Leserstimmen zu
Closer to you (1): Folge mir

J. Kenner

Closer to you (1)

(21)
(11)
(6)
(2)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Ich konnte mich, ehrlich gesagt, nicht in das Buch vertiefen. Es war einwenig schwierig zu lesen da es immer um Geschäftliche Dinge ging. Selbst das hin und her von Jackson und Sylvia ging mir ein wenig auf die Nerven. Doch schön fand ich trotzdem das Jackson Sylvia helfen wollte, damit sie mit ihren Problemen klar kommt, die sie mit sich trägt. Man erfährt im Laufe des Buches, die Geheimnisse die Sylvia und Jackson tragen und weshalb Sylvie sich so viele Tattoos stechen lässt. Ihre beste Freundin Cass unterstützt sie mehr bei ihrer Sucht als das sie sie auf den richtigen Weg weist. Man merkt zwar, das sie ihren Job über alles liebt, aber auch nur so lange, bis Jackson wieder in ihr Liebesleben stolziert. Da ist ihr die Leidenschaft wichtiger als ihre Arbeit. Leider wurde das Projekt, was Anfangs den Hauptteil des Buches präsentiert, zu wenig aufgefasst und war nur nebensächlich. Die Sexszenen waren sehr Detailiert und Bildhaft geschrieben, trotzdem waren die, eigentlich der Hauptteil des ganzes Buches wodurch alles andere Nebensächlich war. Anfangs ist es echt schwierig, sich in dem Buch zu vertiefen, doch irgendwann wird es besser und man kann das Buch locker und fließend durchlesen. Das Cover ist dafür sehr ansprechend, da es sich selbst beim Titelschrift in einem Lila Ton hält. Die Kette die darauf abgebildet ist, das anscheinend auf einem Seidenen Lacken liegt, zeigt das der Inhalt leidenschaft enthält und auch Geheimnisse. Vorallem zeigt es die Dominantheit darin, die Jackson ausstrahlt.

