Leserstimmen zu
Hello Sunshine

Laura Dave

(24)
(35)
(8)
(1)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 8,99 [A] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

Ein spritzig frischer Sommerroman. Hello Sunshine war ein Erlebnis, eines Neuanfanges und auch ein selber grübeln, ist man noch glücklich. Was will man erreichen, ich habe sehr viele parallelen zwischen mir und der Hauptprotagonistin gefunden. Am Anfang des Buches kam schon so ein wohlfühlfeeling auf, die ersten E-Mails des unbekannten, die Sunshine und auch mich neugierig gemacht haben und zum weiterlesen animiert haben. Sunshine hat mich irgendwie überrascht, fasziniert und ihren Mut und ihren Willen bewiesen, sie hat alle Herausforderungen, die ihr in den Weg gelegt wurden sind, angenommen und gemeistert, auch sie hat im Laufe der Geschichte eine Entwicklung durch gemacht, die ich als Leser sehr genau und spannend wahr genommen habe. Ich dachte am Anfang das es sich anders Entwickelt alles, aber auch da wurde ich wieder positiv überrascht. Die Protagonisten wirkten sehr lebendig und es war als ob ich alles genau miterleben würde und mich im Buch befinden würde. Es ist ein Buch was man nicht so schnell weglegen kann, das aber selber bei einem. Auch was auslöst und einen zum Nachdenken anregt, außerdem war es einfach ein Erlebnis und ich habe das Buch mit einem glücklichen Gefühl und einem lächeln auf dem Gesicht beendet. Eine besondere Geschichte.

Lesen Sie weiter

*Inhalt* Wenn man sich in der Öffentlichkeit bewegt, sollte man mit Lügen vorsichtig sein. Dies muss der YouTube-Star Sunshine Mackenzie am eigenen Leib erfahren. An ihrem 35. Geburtstag platzt die Bombe, die Starköchin kann gar nicht kochen und alle Rezepte auf ihrem Kanal sind nicht von ihr. Sunshine verliert alles, ihren Mann Danny, ihr Ansehen und ihren Status als SocialMedia-Star. Sie flieht zu ihrer Schwester Rain in ihre alte Heimat… *Meine Meinung* Zuerst ist mir das wunderschöne Cover ins Auge gefallen und ich habe eine schöne Liebesgeschichte erwartet. Doch "Hello Sunshine" von Laura Dave ist eher ein Roman über eine junge Frau, die über sich selbst nachdenken muss. Der Schreibstil der Autorin ist zauberhaft und nachdenklich zugleich. Er hat mich gut durch die Geschichte geführt. Unterschiedliche Charaktere haben der Geschichte eine schöne Note gegeben. Sunshine ist eine junge Frau, die immer auf der Sonnenseite des Lebens gelebt hat, bis jemand ihren Twitter-Account hackt. Manchmal kommt sie etwas überheblich rüber, aber nie so schlimm, dass aus ihr ein Unsympath wird. Mir hat ihre Wandlung gut gefallen. Aber mein kleiner Liebling ist Sunshines Nichte Sammy, sie schafft es, dass ihre Mutter Rain sich wieder mit Sunshine aussöhnt. In diesem Buch wird gezeigt, wie sehr uns SocialMedia beeinflussen kann. Es ist erschreckend, mit welchen Tricks man arbeitet, nur um ein paar Follower, Klicks und Likes mehr zu bekommen. Als User muss man genau hinter die Fassade schauen. Auch wenn es so aussieht, es ist nicht alles Gold, was glänzt. *Fazit* Dies ist ein schöner aber auch nachdenklicher Roman, den ich gerne empfehle. Ich gebe ihm 5 Sterne. Außerdem möchte ich mich beim Blanvalet Verlag und dem Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar bedanken.

