Leserstimmen zu
Die Erzengel - deine mächtigen Helfer

Diana Cooper, Tim Whild

(1)
(1)
(2)
(1)
(0)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Dieses Buch habe ich sehr schnell ausgelesen und fand es wirklich sehr, sehr gut, wenngleich viele Übungen wirklich erlernt werden müssen, auch wenn sie beim Lesen ihre Wirkung entfalten sollen. Dies bedeutet, dass man etliche Übungen am besten mehrmals die Woche durchliest und auch praktisch umsetzt. Natürlich ist klar, dass dies einige Zeit dauern wird, bis man diese verinnerlicht hat. Einige Übungen werde ich nach und nach auch ausprobieren und einige sind nichts für mich, weil ich sie dann doch zu spirituell fand. Ansonsten ist es wirklich ein ganz toller Ratgeber mit ganz wunderbaren und himmlischen Ratschlägen, Übungen und Anleitungen.

Lesen Sie weiter

Das Buch „Die Erzengel, Deine mächtigen Helfer“ von Diana Cooper und Tim Whild ist eine sehr umfangreiche und detaillierte Anleitung, mehr Licht und Liebe in das eigene Leben zu bringen. Es enthält eine Fülle von Informationen über geistige Wesen wie Drachen und Einhörner sowie über Engel, Erzengel und aufgestiegene Meister. Vieles davon war auch für mich neu, obwohl ich mich regelmäßig mit der geistigen Welt befasse. Insgesamt sind es 55 kleine Kapitel, die Informationen zu einem Thema enthalten und ein oder mehrere Übungen. Wenn man alle Übungen machen will, kann man sich gut ein paar Monate damit beschäftigen, denn es braucht schon Ruhe und ist wie Meditation. Einige sehr umfangreiche Übungen, die alle Chakras einbeziehen, können schon mal eine Stunde dauern oder länger. Zumindest bei mir war das so. Das sind aber die wenigsten. Wenn man das Buch einmal komplett durchlesen will, empfiehlt es sich, die Übungen erstmal wegzulassen oder nur die zu machen, die sich gerade richtig anfühlen. Ich bin irgendwann dazu übergegangen, nicht mehr chronologisch zu lesen sondern einfach zu blättern oder eine Seite aufzuschlagen und zu lesen, was mich gerade interessierte bzw. was gerade passte. So kann man das Buch auch als Orakel nutzen, was ich mit Büchern sowieso gerne tue. Insgesamt würde ich das Buch beschreiben als eine Anleitung, mehr Licht und Liebe, hochfrequente Energien und geistige Helfer ins eigene Leben und Energiefeld zu bringen. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass das auch funktioniert. Ein schönes Erlebnis mit diesem Buch für mich war, dass es mich wieder mit meinem persönlichen Einhorn und Drachen in Kontakt gebracht hat. Und die sind seitdem regelmäßig Gast in meinen Meditationen oder ich rufe sie in Heilungsritualen zur Unterstützung. Darüber habe ich mich gefreut wie ein kleines Kind. 🙂 Außerdem macht sich die lichtvolle Arbeit im Innen auch im Außen bemerkbar, wird sozusagen dann im Leben reflektiert und man hat mehr lichtvolle Erlebnisse und auch Menschen im Leben. Ein großer Teil des Buches „Die Erzengel, Deine mächtigen Helfer“ von Diana Cooper und Tim Whild dreht sich um ziemlich viele Erzengel. Nicht alle davon sind allgemein bekannt. Sie werden jeweils vorgestellt mit ihren Aufgabenbereichen und es wird erklärt, wie man mit ihnen arbeiten und sie zu Hilfe rufen kann. Nicht nur für sich selbst sondern auch um Heilung in bestimmte Gebiete der Erde zu bringen. Super spannend fand ich auch, dass man Drachen zur Hilfe rufen kann, um alte schwere Energien zu verbrennen. Das hab ich gleich ausprobiert. Funktioniert super. Die Übungen, in denen es um die Aktivierung der Chakren geht, sind häufig etwas umfangreicher. Andere Übungen sind Heilrituale, die z.B. helfen, die Beziehung zu bestimmten Menschen im eigenen Leben zu verbessern. Für mich war das Buch eine Bereicherung. Es hat mir viele neue Informationen geliefert und wunderschöne Erlebnisse ermöglicht. Ich kann es nur empfehlen.

