Leserstimmen zu
Royal Love

Geneva Lee

Die Royals-Saga (3)

(17)
(11)
(8)
(0)
(1)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Rezension zu Royal Love von Geneva Lee Worum geht es... Clara & Alexander – sie sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein, doch ihre Liebe muss noch eine Hürde bestehen ... Band 3 der großen, unvergesslichen ROYAL-Saga … In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern? Meine Meinung In diesem Teil kommt endlich ein wenig Spannung auf, was mir bei beiden Vorgängern gefehlt hat. Natürlich kommt die Liebe und auch die körperlich nähe bzw. Anziehung nicht zu kurz, aber es ist nicht so das sie andauert übereinander herfallen. Hier gibt es Situationen die sich Alexander aber auch Clara stellen müssen, was nicht verkehrt ist den es sind Dinge die jeder einmal bewältigen muss, zudem festigen sie die Beziehung. Mir hat dieser Band bisher am besten gefallen, wobei sie ja alle irgendwie was für sich hatten. 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Auch dieser Band konnte mich überzeugen! Wie auch die ersten zwei Bücher ist es gut geschrieben, hat eine tolle Wortwahl und liest sich flüssig! Cover passt sich perfekt in die Reihe ein und ist für mich stimmig! Auch kann das Buch weiterhin mit seiner Geschichte überzeugen, auch Protagonisten und alles was dazu gehört, stimmen! Ich hatte richtig Freude es zu lesen! Somit gebe ich gerne ein Leseempfehlung ab, natürlich unter der Voraussetzung die beiden vorherigen Bücher gelesen zu haben!

Lesen Sie weiter

Royale Love

Von: Maik

27.01.2018

Broschiert: 384 Seiten Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag; Auflage: 2. Auflage (16. Mai 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3734102855 ISBN-13: 978-3734102851 Originaltitel: Crown Me (Royals Saga 3) Preis TB: 12,99€ Preis Kindle: 9,99€ Inhaltsangabe zu „Royal Love“ von Geneva Lee Amerikanisches Good Girl verfällt britischem Royal Bad Boy – und es wird … heiß! Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern? Meine Meinung Da wären wir auch schon in mitten von Band 3, und weiter in der Geschichte um Clara und Alexander. Nun steht die Hochzeit der beiden fast vor der Tür, gäbe es da nicht noch immer die Geheimnisse von Alexander, oder dessen Vater dem es gar nicht passt, sein Alexander eine nicht Adlige Heiraten will. Natürlich warten auch hier wieder einige Überraschungen auf die Leser, die ich aber nicht verraten werde... Wie schon die Vorgänger gefiel mir auch dieser Teil sehr gut, weswegen ich ihn gern weiter empfehlen möchte. 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Royal 3

Von: meli_1809

04.08.2017

Titel: Royal Love Autor: Geneva Lee Seitenanzahl: 384 Sprache: Deutsch (aber auch auf Englisch zu kaufen) Preis: EBook 9,99€, Paperback 12,99€, Hörbuch-Download 21,95€ Verlag: Blanvalet Klappentext: Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ... Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern? Meine Meinung: So das war es nun... fürs erste ;) Ich weiß gar nicht was ich sagen soll... Erotisch wie nie und spannend bis zum geht nicht mehr. Werden die Gefühle Clara und Alex übermannen oder wird das Vertrauen in der Beziehung nicht ausreichend genug sein? Nun, ich kann sagen UNBEDINGT LESEN! Ich will das Ende nicht spoilern, deshalb fragt euch mal ob es ein Happy End geben wird ;) Es ist aufjedenfall wunderschön geschrieben und flüssig zu lesen. Na ja so wie immer eben. Geneva Lee ist ein fantastisches Ende gelungen, obwohl es meiner Meinung teilweise zu viele abkupferungen von anderen erotischen Romanen gab. Aber jedem das seine. Ich empfehle dieses Buch jedem mit dem Drang mal wieder zur erotischen Literatur zu greifen ;) Bewertung: <3 <3 <3 <3 (5 von 5 Herzen) Sonstiges: Dies ist der 3. Teil der Saga.

