Leserstimmen zu
Ich schweige für dich

Harlan Coben

(18)
(10)
(0)
(0)
(0)
€ 14,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

„Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor: „Ich schweige für Dich (Hörbuch)“ von Harlan Coben Adam Price ist ein erfolgreicher Anwalt, lebt glücklich mit seiner Frau Corinne und seinen zwei Söhnen Thomas und Ryan in der sehr idyllischen und beschaulichen Kleinstadt Cedarfield in New Jersey. Beide Söhne gehen zur Highschool, sind gute Schüler und aktive Lacrosse-Spieler. Adams Leben und das seiner Familie scheint perfekt zu sein. Das ändert sich allerdings schlagartig an dem Tag, als ein Fremder Adam anspricht und ihm Geheimnisse von Corinne erzählt, die Adams herrlich gelebten amerikanischen Traum, wie eine Seifenblase zerplatzen lässt. Adam ist fassungslos, woher kennt der Fremde die Geheimnisse seiner Frau und wer ist der Fremde. Stimmen die Andeutungen des Fremden überhaupt ? Adam ist hin und her gerissen. Soll er den Geheimnissen seiner Frau erst nachgehen, oder sie gleich zur Rede stellen? Als er letztlich das Gespräch mit seiner Frau sucht, weicht diese aus und ist am nächsten Tag spurlos verschwunden. Kurze Zeit später befragt die Polizei Adam wegen zwei ermordeter Frauen, die ebenfalls – wie er – Kontakt zu dem Fremden hatten. Da wird Adam schlagartig klar, dass das Geheimnis seiner Frau nur ein Teil eines großen Ganzen ist, – verdammt gefährlich und vor allem tödlich enden kann. Und Adam weiß immer noch nicht wo Corinne ist…… Fazit: Harlan Coben gehört mittlerweile mit zu meinen Lieblingsautoren, denn seine Krimis kommen vor allem ohne viel Blutvergießen aus. Ein gerne wiederkehrendes Thema von Harlan Coben ist das idyllische Kleinstadtleben, das er nach und nach durch den Blick hinter die schöne Fassade zum Einsturz bringt. Auch diesmal erzählt er wieder eine sehr komplexe und zunächst undurchsichtige Geschichte. Aber mit der Zeit – ganz langsam – werden Zusammenhänge erkennbar, etwa zu Nebenschauplätzen, die vorher nur nebenbei erwähnt wurden. Der Autor hat sich neben dem Thema „Geheimnisse“ der Cyberkriminalität gewidmet und deckt hier schonungslos auf, wie schnell einem das Leben – durch unbedachte Einträge in den Computer – aus der Hand gleiten kann, wenn gehackte Informationen in falsche Hände gelangen und so wohl gehütete Geheimnisse an die Öffentlichkeit geraten. Ja, Coben ist ein Meister darin den Finger in die Wunde zu legen ! Gelesen wird das Hörbuch wieder von Detlef Bierstedt, der auch die Synchronstimme von George Clooney ist. Diesmal war ich bereits mit Bierstedts Stimme und seinem Sprechduktus vertraut und konnte seiner ausdrucksstarken Stimme gut zuhören. Beim ersten Hörbuch, welches ich von ihm hörte – ebenfalls Harlan Coben „In ewiger Schuld“ – hatte ich diesbezüglich doch einige Anlaufschwierigkeiten. Harlan Coben und Detlef Bierstedt haben mir spannende Krimistunden bereitet !!!