Lesen Sie weiter

Vorsicht Spoiler! Es handelt sich hierbei um einen erotischen Roman. Die sexuelle Unterwerfung Sylvias gegenüber ihres dominanten Liebhabers soll die Dämonen der Vergangenheit besiegen. Leichte kurzweilige Unterhaltung ohne Tiefgang, wobei ich das Denken und Handeln Sylvias aufgrund des sexuellen Missbrauchs aus ihrer Jugendzeit nicht nachvollziehen kann und es aus meiner Sicht im totalen Gegensatz zueinander steht. Einerseits leidet sie unter Panikattacken, wenn sie mit einem Mann schläft. Andererseits sucht sie One-Night-Stands, um sich als Eroberer zu fühlen, und lässt sich anschließend die Initialen eintätowieren. Bei Jackson wird sie zur Sub, lässt sich fesseln, schlagen etc. Wer wissen möchte, wie es mit Sylvia und Jackson weitergeht, kann den Fortsetzungsroman Closer to you – Spüre mich lesen.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Nach Nikki und Damien das neue Traumpaar: Sylvia und Jackson Sylvia Brooks ist klug, ehrgeizig und sie liebt ihren Job: Für den millionenschweren Damien Stark und seine Frau Nikki soll sie eine unberührte Insel zu einem exklusiven Urlaubsresort umbauen lassen – gemeinsam mit dem aufstrebenden Star-Architekten Jackson Steele. Der attraktive Jackson ist nicht nur eigenwillig und dominant, sondern übt auch eine berauschende Anziehung auf Sylvia aus. Schon einmal hat sie ihrem Verlangen nachgegeben – mit gefährlichen Folgen für ihre Gefühle. Diesmal will Sylvia sich um jeden Preis von Jackson fernhalten. Bis sie ihm wieder in die Augen sieht. Meine Meinung: Dies ist mein erstes Buch der Autorin. Die Geschichte von Damien und Nikki kenne ich bisher nicht, werde es aber sicherlich nachholen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker, leicht und einnehmend. Dazu sehr emotional und fesselnd. J. Kenner hat es geschafft mich von der ersten Seite an in ihren Bann zu ziehen und direkt in die Geschichte abtauchen zu lassen. Die Handlung ist abwechslungsreich, spannend, rasant und entwickelt sich nachvollziehbar. Nach und nach werden Geheimnisse gelüftet, schaut man hinter die Charaktere. Das erotische Knistern, die Anziehungskraft zwischen den Protagonisten ist deutlich spürbar und zum greifen nah. Die Spannung ist wohl dosiert und hat meine Neugier und Anspannung immer auf einem gewissen Level gehalten, mit punktuellen Höhepunkten. Die erotischen Szenen sind offen und frei formuliert, ohne ordinär oder vulgär zu sein. Die Figuren sind sehr vielschichtig, tiefgründig, lebensnah und lebendig gezeichnet. Sie handeln ihrem Charakter entsprechend nachvollziehbar und authentisch. Alle Figuren haben ihr Päckchen zu tragen, haben gute und schlechte Eigenschaften, was sie um so realer erscheinen lässt. Sylvia war mir von Anfang an sympathisch. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, sie verstehen und mit ihr fühlen. Sie hat eine schwierige Vergangenheit, ist mit vielen und schweren Problemen belastet, hat mit Dämonen zu kämpfen. Sie geht ihren Weg, hat ihre ganz persönliche Art gefunden mit allem fertig zu werden, ist eine starke Frau, die trotz allem mitten im Leben steht und versucht, sich nicht unterkriegen zu lassen. Bis ihr Damien erneut über den Weg läuft und sie merkt, dass sie die Vergangenheit nicht hinter sich gelassen hat und alles wieder über ihr hereinbricht. Auch Damien kämpft mit den Geistern der Vergangenheit. Er ist sexy, erfolgreich und dominant, voller dunkler Geheimnisse. Auch Cass ist mir sehr ans Herz gewachsen, mit ihrer offenen und herzlichen Art ist sie Sylvia eine tolle Freundin. Sie, aber auch die anderen Nebencharaktere, haben der Geschichte auf eine wundervolle Weise Authentizität und Lebendigkeit gegeben und ihr einen bedeutungsvollen und feinfühligen Charakter verliehen. Die Autorin hat eine perfekte Mischung aus Geheimnissen, Spannung, Charme, Humor, Gefühlen und erotischem Prickeln geschaffen, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt haben. Der Roman hat mir eine gefühlvolle und schöne Lesezeit beschert. Ein Buch zum Fallenlassen und Abtauchen. Das Ende ist in sich zwar abgeschlossen, dennoch sind noch zahlreiche Fragen und Geheimnisse nicht geklärt, Wendungen sind absehbar. Meine Neugier ist ungebremst und ich bin gespannt auf die Fortsetzung. "Folge mir" ist der erste Teil der "Closer to you"-Reihe von J. Kenner. Teil 2 "Spüre mich" erscheint am 11.01.2016 Teil 3 "Erkenne mich" erscheint am 11.04.2016 Fazit: Ein erotischer Liebesroman, der tiefgründig ist, unter die Haut geht, der fesselt und dem es gelingt, den Leser vollkommen mitzureißen. Absolute Leseempfehlung für diesen überaus gelungenen Reihenauftakt.

