und lassen keinen Raum für Hoffnung. Dabei Wechseln die Gefühle sich gekonnt ab, von Erotik, zu Verzweiflung, von Verlangen zu Schmerz. Diese ganzen Gefühlswelten werden wieder einmal auf plastische Weise dargestellt. Nach einem Gefühlsrausch des Lesers, dabei werden teilweise ganze Jahre übersprungen endet alles abrupt in einem Happy End. Mein Fazit Der 4te und finale Teil der Roman Reihe mit dem Titel "After forever" lässt im Titel bereits den Schluß erkennen. Die Geschichte an sich hört sich für mich nun sehr sprunghaft und erzwungen an. Die Lebensabläufe, vorher schon sehr Fantastisch, werden für mich im letzten Teil noch unauthentischer. Details die ich mir emotional gewünscht hätte blieben aus, während andere Abhandlungen aus meiner Sicht, unnötig langen Atem kostete. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin im letzten Teil einfach nur noch abhandeln wollte, um zu einem schnellen und unspektakulärem Ende zu kommen. Respekt, dass ist ihr gelungen. Hörbuch Tessa wird, wie in den Bänden bereits zuvor, von Nicole Engeln gesprochen und Hardin von Martin Bross. Beide Erzähler bringen den werten Hörer dazu, gefesselt an jedem Wort zu hängen Tessas teilweise aufwühlende Stimme, mit Ihren geballten Emotionen und Hardin in seiner gekonnt, misslaunigen und depressiven Stimmung. Sehr gut gewählt und gesprochen.

Lesen Sie weiter

♥Schreibstil Der Schreibstil hört sich als Hörbuch sehr gut an und man sieht die Personen schon vor sich. Er ist flüssig, auch wenn die Protagonisten sehr oft ihre Meinung ändern und das verwirrt dann auch oft. Auch das Gefühl, dass Anna keine Lust mehr hatte weitere Teile zu schreiben merkt man an den Sprüngen der Jahre. Aber dazu mehr in meiner Meinung. ♥Meine Meinung Es ist ein Hörbuch mit einer Geschichte über Tessa und Hardin und ihre Familien und Freunde. Eben ein typischer amerikanischer Jugendroman. Für ein Publikum von jüngerem Alter eher geeignet, da es definitiv in YA! fällt. Allerdings gibt es in dem Genre auch Bücher, die auch für ältere geeignet sind. Dieses hier meiner Meinung nach eher nicht. Ich liebe Hörbücher und ich war gespannt auf die Stimmen und ob diese authentisch sind. Bei der weiblichen Stimme klappt das hervorragend. Sie ist perfekt für Tessa. Denn auch hier wird mit den Stimmen hin und her gesprungen. Was Tessa denkt und fühlt wird von Nicole Engeln gesprochen und Hardin wird von Martin Bross gesprochen, der wie ich finde das ganze ziemlich emotionslos vorliest.Teilweise hört man mal eine Änderung der Stimmlage heraus, aber meistens kommt es mir so vor, als wenn er einfach nur vom Buch abliest, was das Hörvergnügen dann doch sehr einschränkt. Was ich dann sehr schade finde. Auch die enormen Zeitsprünge finde ich nicht sehr schön. Da hatte ich das Gefühl die Autorin wollte keinen nächsten Teil mehr schreiben und ha damit versucht alles noch irgendwie unterzubringen. Wer die After-Reihe liebt, wird diesen Teil auch mögen. Den Hype allerdings kann ich absolut nicht nachvollziehen, da die Geschichte um Tessa und Hardin keine wirkliche Tiefe hat. ♥Fazit Ein durchaus zu empfehlendes Hörbuch, wenn ich auch im nach hinein eher zum Buch tendieren würde. Allerdings eher für die Jugend eine Buchreihe, die sich mit Tessa und Hardin eher in der heutigen Zeit identifizieren können.