Lesen Sie weiter

Autor: Harlan Coben Verlag: Goldmann Preis: 9,99€ – Taschenbuch Seitenzahl: 432 ISBN: 978-3-442-48708-0 Weitere Formate: Paperback, eBook, Hörbuch Klappentext: Adam Price lebt den amerikanischen Traum: glücklich verheiratet, stolzer Vater zweier Söhne, ein schmuckes Haus, ein angesehener Beruf. Doch dann spricht ihn eines Tages ein völlig Fremder an. Ein Fremder, der Dinge weiß über Adams Frau Corinne, die diesen zutiefst erschüttern – und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und für ihre Kinder? Dann verschwindet Corinne spurlos. Adam macht sich auf die verzweifelte Suche nach ihr, ohne zu ahnen, dass es um weit mehr geht als eine Familienangelegenheit. Denn er ist längst Teil eines düsteren Komplotts, bei dem eine einfache Wahrheit schnell das Leben kosten kann… Inhalt: Anders als erwartet, beginnt das Buch nicht mit einer Einführung in Adams Alltag und Familienleben, sondern mit der Szene in der der Fremde ihn mit dem Geheimnis seiner Frau konfrontiert. Danach nehmen die Geschehnisse sehr schnell ihren Lauf. Corinne verschwindet und so sieht sich Adam gezwungen auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Dass er sich damit selbst in Gefahr bringt, ahnt er zunächst nicht. Als Leser begleitet man jedoch nicht nur Adam bei seiner Suche nach der Wahrheit, sondern auch noch einige andere Akteure, auf die ich wegen Spoilergefahr nicht weiter eingehen möchte. So laufen zunächst mehrere Handlungsstränge parallel, werden dann aber in einem actionreichen und unvorhersehbaren Ende geschickt zusammengefügt. Fazit: Anhand des Klappentextes erwartete ich einen Psychothriller rund um Adam und seine Suche nach der Wahrheit. Als ich dann das Buch las, wurde ich jedoch schnell von den vielen verschiedenen Handlungssträngen überrascht. Diese sind aber keineswegs ZU viel, ich habe einfach nur nicht damit gerechnet. Im Gegenteil, hat mich diese Überraschung nur umso mehr von dem Buch überzeugt, da man so nicht den Großteil der Handlung schon vorhersehen konnte. Und nicht nur die zusätzlichen Akteure bieten Abwechslung, sondern auch die vielen Wendungen und Überraschungsmomente. Immer wieder hat mich Coben völlig unvorbereitet getroffen und mir Fakten präsentiert, die ich nie erwartet hätte. Das alles wird noch getoppt von dem für mich überraschenden Ende. Man hat sich dieses zwar durchaus vorstellen und denken können, ich hätte aber nicht damit gerechnet. Und so bin ich bis zur letzten Seite nur so durch das Buch geflogen und habe es innerhalb eines Tages verschlungen. Es war mein erster Thriller des Autors aber definitiv nicht mein letzter – klare Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

MEINE WORTE ZUM BUCH: (ACHTUNG SPOILERGEFAHR) Als ein fremder Mann zu ihm tritt und ihm offenbart, das seine Frau nicht immer ganz ehrlich zu ihm war, fängt Adam an zu zweifeln und sucht nach Beweisen. Schließlich konfrontiert er seine Frau damit, welche es auch gar nicht abstreitet. Doch bevor ie sich dazu weiter erklären kann, verschwindet sie spurlos. Aber Adam ist nicht der einzige, der von dem „Fremden“ aufgesucht und mit unangenhmen Wahrheiten konfrontiert wird. Adam begibt sich auf eigener Faust auf die Suche und als dann auch noch 2 Frauen ermordet aufgefunden werden, wird die Polizei auf ihn aufmerksam. Mit seinen Nachforschungen begibt er sich in Gefahr und ist entsetzt, als er die Wahrheit über das wahre Verschwinden seiner Frau rausfindet... FAZIT: Das ist ein Thriller ganz nach meinem Geschmack, der mich neugierig auf weiter Bücher von Harlan Coben macht. Der klasse Schreibstil, die guten Spannungsbögen und die geringe Seitenanzahl von 432 Seiten, machen es leicht das Buch an einem Nachmittag durchzulesen. Die Story ist abstrus und spannend und der Leser wird mitgenommen auf die Suche von Adam, nach seiner Frau und den ganzen Hintergründen. Man kann sich gut in diese Charaktere hineinversetzen und mitfühlen. Auch weitere Charakteren des Buches sind gut und ausführlich beschrieben. Mich konnte der Autor mit diesem Buch von Anfang bis Ende voll und ganz überzeugen. Ich fühlte mich gut unterhalten und freu mich auf viele weitere Bücher von ihm.

Lesen Sie weiter

Stell dir vor, du lebst deinen Traum. Das perfekte Haus in dieser schicken Wohngegend, zwei wundervolle Kinder, ein volles Bankkonto und eine Ehe die scheinbar jede Krise übersteht. Doch was passiert, wenn dir ein Fremder erzählt, das all dass nur auf einer Lüge basiert? Kann er dein Leben zerstören? Genau darum soll es in "Ich schweige für dich" von Harlan Coben gehen. "Ich schweige für dich" erschien deutschsprachig im Dezember 2017 im Hause GOLDMANN. Es umfasst 413 spannungsgeladene Seiten. 2015 erschien die Originalausgabe "The Stranger". Harlan Coben ist ein Bestsellerautor aus New Jersey. Er erhielt als erster Autor die drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreise (Edgar Award, Shamus Award und Anthony Award). Adam ist ein Ehemann, Familienvater und erfolgreicher Anwalt. Sein Leben scheint perfekt zu sein, doch plötzlich taucht ein Fremder auf und konfrontiert Adam mit der Wahrheit. Die Wahrheit verändert alles, die Sicht auf das Leben, die Prioritätenfrage und letztlich das Familienleben. Auf der Suche nach Antworten geriet Adam in Angelegenheiten Andere, ohne dies wirklich zu wollen. Hin und Hergerissen zwischen Erklärungsversuchen für seine aktuelle Situation muss er sich jedoch eingestehen, dass mehr hinter alledem steckt. Als plötzlich die Polizei Anschuldigungen gegen Adam erhebt muss er schnell handeln. Das Buch behandelt eine sensible Thematik: Wahrheit und Täuschung. Für welchen Preis würdest du lügen? Coben setzt an verschiedenen Punkten an, scheinbar völlig unterschiedliche Handlungssituationen verbinden sich im Verlauf geschickt zu einem Führungsseil. Dem Ende entgegen fiebernd muss der Leser sich dann mit einem völlig unerwarteten Ende vertraut machen. Schock, Erstaunen und Verwunderung. Ein grandioses Buch! Eine klare Leseempfehlung!!!