Lesen Sie weiter

Der Roman "Hello Sunshine", geschrieben von Laura Dave, erschien am 16.April 2018 im blanvalet Verlag. Klappentext: Sunshine Mackenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört, und Sunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in einem kleinen Küstenstädtchen noch einmal von vorn zu beginnen … Meine Meinung: Sunshine lebt den Youtube Traum vieler Mädchen - in ihrer eigenen Kochshow stellt sie immer neue Rezepte vor und begeistert damit viele Menschen. Mit ihrem Ehemann Danny lebt sie in einem wunderschönen Apartment in New York. Doch an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag erhält sie eine Nachricht einer anonymen Person, diese kennt ihr Geheimnis - keines der Rezepte ist wirklich von ihr! Diese anonyme Person will Sunny schaden und veröffentlicht ihr Geheimis online. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich diese Nachricht im Internet unter ihren Fans und alles bricht über Sunshine zusammen. Kurzerhand sieht sie keinen anderen Ausweg mehr als die Stadt zu verlassen und zu ihren Wurzeln zurückzukehren. Das blumige, freundlich gestaltete Cover ließ mich auf einen leichten und lockeren Sommerroman hoffen und ich wurde definitiv nicht enttäuscht. Die Geschichte enthält neben einigen amüsanten Passagen aber auch einiges an Tiefgang.  Bereits nach ein paar Seiten war ich so in der Geschichte gefangen, dass ich das Buch kaum noch aus der Hand legen konnte. Die Protagonistin hier war mir direkt sehr sympatisch und ich fühlte mich, als würde ich die ganze Zeit neben ihr her laufen.  Der Weg zur Selbstfindung von Sunshine gefiel mir unglaublich gut - weiterhin hat es die Autorin geschafft mich durch einige Wendungen immer wieder zu überraschen und weiter an das Buch zu fesseln. Sunny lernt, dass sie mit Lügen nicht weit kommt und durch einige Gespräche mit Ethan, dem Fischer des Ortes beginnt sie zu reflektieren und neu zu starten Auch die anderen Charaktere wie Sunnys gegensätzliche Schwester Rain und ihre wundervolle Tochter Sammy hat sie Autorin meiner Meinung nach wunderschön aufgebaut. Ganz klar, eine Nichte wie Sammy hätte ich auch gern :-) Laura Dave hat einen wunderbar leichten Schreibstil, ich bin sehr froh, dass bereits ein anderes Buch der Autorin erschienen ist, da ich unglaublich gerne noch viel mehr von ihr lesen möchte.

Lesen Sie weiter

Eine Sommergeschichte mit Tiefgang

Von: Steph

03.07.2018

Cover: Ich finde das Cover passt hervorragend zum Sommer. Inhalt: Sunshine Mackenzie verliert von dem einen Tag auf den anderen alles, was ihr im Leben wichtig war: Ihren liebevollen Ehemann Danny, sowie ihren Job als YouTube Starköchin. Zurück in der Heimat versucht sie zurück zu sich selbst zu finden. Bei Rain, ihrer Schwester, versucht sie unterzukommen. Diese lebt mit ihrer Tochter Sammy (ein zuckersüßes Mädchen) und ihrem Lebensgefährten Thomas in einem kleinen Haus. Fazit: Ich habe eigentlich mit einem leichten Liebesroman gerechnet. Pustekuchen! Die ersten hundert Seiten erfährt der Leser, wer Sunshine Mackenzie vorgegeben hat zu sein: Eine Frau aus den Südstaaten, aufgewachsen auf einer Farm, die kochen schon immer geliebt hatte. Doch Fehlanzeige! Nichts von diesem Lebenslauf stimmt und Sunshine wird an ihrem Geburtstag mit der Wahrheit konfrontiert. Ihr Ehemann versucht ihr klar zu machen, dass sie schon lange nicht mehr die Person ist, in die er sich vierzehn Jahre zuvor verliebt hatte. Sunshine gab etwas vor zu sein, was sie nicht war. Ihre Lügen hatte sie über die Jahre perfektioniert und die Cyberwelt/Social Media Plattformen zerpflücken sie gnadenlos. Danny verlässt sie und sie sucht Trost in ihrer Heimat Montauk. Leider ist ihre Schwester Rain alles andere als begeistert Sunshine zu sehen. In diesem Moment tat Sunshine mir unglaublich leid. Wenn nicht einmal die Familie etwas mit einem zu tun haben will, wen hat man dann noch? Sunshine beginnt endlich ihr Leben zu reflektieren. Sie fragt sich, wie es so weit kommen konnte, dass ihr Kartenhaus der Lügen zusammengebrochen ist. Mit Ethan, einem örtlichen Fischer, versteht sie sich auf Anhieb und ich hätte gerne noch mehr von den beiden gelesen. Der Fokus der Geschichte wird aber nicht auf das Thema Liebe gelegt, sondern auf die Protagonistin selbst. Sie fängt als Küchenhilfe bei einem Koch an zu lernen (zu Beginn wiederum aus Eigennutz), woraufhin sich ihr Ehrgeiz bemerkbar macht. Die Wochen vergehen und Sunshine lernt wieder sich selbst zu lieben und die Wahrheit auszusprechen, anstatt zu lügen.Ihre Wandlung war für mich vollkommen nachvollziehbar. Ihre Dialoge mit Sammy (Rains Tochter) sind spritzig und erfrischend. Dieses kleine Mädchen ist meine persönliche Lieblingsfigur. Eine Sommergeschichte mit Tiefgang. Verdiente fünf von fünf Akten!