Lesen Sie weiter

Cover: Aufgewühlter Stoff und eine schimmernde Perlenkette vermitteln gleich eine sinnlich-erotische Atmosphäre. Ein wunderschönes Cover, dass in seiner idyllischen Ausstrahlung nicht erahnen lässt, womit die Protagonisten zu kämpfen haben. Meinung: Sylvia und Jackson haben eine gemeinsame Vergangenheit, die fünf Jahre zurückliegt und dennoch nichts an Intensität verloren hat. Für den millionenschweren Damien Stark und seine Frau Nikki, soll Sylvia das Projekt übernehmen, eine unberührte Insel zu einem exklusiven Urlaubsort umzubauen. Ein Auftrag, bei dem sich ihr Weg mit Jackson wieder kreuzt. Die strebsame Sylvia muss all ihren Mut zusammen nehmen, um Jackson als Architekt für sich zu gewinnen. Dieser ist bereit bei dem Projekt mitzuwirken, jedoch nur unter einer Bedingung. Diese Worte haben mich mit voller Wucht getroffen, und mit einem Mal ist mir alles aus den Händen geglitten Um mit etwas fertig zu werden, hat jeder von uns seinen ganz eigenen Weg. Bei Sylvia liegt dieser darin, ihren Körper mit Tattoos zu zieren. Aber nicht jeden Weg den man zur Bewältigung von Geschehnissen einschlägt, hilft einem auch wirklich. Ebenso wenig, wie Verdrängen eine Lösung ist, vermittelt ein neues Kunstwerk auf Sylvias Haut ihr langfristig Ruhe. Ein weiterer Versuch ihre Gefühle zu kompensieren, liegt darin, Ablenkung beim anderen Geschlecht zu finden, ein ebenfalls aussichtsloses Unterfangen. >>Du musst es verinnerlichen, Süße. Wie ich gesagt habe: Dein Resort. Dein Projekt. Deshalb steche ich dir keine Kette, sondern eine Flamme.<< >>Eine Flamme?.<< Das Lächeln, das auf ihrem Gesicht erscheint, ist ein wenig schief. >>Aus dem Fegefeuer, Süße ...<<, sagte sie. Ich lache, ich kann nicht anders. >>Direkt in die Hölle?<< >>Verdammt genau!<< Nach einer kurzlebigen Liebesgeschichte, war es damals Sylvia die Reißaus genommen hat. Für Jackson kam dies überraschend, weshalb er seine ganz eigenen Schlüsse aus ihrem Verhalten gezogen hat. Im Verlauf der Geschichte und durch die gut eingearbeiteten Rückblicke, erfahren wir, woher Sylvias damalige Flucht rührt. Auch wenn Jacksons Reaktion als Unwissender verständlich ist, so konnte ich auch ihre Handlung sehr gut nachvollziehen. Ihre seelische Erschütterung ist greifbar und hat mich als Leser mitleiden lassen. >>Das Gefühl von Kontrolle, das ich mir bei meinen Eroberungszügen in Klubs wie dem Avalon geholt hatte, war nicht mehr als eine Illusion. Ein Pflaster für den Scherz und die Erinnerung. Aber das hier - das ist es, was ich wirklich will. Was mich fühlen lässt. Der Versuch Jackson auf Distanz zu halten, scheint von vorneherein zum Scheitern verurteilt zu sein, da die beiden zu viel miteinander verbindet und die Anziehung auch über die Jahre hinweg nicht abgeebbt ist. Auch mit Jacksons Ultimatum hat er die ehrgeizige junge Frau in eine Art Bedrängnis gebracht, die ihrem eifrigen Wesen nur einen Weg zu gehen erlaubt. Im Zwiespalt ihrer Gefühle versucht Sylvia ihre Lust unter Kontrolle zu halten, da sie um die Folgen weiß, die damals daraus hervorgegangen sind. Nicht nur Sylvia hütet ein Geheimnis, auch Jackson wirft mit seinem Verhalten so einige Fragen auf. Sie war seine Luft zu amten und hat ihn damals einfach sitzen gelassen. Seine Gefühle für sie haben ihn immer beherrscht und wo er anfangs ein Gefühl von Arroganz vermittelt, erkennt man schnell, dass er seine Verletzlichkeit nur in Zaum zu halten versucht. Als er hinter den Grund von Sylvias Flucht kommt, setzt er alles daran ihr Vertrauen zu gewinnen und kämpft um sie. Doch wie kann sie sich zu hundert Prozent auf ihn einlassen, wenn er sich ihr nicht auch vollkommen öffnet? Charaktere: Sylvia ist eine schlaue und strebsame junge Frau, die sich auch von Hindernissen die sich ihr entgegen stellen, nicht aufhalten lässt, ihren Weg zu gehen. Traumatisiert von ihrer Vergangenheit stellt Jackson sie jedoch auf eine besonders harte Probe. Wird sie ihren Fokus auf das Hier und Jetzt verlagern können? Jackson ist ein eigenwilliger Architekt, der Dominanz durch jede Pore ausstrahlt. Verletzt durch die Zurückweisung Sylvias vor fünf Jahren, ergreift er seine Chance wieder eine Rolle in ihrem Leben zu spielen und geht gleich in die Vollen. Schreibstil: Wie ich es von J. Kenner nicht anders kennen, hat mich die Autorin gleich wieder in ihre Geschichte gezogen und dort gefangen gehalten. Damien und Nikki sind bekannte Charaktere, die der Geschichte gleich ein Gefühl von Vertrautheit geben. Nichts desto trotz liegt der Fokus hier auf den Protagonisten Sylvia und Jackson. Neben den verschiedenen Handlungsorten, bieten auch die Charaktere, ihre Geheimnisse und die offene Art von Sylvias Freundin Cass eine perfekte Mischung aus Witz, Charm, Spannung und erotischem Knistern, beidem alles andere verblasst. Die Sichtweise der Protagonistin ermöglicht Einblicke in ihre Gefühlswelt, die dem Charakter eine besondere Tiefe verleiht. Nicht nur, dass ich Sylvia, trotz ihrer nicht immer leichten Art, schnell ins Herz geschlossen habe, blieb es auch nicht aus, dass ich mit der jungen Frau gelitten habe. Geheimnisse haben zu einer großen Kluft zwischen Jackson und Sylvia geführt, das Unausgesprochene wiegt schwer, offene Worte hätte den beiden viel Leid erspart. Der Kampf mit sich selbst und den Gefühlen, hat J. Kenner eindrucksvoll herausgearbeitet. Schon jetzt bin ich gespannt, welches Geheimnis Jackson und Damien hüten, dessen Ansatz sich im ersten Band leicht herauskristallisiert hat.