Lesen Sie weiter

Dass Eltern zu sein nichts für Weicheier ist, merkt Adam recht schnell. Schließlich muss er dafür sorgen, dass sein Sohn Ryan in die Lacrosse-Mannschaft der Schule kommt. Aber anstatt sich auf das Auswahlverfahren zu konzentrieren, wird er von einem Fremden abgelenkt, der behauptet, dass seine Frau Corinne ein düsteres Geheimnis hat. Eines, das ihr Glück für immer zerstört. Von Zweifeln geplagt, geht er den Anschuldigungen des unbekannten Mannes nach und stellt fest, dass ihn Corinne tatsächlich hintergangen hat. Als er jedoch seine Frau mit den Tatsachen konfrontiert, verschwindet sie spurlos, und während sich Adam auf die Suche nach ihr macht, gerät er in ein Komplott hinein, das lebensgefährlich für ihn ist. "Ich schweige für dich" ist ein spannender und mit einer undurchsichtigen Handlung versehender Thriller, der vor allem durch seine überzeugenden Charakterdarstellungen und durch die in ihm schwelende Ungewissheit fesselnd zu unterhalten versteht. Denn obwohl der Leser beizeiten erfährt, was Corinne ihrem Ehemann Adam verschwiegen hat, bleibt bis zum Schluss unklar, warum und wohin sie verschwunden ist. Und in der ganzen Zeit, in der Adam sie verzweifelt sucht und alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel ausschöpft, geschehen weitere Verbrechen, die auf unbekannte Weise mit Corinnes Taten zusammenhängen. Ein Plot, der aus mehreren Perspektiven heraus erzählt, überaus rätselhaft in Erscheinung tritt und erst in seinem konfliktgeladenen Finale die ganze Tragweite eines wohl gehüteten Geheimnisses offenbart. Fazit: Halan Coben hat es wunderbar verstanden mit einem ungewöhnlichen Auftakt, mit jeder Menge Wendungen und mit einer gleichermaßen sympathischen und verzweifelten Hauptfigur eine Geschichte zu erzählen, die den Leser emotional packt. Ein Thriller, der nur schwer aus der Hand gelegt werden kann und das vom Anfang bis zum Ende spannend ist.

Lesen Sie weiter

Das war mein erster Coben-Roman und ich bin restlos begeistert. Der Einstieg in die Geschichte fällt sehr leicht und man ahnt schon zu Beginn, dass dieser Roman ein Pageturner ist. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Adam Price erzählt. Adam führt ein ruhiges und beschauliches Leben zusammen mit seiner Ehefrau Corinne und den beiden Söhnen. “Sie hätten nicht mit ihr zusammenbleiben müssen!” Mit diesen Worten tritt „der Fremde“ in Adams Leben und bringt seine heile Welt ins Wanken. Ein dunkles Geheimnis und eine Ehefrau, die sich in Schweigen hüllt. Und dann verschwindet Corinne auch noch spurlos. Adam begibt sich auf die Suche nach seiner Frau und entdeckt, dass „der Fremde“ auch andere Leute ins Verderben gestürzt hat. Besonders interessant fand ich, dass Adam – nach dem Verschwinden seiner Frau – weiterhin versucht, seinen Söhnen einen normalen Alltag zu ermöglichen. Dabei ist die Sportart Lacrosse ein allgegenwärtiges Thema. Diese Passagen hätten meiner Meinung nach jedoch etwas reduzierter auftreten können. Mein Fazit:Ein absoluter Pageturner, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt! Ein Muss für alle Thrillerfans mit einem überraschenden Ende!