Lesen Sie weiter

Cover Das Cover gefällt mir gut, jedoch kein Hardcover. Es ist genau wie die ersten zwei Teile silber und mit Ornamenten versehen und passt daher gut zum Genre. Inhalt Nachdem der zukünftige Thronfolger Prinz Alexander Clara einen Antrag gemacht hat, schwebt diese auf Wolke 7. Sie lebt den Traum aller Frauen, doch gibt ihr Alexander immer wieder Anlass, sie an eine gemeinsame Zukunft zweifeln zu lassen. Sie weiß nicht, ob er immer noch dunkle Geheimnisse hat oder ob er Clara einfach nur beschützen will. Ihr jetziges Leben, mit ihrem Job und ihrem Zuhause einfach hinter sich zu lassen, fällt ihr schwer, auch weil Alexanders Vater, König seinerseits, einer rechtmäßigen Heirat nicht zustimmt. Können sie alle Hürden gemeinsam meistern oder scheitert ihre Liebe an ihren Vergangenheiten? Meine Meinung Geneva Lee hat mit Royal Love ein krönendes Finale der Serie hingelegt. Es gab nicht nur schöne Liebesszenen zwischen Clara und Alexander, auch die Story kam nicht zu kurz. Besonders gelungen finde ich, dass in diesem Teil mehr Spannung als in den ersten beiden Teilen aufgebaut wurde. Vor allem das Ende ist gelungen, obwohl es teilweise sehr viele Ähnlichkeiten zum letzten Teil der Shades ofGrey Trilogie gibt. Mich hat es jedoch nicht gestört. Geneva Lee schreibt, wie auch bei den ersten beiden Teilen in der ich-Perspektive. Auch hier überrascht sie mit ein paar Kapiteln aus Alexanders Sicht. Schade und ein wenig kritisch finde ich, dass das Finale sehr stark von einer möglichen Realität entfernt ist und dadurch ein wenig unrealistisch wirkt. Aber es war auf jeden Fall nicht langweilig zu lesen und ich habe die Seiten zum Ende hin quasi verschlungen. Mehr muss es aber von Clara und Alexander nicht geben. Meiner Meinung nach ist der Dritte insgesamt der beste Teil - mehr Story weniger Sex. Ich kann insgesamt die gesamte Trilogie weiterempfehlen. Fazit Tolles Buch und gelungenes Finale einer Trilogie, die ich auf jeden Fall weiter empfehlen würde. Man sollte darüber hinwegsehen, dass es eine ähnliche Geschichte schon mal gibt, denn Clara und Alexander schreiben ihr eigene royale Liebesgeschichte. Ich würde für diese Buch 5 Sterne vergeben.

Lesen Sie weiter

Preis TB: € 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis) Preis eBook: € 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis) Paperback, Klappenbroschur Erschienen am 16.05.2016 im Blanvalet Verlag =========================== Klappentext: Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern? =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Clara hat Alexanders Heiratsantrag angenommen, obwohl das Königshaus nach wie vor gegen diese Ehe ist. Er wird Clara niemals als Mitglied des Königshauses akzeptieren. Als eine Rose war Claras Haus liegt bekommt sie Angst. Sie fragt sich wie das passieren konnte, denn das Haus wird rund um die Uhr bewacht. Eigentlich kann dass nicht sein, denn ihr Ex Daniel sitzt seit dem letzten Vorfall in Untersuchungshaft, zumindest sollte er das. Sie spürt das Alexander ihr etwas verheimlicht. Doch als Clara Alexander zur Rede stellt muss sie erfahren, das Daniel schon seit Monaten nicht mehr in Untersuchungshaft sitzt. Ihre Angst ist allgegenwärtig. Dann taucht auch noch eine gewisse Georgia Kincaid auf. In welchem Verhältnis steht sie zu Alexander? Clara traut ihr nicht und das auftauchen dieser Frau macht sie nervös. Sie spürt, dass er noch immer Geheimnisse vor ihr hat. Auch Alexander ist von Georgias auftauchen geschockt. Was ist vorgefallen? Auch Alexander weiß sich bald nicht mehr zu helfen, denn immer wieder entwischt Daniel ihm und seinen Sicherheitsleuten. Um Clara zu beschützen scheut er sich nicht trotz des mehr als angespannten Verhältnisses seinen Vater um Hilfe zu bitten. Wird der König endlich über seinen Schatten springen? Welches Geheimnis verbirgt Alexander? =========================== Mein Fazit: Wie man eigentlich im Epilog von Band 2 bereits erahnen konnte, geht es in der Fortsetzung hoch her. Da ich die beiden Vorgänger kenne, war natürlich klar, dass ich auch Band 3 setzen möchte. Das Cover ist bis auf die Farbe der Krone identisch mit den Vorgängern. Es sieht sehr edel aus und ist Bücherregal definitiv ein Hingucker. Geneva Lee bleibt ihrem Schreibstil auch hier treu. Die Geschichte lässt sich aufgrund des flüssigen und prickelnden Schreibstils schnell lesen. Wenn in Band 1 & 2 die Erotik extrem im Vordergrund steht, ist sie in diesem Band verhältnismäßig gering. Dennoch kommt sie auch hier nicht zu kurz. Hier ist die Geschichte wesentlich komplexer und es passiert sehr viel. Der Leser durchlebt verschiedene Emotionen. Die Geschichte hat von allem etwas, so kommt weder die Spannnung, Drama oder die Liebe zu kurz. Auch hier ist die Geschichte aus der Sicht von Alexander und Clara geschrieben, was die Gefühle und Handlungen besser rüberbringt. Ich wurde hier doch so manches mal überrascht. Man erfährt auch schon ein klein wenig über Belle, die in Band 4-6 die Hauptprotagonistin ist. für mich ist es bislang der beste Teil über Clara und Alexander, obwohl das Ende noch etwas Luft hat. Definitiv eine klare Leseempfehlung für diesen Band. 5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