Lesen Sie weiter

Ich durfte das Buch „Die Erzengel – Deine mächtigen Helfer“ Himmlische Anleitung für ein Leben in Licht und Liebe testlesen. Vorne weg: Man sollte für spirituelle Dinge offen sein, wenn man sich dieses Buch zulegen möchte. So geht es in dem Buch nicht „nur“ um Engel, sondern auch um Atlantis, Einhörner, Drachen und andere Fabelwesen. Aber auch das Thema Chakren wird angesprochen, was ich persönlich interessant finde. Ziel dieses Buches ist es, den Menschen den Aufstieg auf die oberen Ebenen der fünften Dimension mittels 55 Schritten, die detailliert im Buch erklärt werden, zu ermöglichen. Jeder Schritt beginnt mit einer Einleitung bzw. Erklärung, was ich sehr schön finde. So wird z.B. näher erläutert, für was ein bestimmter Erzengel zuständig ist. So ist z.B. in Schritt 31 der Erzengel Purlimiek, der Engel der Natur. Danach folgen Einstimmungen, Visualisierungsübungen Affirmationen und Methoden, mit dem jeweiligen Erzengel, Fabelwesen, Einhorn etc. in Kontakt zu treten. Hilfreich wäre vor allem bei den Visualisierungsübungen und den Engelskontakten eine Audio CD, auf der die Anweisungen langsam vorgelesen werden. Hat z. B. eine Visualisierungsübung 12 Schritte, so ist es schwierig, sich diese Punkte alle zu merken, und die Übung dann durchzuführen. Liest man die einzelnen Schritte nochmals durch, ist man aus der Übung „raus“, was ich sehr schade finde. Wer beginnt, sich für Engel zu interessieren, sollte sich eine „leichtere“ Lektüre zulegen. Ich würde das Buch „Die Erzengel – Deine mächtigen Helfer“ nur fortgeschrittenen und "für-alles-offen" Lesern empfehlen bzw. es mir vorher in einem Buchladen anschauen.

Lesen Sie weiter

Von: Schneider

20.01.2016

In diesem Buch zeigen die Autoren 55 Schritte auf, wie man seine Schwingungsfrequenz anheben und somit anderen Menschen beim Aufstieg in eine höhere Dimension helfen kann. Dabei wird man durch die Erzengel und andere erleuchtete Wesen (z. B. Einhörner) unterstützt. Grundsätzlich gefällt mir der Aufbau des Buches gut. Jeder (Aufstiegs-)Schritt wird erst kurz erklärt, d. h. es gibt eine kurze Abhandlung über das "Wesen", das hier helfen kann und über den Schritt selbst. Anschließend kommen eine oder mehrere Übungen bzw. Meditationen, wie man z.B. den Engel um seine Hilfe bittet. Der Inhalt selbst entspricht aber nicht ganz meinen Vorstellungen. Ich habe ein Buch über Engel bzw. Erzengel erwartet. Hier wird aber wohl die ganze esoterische Welt dargestellt. Es werden auch Einhörner, Drachen und Elementarwesen (z.B. Feen, Faune) angesprochen und um Hilfe gebeten. Das war mir persönlich etwas zu viel. An Engel glaube ich, so dass ich den Teil des Buches, der sich ihnen widmet, auch interessant fand. Mit den anderen Wesen habe ich aber meine Probleme. Das intergalaktische Konzil blieb mir ebenfalls fremd. Auch mit der Fokussierung auf Atlantis habe ich – nach der Beschreibung im Klappentext – nicht gerechnet und kam damit auch nicht zurecht. Es sind aber auch richtig gute Übungen enthalten (z.B. Dankbarkeitsspaziergang) und auch die Erläuterungen beispielsweise über Geburt und Tod oder auch die Weisheit der Bäume fand ich lesenswert. Fazit: Mich persönlich spricht das Buch nicht wirklich an. Für mich waren die Teile über Engel und über die Gefühle (z.B. Dankbarkeit, Akzeptanz, Liebe) interessant. Der Rest konnte mich nicht überzeugen. Ich habe für mich somit nur wenig aus dem Buch "mitgenommen". Man hat aber grundsätzlich eine gute Möglichkeit, mit dem Buch zu arbeiten, wenn man dafür offen ist und sich darauf einlassen kann.

Lesen Sie weiter

Für Fortgeschrittene

Von:

16.01.2016

Ich war sehr froh, dieses Buch in den Händen zu halten, da ich sehr gespannt war, welche Informationen es preisgeben würde. Zum Inhalt: Es ist ein 55-Schritte-Programm mit vielen Übungen. Dem Titel "eine himmlische Anleitung" wird dieses Buch gerecht. Thematisch wird die Anhebung der Energiefrenz auf diesen Planeten in den letzten Jahren behandelt und wie dieser Vorgang unterstützt werden kann. Es geht nicht nur um Erzengel, sondern auch Einhörner, aufgestiegene Meister, Drachen etc. werden behandelt. Für die Lesergruppe kann ich daher sagen, dass es eher für generell offene Leser geeignet ist. „Bloße“ Engelfreunde bleiben da etwas auf der Strecke. Für Einsteiger im Esoterikbereich ist es eher weniger geeignet, da die besprochene Bandbreite sehr weit ist, von Engeln zu Atlantis, Chakren, Christusbewusstsein und ähnlichen Themen. Wer „neu“ ist, verliert da schnell den Überblick und dürfte beim Lesen mehrmals eine Suchmaschine in Anspruch nehmen. Dieses Buch ist eine sinnvolle Ergänzung für jemanden, der darin bewandert ist und neue Anregungen sucht. Das Preis-Leistungsverhältnis für ein Hardcover-Buch mit 362 Seiten ist ebenfalls ok. Ich würde vor dem Kauf den „Blick ins Buch“ empfehlen.

Lesen Sie weiter