Lesen Sie weiter

Ausgerechnet von einem Fremden muss sich Adam Price sagen lassen, dass seine Frau Corinne vor ihm ein Geheimnis hat. Sie war vor Jahren zum dritten Mal schwanger gewesen, hat dieses Kind jedoch verloren. Diese Schwangerschaft soll sie gemäß dem Fremden nur vorgetäuscht haben. Adam kann es nicht fassen. Kann das denn wahr sein? Im Nachhinein deuten schon einige Dinge darauf hin, so dass er beschließt, sie damit zu konfrontieren. Corinne gibt das dann auch zu und verschwindet daraufhin kurze Zeit später. Adam kann nicht glauben, dass sie ihn und vor allem die Kinder im Stich gelassen haben sollte, das sähe ich nicht ähnlich, aber wo ist Corinne? ... Ein sehr aktueller Roman, den Harlan Coben hier vorlegt. Wie sicher sind unsere Daten oder das, was wir von uns veröffentlichen, im Internet? Von Beginn an wird man in die Geschichte hineingeworfen. Man ist gleich mit dabei, wo der Fremde Adam mit der grausamen Wahrheit über seine Frau Corinne konfrontiert. Dieser Gedanke lässt Adam keine Minute mehr allein, bis er mit Corinne gesprochen hat. Er weiß nicht, soll er dem Fremden trauen oder nicht, aber es spricht zu vieles dafür, dass dieser Recht haben könnte. Als Corinne verschwindet, macht sich Adam auf die Suche nach ihr und der Wahrheit. Auch die Motive des Fremden lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Was genau bezweckt er damit, den Leuten die Wahrheit zu sagen? Ist Geld sein Motiv? Wie der Leser zwischenzeitlich miterlebt, geht es nicht nur um Adam und Corinne, sondern der Fremde gibt noch andere Wahrheiten an diverse Personen weiter. Jeder reagiert auf andere Weise darauf. Dann gibt es Tote. Harlan Coben gelingt es wieder einmal, den Leser für seine Geschichte zu begeistern, ihn gefangen zu nehmen und mit an der Suche nach der Wahrheit zu beteiligen. Der Thriller beginnt mit Spannung und der Spannungsbogen, der aufgebaut wurde, was die reine Story angeht, wird gehalten und bringt ein unerwartetes Ende. Ein wenig verliert sich der Autor hier jedoch bei seinen Beschreibungen, was die Sportaktivitäten angehen. Da mir das Spiel Lacrosse nur vom Namen her bekannt war, interessierten mich die detaillierten Ausschmückungen des Spieles nicht sonderlich. Das war mir persönlich zu viel. Die eigentliche Story hingegen ist spannend und sehr vielseitig gehalten. Liebe, Vertrauen, Verrat, Cyberkriminalität und Diebstahl spielen hier die eigentliche Rolle und halten den Leser auf Kurs. Harlan Coben ist immer eine gute Entscheidung, wenn man auf der Suche nach spannende Bücher ist.

Lesen Sie weiter

Kann man einen Menschen wirklich kennen? Als ein Fremder Adam erzählt, seine Frau hätte die letzte Schwangerschaft und ihre Fehlgeburt nur vorgetäuscht, damit er sie nicht verlässt, fällt er aus allen Wolken. Kann es sein, dass er so wenig über seine Frau Corinne weiß? Als er sie zur Rede stellt, verschwindet sie plötzlich und lässt ihn und seine zwei Söhne alleine zurück. Dass passt gar nicht zu der Frau, die er zu kennen glaubt und er macht sich auf die Suche nach ihr. Ein tiefer Abgrund klafft in seinem Leben und er hat große Angst, was darin wohl noch alles auftauchen könnte. In dem Thriller „Ich schweige für dich“ spielt Harlan Coben vor allem mit der Unsicherheit und dem Nichtwissen der Hauptfigur Adam und auch des Lesers. Wir als Leser kennen Corinne zwar nicht, aber Adam versichert uns durch seine Überlegungen, dass sie eine zuverlässige und liebevolle Mutter ist, die ihre Kinder nicht einfach im Stich lassen würde. Doch jeder, der bereits „Gone Girl“ gelesen hat, weiß, dass man sich nicht immer auf die Einschätzung der Protagonisten verlassen sollte. Auch dort wurde die gesamte Reailtätseinschätzung ad absurdum geführt. Ganz so weit treibt Coben es jedoch nicht, dennoch baut sich aus dieser Unsicherheit die ganze Spannung des Romans auf, was großartig funktioniert. Durch die Schaffung von Nebenhandlungen glaubt man sich Adam oft einen Schritt voraus, nur um dann wieder festzustellen, dass man sich auf die falsche Fährte hat führen lassen. „Ich schweige für dich“ von Harlan Coben ist ein großartiger und regelrecht durchtriebener Thriller, der einen als Leser nicht mehr loslässt- absolut empfehlenswert.

Lesen Sie weiter