Lesen Sie weiter

Ein Unglaubliches Buch das sich eindeutig zum lesen lohnt, mit jeder Seite ist man mehr gespannt und in der Geschichte gefesselt.

Lesen Sie weiter

Inhalt Sylvia Brooks ist klug, ehrgeizig und sie liebt ihren Job: Für den millionenschweren Damien Stark und seine Frau Nikki soll sie eine unberührte Insel zu einem exklusiven Urlaubsresort umbauen lassen – gemeinsam mit dem aufstrebenden Star-Architekten Jackson Steele. Der attraktive Jackson ist nicht nur eigenwillig und dominant, sondern übt auch eine berauschende Anziehung auf Sylvia aus. Schon einmal hat sie ihrem Verlangen nachgegeben – mit gefährlichen Folgen für ihre Gefühle. Diesmal will Sylvia sich um jeden Preis von Jackson fernhalten. Bis sie ihm wieder in die Augen sieht … (Quelle: Boggerportal) Meine Meinung Zuerst möchte ich mich bei dem Bloggerportal (insbesondere Julia Jerosch) für das Rezensionsexemplar bedanken :) Sylvia und Jackson kennen sich von früher, sie hatten eine kurzfristige Liebesbeziehung, die Sylvia aber überraschend beendete. Jackson machte sich seine eigenen Gedanken und gibt Damien Stark die Schuld, er sei ihr Geliebter (glaubt er). Wie der Zufall es so will, müssen sie ein paar Jahre später zusammen arbeiten, ob Sylvias Projekt zu retten, nur leider wird die “Rettung” in diesem Teil der Reihe nur am Rand erwähnt. Zentral ging es um die Sexspielchen der beiden und ihre einzelnen Geheimnisse. Sylvia ist eine traumatisierte junge Frau, die versucht sich durch Tattoos zu therapieren und nicht merkt, das es aussichtslos ist. Auch die beste Freundin Cass unterstützt sie mehr bei ihrer “Sucht” als das sie sie auf den richtigen Weg weist. Einen sonderlich klugen Eindruck hat sie auf mich auch nicht gemacht. Man merkt zwar, das sie ihren Job über alles liebt, aber auch nur so lange, bis Jackson wieder in ihr Liebesleben stolziert. Da ist ihr die Leidenschaft wichtiger als ihre Arbeit. Jackson ist ein tief verletzter Mann, der seine Gefühle nicht unter Kontrolle bekommt. Er möchte Sylvia verletzten, sie hat ihn verlassen und ihn süchtig nach ihr, sitzen lassen. Doch irgendwann bekommt er heraus, warum sie gefluchtet ist und er versucht alles um sie von diesem traumatischen Erlebnis zu befreien, was ihm teilweise auch gelingt, nur er verbirgt gewisse Dinge vor ihr – sie merkt es und ist ihn auf den Fersen, stets wachsam. Leider ging mir die Autorin in diesem Buch etwas zu sehr in die Tiefe – was die einzelnen Charaktere betraff, das hätte man mit Sicherheit auch auch die nächsten Bände verteilen können. Außerdem wurde mir das Projekt, das eigentlich der Dreh- und Angelpunkt ist, etwas zu nebensächlich und ohne großer Herzblut behandelt und das ewige hin und her störte mich doch sehr und ich wollte am liebsten ein paar Seiten überspringen. Die Sexszenen und die Spielchen sind sehr bildhaft und genau beschrieben, wie man es eben aus Shades of Grey kennt. Gestört hat es mich nicht, da ich dieses Genre auch öfters lese (Neues war auch nicht dabei ;) ), trotzdem nahmen sie in diesem Buch die Überhand und alles andere rückte in den Hintergrund – was vermutlich auch in den nächsten Bänden der Fall sein wird. Noch bin ich sehr unschlüssig, ob ich es tue, aber eigentlich möchte ich Buchreihen immer beenden, egal wie schlecht oder gut sie sind ;) Schönstes Zitat gab leider keins :( 🌟🌟🌟 Sterne,