Lesen Sie weiter

Wahrheit

Von: diebecca

20.06.2018

In dem Buch Hello Sunshine von Laura Dave geht es um Sunshine Mackenzie, die ihren Traum lebt. Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Kochbüchern begeistert sei Millionen von Fans. Außerdem hat sie ihren Traummann geheiratet, alles scheint perfekt. Doch an ihrem 35. Geburtstag kommt heraus, dass die Rezepte gar nicht von ihr sind, die Fans sind empört. Sunny sieht nur einen Ausweg, New York verlassen. Der Titel ist englisch, was ich nicht immer gut finde, aber dieser ist so einfach, dass ihn jeder verstehen kann. Das Cover hat tolle Farben, vor allem die Hintergrundfarbe gefällt mir gut. Der Schreibstil ist flüssig. Das Buch wird aus Sicht von Sunny erzählt. Es wird gut gewechselt zwischen der Gegenwart und ihren Erinnerungen, das ist hier gut umgesetzt finde ich. Man ist gleich mittendrin in der Geschichte. Das Thema Wahrheit und Lüge ist ein großes Thema. Hier hat das Buch auch wirklich eine Botschaft, wie ich finde. Die Familie spielt eine nicht unwichtige Rolle. Das Thema Job bzw. ein Internet-Star zu sein spielt ebenfalls eine große Rolle. Social-Media, sehr modern. Hier ist auch die Verknüpfung zum Thema Wahrheit und Lüge. Was will man seinen Fans glauben machen und was ist wirklich wahr. Was passiert, wenn man Lügen verbreitet? Man fiebert mit Sunny mit, man will wissen, was passiert und wie es für sie weitergehen wird.

Lesen Sie weiter

Das Cover passt für mich nicht so ganz zum Buch. Ich hatte eher eine andere Handlung erwartet, als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand hatte. Allerdings fand ich die Idee der Geschichte sehr interessant und somit ist das Buch eingezogen. Sunshine ist berühmte Youtuberin und gerade in der heutigen Zeit gibt es davon ja einige. Als dann heraus kommt, dass die Rezepte nicht ihre eigenen sind, wendet sich ihr Leben um 360 Grad. Ich finde die Idee der Geschichte sehr interessant, denn dies ist durchaus auch auf die heutige Zeit übertragbar, wo sich viele Youtuber und Fernsehköche von den Produkten bzw. Rezepten ähneln. Das Buch zeigt für mich sehr anschaulich, wie anstregend und nervenaufreibend es ist, nach so einer großen Lüge wieder Fuß zu fassen und was für Probleme auf einen zukommen. Es ist immer besser bei der Wahrheit zu bleiben und das zeigt dieses Buch sehr eindrucksvoll. Mir hat es sehr gut gefallen und gerade das es durch die Lügen von Sunshine etwas Tiefgang hat, hat mich angsprochen. Auf jeden Fall verdiente 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