Lesen Sie weiter

Zum Inhalt: Die Hochzeitsvorbereitungen von Clara und Alexander laufen nicht ganz problemlos ab. Diverses „Sperrfeuer“ kommt aus den unterschiedlichsten Richtungen … Meine Meinung: Als erstes möchte ich noch kurz etwas zur Covergestaltung der Reihe sagen, was ich bei den bisherigen Bänden noch nicht getan habe: Matt silbern schimmernd von „königlichen“ Ornamenten eingerahmt ein schlichtes, schwarzes ROYAL, darüber eine Krone und darunter der Titel des jeweiligen Teiles der Trilogie; diese beiden Elemente bei jedem Band in einer anderen Farbe: türkisblau, grün und pink => das sind echte Eyecatcher und absolut passend für die Geschichte! Die „richtige“ Reihenfolge der Bücher erkennt man u.a. auch daran, dass auf dem Buchrücken eine, zwei bzw. drei Kronen abgebildet sind. Ein kleines, aber wie ich finde, entzückendes Detail! Dieser dritte Band war für mich der beste; aber man sag ja schließlich auch „das Beste kommt zum Schluss“! In diesem Buch passiert so viel, Gutes wie Unangenehmes – es ist wirklich ein fulminantes Finale. Es fällt mir daher schwer, etwas zu Inhalt zu sagen, ohne zu spoilern. Wieder wird hier zum großen Teil aus Claras Sicht erzählt, aber auch Alexanders Erleben kommt nicht zu kurz. Obwohl alle Kapitel fortlaufend nummeriert sind, erkennt man die aus Alexanders Perspektive daran, dass die Nummerierung in römischen Ziffern erfolgt. (Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir das aber erst in diesem Band aufgefallen ist!) Trotz der weiterhin sehr ausführlichen Sexszenen steht dieses Mal m.E. die Rahmenhandlung im Vordergrund. Und die hat deutliches Filmpotenzial. Ein wirklich gelungener Abschluss der Trilogie, der mich als Leserin rundum zufrieden zurückgelassen hat.

Lesen Sie weiter

So, nun haben wir hier den „krönenden“ Abschluss von Clara und Alexander. Die Geschichte steigt nun einige Wochen vor der Hochzeit der beiden ein. Natürlich muss noch einiges geklärt werden und so startet das Buch gleich mitten im Geschehen. Wie schon in den beiden Teilen zuvor wechselt die Sichtweise in den Kapiteln zwischen Clara und Alexander. Ich finde sowas immer gut, damit versteht man in den meisten Fällen die Denkweise bzw. Handlungsweisen der jeweiligen Personen besser. In dieser Geschichte kann ich keine Sichtweise bevorzugen, da wir beide Varianten sehr gut gefallen haben. Ich fand dieses Buch bisher am besten, da es dieses Mal die Geschichte nicht nur aus Erotikszenen besteht, es sind zwar welche da, die sind aber nicht billig beschrieben und das Buch besteht nicht nur aus solchen Szenen. Dieser Teil fand ich hat auch einige spannende Sequenzen, weil Clara das Gefühlt hat, dass Alexander Geheimnisse vor ihr hat und sie hat das Gefühl, sie muss rausfinden, was das sein könnte. Sehr interessant. Die Handlung hat mir gut gefallen, weil ich es ganz interessant finde, wie die Hochzeitsvorbereitungen beschrieben werden. Interessant war auch zu erfahren, wie Clara eine Art „Reifeprozess“ durchmacht und sich ihrem neuen Leben anpasst. Gegen Ende der Geschichte gibt es noch einige durchaus interessante Ereignisse, die recht gut in das Buch passen, wenn die teilweise nicht sogar etwas to much waren. Da die Autorin doch noch recht viel in die letzten Seiten der Geschichte reingepackt hat. Somit war es aber am Ende noch recht interessant, aber natürlich wird es ein Happy End für die beiden geben. Der Schreibstil der Autorin war für mich wieder sehr gut zu lesen, da sie einen tollen, leichten Stil hat zu schreiben und so war die Geschichte für mich als Leser gut zu lesen.

Lesen Sie weiter