Lesen Sie weiter

INHALT : Sylvia Brooks ist klug, ehrgeizig und sie liebt ihren Job: Für den millionenschweren Damien Stark und seine Frau Nikki soll sie eine unberührte Insel zu einem exklusiven Urlaubsresort umbauen lassen – gemeinsam mit dem aufstrebenden Star-Architekten Jackson Steele. Der attraktive Jackson ist nicht nur eigenwillig und dominant, sondern übt auch eine berauschende Anziehung auf Sylvia aus. Schon einmal hat sie ihrem Verlangen nachgegeben – mit gefährlichen Folgen für ihre Gefühle. Diesmal will Sylvia sich um jeden Preis von Jackson fernhalten. Bis sie ihm wieder in die Augen sieht … Meine Meinung : In " Closer to You- Folge mir" geht es um Sylvia Brooks, die ihren Job liebt und für Damien Stark und seine Frau Nikki eine Insel zu einem Urlaubsresort umbauen soll. Zusammen mit dem Star-Architekt Jackson Steele. Dieser zieht Sylvia irgendwie an. Sie will sich aber diesem verlangen nicht hingeben, denn sie hat schon einmal schlimme Folgen erlebt. Aber kann sie sich von Jackson wirklich fernhalten?? Sylvia soll eine Insel in einen Urlaubsresort umbauen lassen im Auftrag von Damien Stark und seiner Frau. Sie ist ehrgeizig, schlau und sie liebt es in ihrem Job zu arbeiten. Jackson ist ein Star- Architekt und ist sehr eigenwillig, dominant und strahlt schon eine gewisse Ausstrahlung für Sylvia aus. Doch welche Geheimnisse verbirgt er? Und warum will er Sylvia wieder haben? Der Schreibstil von J. Kenner angenehm flüssig und hat mich direkt wieder in die Welt ihrer Charaktere gezogen. Dieses Mal geht es zwar um eine andere Figur ( Sylvia) aber Damien und Nikki haben trotzdem wichtige Rollen. Auch die Hintergründe von der Insel, die sie mit Hilfe von Jackson aufbauen soll haben mich neugierig gemacht. Die Nebencharaktere aus der alten Reihe wie Nikki und Damien Stark hat die Autorin gut eingebaut und ich habe auch ihre Geschichte mit Leidenschaft verfolgt und freue mich nun auf die zwei neuen Protagonisten Jackson und Sylvia. Die Spannung hat sich nach und nach im Buch aufgebaut. Sylvia und Jackson haben eine gemeinsame Geschichte und man merkt, das noch einiges ungesprochen ist zwischen Ihnen. Als aber Sylvia über ihren Schatten springen muss und ihn bitten muss für das Projekt den Architekten zu sein, stellt er sie vor die Wahl entweder kommt sie dann in sein Bett oder sie hat keinen Architekten. Sie muss wohl darauf eingehen. Doch kann sie sich ihm entziehen? Das Verlangen übt immer noch eine große Macht aus. Ein Blick von ihm sagt alles aus. Hat die Vergangenheit alles zu Nichte gemacht? Das Cover verrät nicht so viel was den Leser im ersten Band der neuen Reihe von J. Kenner erwartet. Die Farben sind schön gestaltet und sie machen Lust auf mehr. Der schöne Schriftzug ist ein toller Blickfang. Das Ende hat mich neugierig gemacht, wie wird es weiter gehen mit den beiden und welche Wendungen und Geheimnisse kommen noch ans Licht? Schon die Leseprobe zu Band 2 hat mich neugierig gemacht und man spürt das Jackson noch einige Geheimnisse hat. Fazit : Mit Closter to You hat J Kenner einen neuen Reihen Auftakt geschaffen, der Lust auf mehr macht und er nur so vor Erotik strotzt. Neue Charaktere, prickelnde Momente, die einen mitnehmen. Ich freue mich schon auf die 2 weiteren Bände und bin neugierig was noch alles kommt.