#Leseente Begrüßen wir mal: "Hello Sunshine von Laura Dave" Sunshine Mackenzie hat ihren Traum wahr gemacht.Sie ist eine erfolgreiche You - Tuberin und begeistert Millionen von Fans mit ihrer Kochshow.Sie hat ihre Traummann geheiratet,der ihr treu zur Seite steht,und alles scheint gut zu laufen.Ja geradezu perfekt,bis….. ...bis rauskommt,das es gar nicht ihre eigenen Rezepte sind ,die sie da präsentiert. Verständlicherweise sind viele Fans empört und Sunshine bleibt erstmal nur die Flucht. Sie sieht ihre letzte Chance nochmal von vorn,also wirklich von anfang an anzufangen. Sie begibt sich in ein Küsten Örtchen und muß dort förmlich zu Kreuze kriechen,um überhaupt wieder Fuß zu fassen. Wird es ihr Gelingen? Nun das solltet ihr selber nachlesen,denn diese Geschichte ist nicht nur schon wegen der Youtuberin Sunshine interessant. Auch was sie alles anstellt um überhaupt wieder auf die Beine zu kommen.Und damit meine ich nicht nur ihren Beruflichen sondern auch ihre Privaten Probleme. Eine Fesselnde Geschichte mit immer neuen Enthüllungen und Entwicklungen,die mich schwer vom Buch wegkommen ließen. von mir gibt es 5 von 5 Enten Und vielen Dank ans #Bloggerportal die mir das Buch zur Verfügung gestellt haben

Lesen Sie weiter

Der schöne Schein und die Sache mit der Wahrheit

Von: Marakkaram aus Lingen

30.05.2018

Das Geheimnis des Lebens besteht in Ehrlichkeit und redlichem Handeln. Wenn du das vortäuschen kannst, hast du es geschafft (Groucho Marx) Sunshines Leben scheint perfekt. Sie hat eine erfolgreiche YouTube-Kochshow, ist mit ihrem Traummann Danny verheiratet und bald erscheint ihr erstes Buch. Doch an ihrem 35. Geburtstag bricht die komplette Traumwelt in sich zusammen. Jemand hackt ihren Twitter-Account und erzählt der ganzen Welt, dass Sunshine Mackenzie gar nicht kochen kann und auch sonst alles mehr oder weniger gelogen ist. Und die Welt da draussen ist nicht auf ihrer Seite. Alles bricht, zuletzt auch ihre Ehe. Als Danny sie vor die Tür setzt, bleibt Sunshine gar nichts anderes übrig als zu ihrer Schwester zu flüchten, bei der sie auch nicht wirklich willkommen ist. Und in ihr Heimatstädtchen wollte sie doch auch eigentlich nie wieder zurück.... ~ * ~ * ~ * Ein großartiger Roman, der ein sehr aktuelles Thema aufgreift. Sunshine ist nicht wirklich ein einfacher Charakter und so mancher hat seine Probleme mit ihr, aber mir gefiel sie von Anfang an. Für mich war es absolut nachvollziehbar, wie sie in diese Lügenspirale gerutscht ist und das plötzlich ganz normal fand. Ich musste oft an all die heutigen Influenzer und YouTube Stars denken. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, aber es geht doch überall nur noch um Klicks, Likes und Follower; ums Auffallen und sich aus der Masse hervorheben. Ich fand Sunshine sehr realistisch, nicht nur in ihrem Werdegang zum Star, sondern auch in ihrem Absturz und Wiederaufstehen. Mir hat das wirklich gut gefallen, was nicht bedeutet, dass ich ihre Art und Weise gutgeheissen habe. Auch die übrigen Charaktere waren toll ausgearbeitet, von der Assistentin bis hin zum Fischer. Der Schreibstil von Laura Dave zieht einen geschickt durchs Buch; flüssig, lebhaft, natürlich und mit einem angenehmen Humor. Fazit: Sommerlektüre? Ja, aber mit Tiefgang und zum Nachdenken anregend. Mich hat Laura Dave`s neuer Roman großartig unterhalten. Gerne mehr davon.

Lesen Sie weiter