Lesen Sie weiter

Kurze Zusammenfassung: Nachdem die Vergangenheit offenbar beschlossen hat, die Liebe zwischen Hardin und Tessa einer weiteren Probe zu unterziehen, fasst Tessa ein folgeschweren Entschluss. Denn so wie es jetzt zwischen ihr und Hardin ist, kann sie nicht mehr weitermachen. Nicht ohne sich selbst zu opfern. Sie trennt sich von ihm und diesmal will sie ihm keine neue Chance geben. Tessa zieht nach New York und lässt Hardin bei seinen alten Kumpels zurück. Jeder verarbeitet die Trennung anders, doch gibt es für die beiden wirklich keine gemeinsame Zukunft mehr? Haben sie so viel gemeinsam durchgestanden, ohne das es einen Sinn ergab? Eigene Meinung: Wo soll ich bei dem 4. Teil bloß anfangen? Vielleicht am besten damit, dass Teil 4 wunderbar an Teil 3 anknüpft. Obwohl ich den 3. Teil vor einigen Monaten gehört habe, hatte ich absolut keine Probleme wieder in die Geschichte zu finden. Ich war ja am Ende von Teil 3 "After Love" so genervt von Tessa und Hardin, dass ich es mir mehrmals überlegt habe, ob ich den 4. Teil überhaupt anhören soll. Neugierig wie ich bin, hab ich es mir dann doch mal "angetan". Tjaaaa 2 Tage später hatte ich das Hörbuch durch und war vollkommen von der Rolle. Ich habe die beiden gehasstliebt. (Wortschöpfung Ahoi!) Ich liebte sie und gleichzeitig hasste ich sie. Das ständige auf und ab ihrer Beziehung nervte, machte aber auch Neuigierig. Wie oft habe ich mit Hardin und Tessa geschumpfen. Mindestens genauso oft, wie ich mir gedacht habe "Jetzt schmeißt du den Laptop gleich ausm Fenster". Die zwei sind die größten Sturköpfe überhaupt. Aber genau diese Sturheit hat mich dann doch auch wieder neugierig gemacht, was aus den beiden wird. Ich möchte euch natürlich nicht zu viel verraten, deshalb werde ich euch auch nicht mein absolutes Highlight verraten. Obwohl ich es so gern machen würde. Aber eins kann ich Euch mit Sicherheit verraten. In "After Forever" war ich mehr als einmal zu Tränen gerührt, hab ich mich mehrmals total aufgeregt, ich hatte Momente in denen ich lachen musste das ich am nächsten Tag Muskelkater hatte. Letztendlich hat alles gepasst. Nunja FAST alles. Das Ende war ja mal richtig doof. :( In den vorherigen Bänden hat man alles, ja wirklich ALLES! von den beiden mitbekommen. Und Plötzlich überspringt man so viele Jahre. Da heißt es dann plötzlich "2 Jahre später", "6 Jahre später", "10 Jahre später". Versteht mich nicht falsch, denn alles was in diesen Abschnitten geschrieben steht ist fantastisch. Aber für mich hatte das den Eindruck: "So ich hab nur noch eine bestimmte Anzahl an Seiten, will aber das mein Buch so und so endet, also überspringen wir ein paar Jahre." Das war nicht wirklich so mein Ding, aber es war trotzdem ein schönes Hörbuch, dass ich jederzeit wieder hören könnte und hoffentlich irgendwann auch mal wieder tun werde. :) Die beiden Sprecher "Nicole Engeln" und "Martin Bross" haben die Geschichte von Tessa und Hardin mit so vielen Emotionen rübergebracht, wie ich es niemals für möglich gehalten habe. Fazit: Ein weiteres gelungenes Hörbuch. Was mich jedoch gestört hat, war das Ende. In den vorherigen Bänden hat man jede Kleinigkeit mitbekommen, doch hier war es leider so, dass man plötzlich 2 Jahre überspringt, oder gar 10 Jahre. Aber an sich war es ein wundervolles Hörbuch.

Lesen Sie weiter

4 1/2 von 5 Sternen „After 4 – After forever“ von Anna Todd Roman 567 Seiten Broschiert 12,99€ / Hörbuch 11,99€ erschienen am 10.08.2015 Heyne Klappentext: Life will never be the same ... Die Verbindung zwischen Tessa und Hardin ist so stark wie nie zuvor. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, wird Tessa klar, dass sie ihn nicht retten kann. Zumindest nicht, ohne sich selbst zu opfern … Meine Meinung: Wie auch schon in den anderen Bänden fand ich die Stimmen der beiden Sprecher sehr angenehm. Zwischen Tessa und Hardin geht es weiter hin und her. Tessa hat sich über die Zeit weiterentwickelt und bleibt Hardin gegenüber standhafter. Auch Hardin hat sich weiterentwickelt und hat endlich gemerkt, dass er es einfach zu weit mit Tessa getrieben hat. Das Ende kam dann doch ziemlich schnell als hätte sie auf einmal keine Lust mehr gehabt und es endlich beenden wollen. Diese Reihe kann ich wirklich weiterempfehlen. Liebe Grüße eure Sarah :)

Lesen Sie weiter