Lesen Sie weiter

Mit "Folge mir" startet die neue Serie der Closer to you von der Autorin J. Kenner. Alle Damien und Nikki Fans wird es freuen, denn die beiden haben auch hier immer wieder mal einen kurzen Auftritt. Die Geschichte rund um Sylvia und Jackson ist eine sehr emotionale Story und eine Achterbahnfahrt der Gefühle ist bei den beiden einfach vorprogrammiert. Sylvia, die die Geschichte aus ihrer Sicht schildert, wächst dem Leser recht schnell ans Herz. Denn ihre Vergangenheit berührt das Leserherz tief, beim voranschreiten der Handlung erhält man immer wieder kurze Rückblicke auf ihr "Trauma". Ihre Gefühle kommen am stärksten rüber und ihr Verhalten gerade Jackson gegenüber ist verständlich und nachvollziehbar. Obwohl sie ihm es nicht immer leicht macht, sprühen hier die Funken und es entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte. Aber auch die Erotik kommt hier nicht zu kurz, diese wird hier sehr sinnlich und lustvoll von der Autorin dargestellt. Die Handlung finde ich gut ausgearbeitet und die Tatsache das dieses Mal eine Frau einen hohen Männerverbrauch hatte ist mal etwas anderes. Sylvia ist trotz ihrer Vergangenheit eine taffe junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und in diesem Band eine merkbare Wandlung durchmacht. Mit ihr fühlte ich mich direkt verbunden, denn sie wirkte mit der Zeit wie eine gute Freundin der man einfach helfen wollte. Jackson kam angfans sehr arrogant und dennoch geheimnisvoll rüber, im laufe der Story erfährt man auch die Verbindung zu ihm und Sylvia, die trotz 5 Jahren Pause nie wirklich eingeschlafen ist. Was ihm an Sympathie fehlte, holte er ganz schnell wieder auf. Hier gab es so viele überraschende Wendungen das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte, was die Seiten nur so dahin fliegen ließen. Außerdem wird hier auch ein Geheimnis von Jackson und Damien erwähnt das im zweiten Band "Spüre mich" gelüftet wird. Man darf also gespannt sein wie es weiter gehen wird. Der Schreib und Erzählstil der Autorin ist wie gewohnt sehr flüssig und sie versteht es den Leser mit ihren Worten zu an das Buch zu fesseln. Fazit : Mit Closer to you beginnt eine tolle neue Serie, die einen einfach begeistern wird, denn dafür sorgen schon die gut ausgearbeiteten Protagonisten.

Lesen Sie weiter