Leserstimmen zu
Erwachen im Licht

Rajiv Parti, Paul Perry

(1)
(1)
(1)
(0)
(0)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Dr. Rajiv Parti hat so ziemlich alles erreicht, was er immer erreichen wollte. Er hat eine bezaubernde Frau, drei hinreißende Kinder, ein luxuriöses Haus, einen Vorzeigewagen, einen Job als leitender Anästhesist und führt zusätzlich erfolgreich eine Schmerzambulanz. Er scheint unnahbar zu sein und könnte eigentlich so glücklich sein… könnte… wären da nicht die Probleme mit seinem ältesten Sohn, die Alkoholabhängigkeit, die Tablettensucht und Depressionen. Zudem erkrankt er an Prostatakrebs. Von da an scheint es nur noch bergab zu gehen, bis zum Jahre 2010. Während einer Notoperation im Jahr 2010 fällt der schwer krebskranke Anästhesist ins Koma, wo er eine spektakuläre Nahtoderfahrung (NTE) macht. Er reist durch Himmel & Hölle, durch frühere Leben und begegnet der göttlichen Kraft. Als er aus dem Koma erwacht, ist für ihn nichts mehr wie zuvor. Rajiv Parti erholt sich erstaunlicherweise ziemlich schnell von seiner Krankheit und beginnt sein Leben grundlegend zu überdenken und zu verändern. Auch wenn mir einige vielleicht widersprechen, aber ich glaube dass Nahtod-Erfahrungen reale mystische Erlebnisse sind. In seinem Buch schildert Dr. Rajiv Parti sein Leben vor der NTE, die Nahtoderfahrung an sich und sein Leben nach der NTE. Es ist eine spannende Reise auf der man ihn gerne und voller Neugier begleitet. Er krempelt sein Leben grundlegend um und dabei kommt man selber ins Grübeln über sein Leben, seine Wünsche und Ziele. Der einfache, lockere Schreibstil gefällt mir sehr gut. Jedoch wiederholen sich einige Passagen bzw. Geschehnisse für meinen Geschmack zu oft und das Lesen wird so stellenweise etwas langatmig. Trotzdem eine gute und vor allem glaubwürdige (NTE) Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Lesen Sie weiter