Leserstimmen zu
Blackwell Lessons - Entfesselte Lust. Von Marc Blackwell erzählt

S. Quinn

Devoted (5)

(4)
(2)
(1)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

' Heute geht es um die 3 Bücher der 'Blackwell Lessons'-Reihe von S. Quinn, die zu der 'Devoted'-Serie gehört. Der erste und der dritte der 3 Bücher sind aus der Sicht der jungen Sophia verfasst, im zweiten Buch sieht man durch die Augen des Schauspielers Marc Blackwell. Zusammenfassend geht es in den Büchern um Sophia und den für sie sehr faszinierenden Schauspiellehrer Marc. Die beiden treffen aufeinander und wie üblich springt der Funken. Es beginnt eine feurige Romanze die viele Gefahren birgt. Der dominante Marc öffnet für Sophia die Tür zu der Welt von heißen Sexabenteuern während sie versucht seine Tür in sein inneres zu öffnen und ihm alles zu geben. Doch was ist mit Paparazzi? Wie könnte die Öffentlichkeit reagieren? Und noch viel wichtiger...gelingt es Sophia? Wie man in meiner eigenen Kurzen Zusammenfassung sieht handelt es sich um das typische Schema solcher Erkotik-Romane. Es sind übliche Charakterzüge, die demnach natürlich einen gewissen 'Gewohnheitsfaktor' haben, der mir persönlich das reinlesen etwas schwer gemacht hat. Ich bereue es aber nicht, die Bücher gelesen zu haben. Es ist zwar nicht wirklich ein neues Konzept, aber trotzdem neue Charaktere in neuen Beziehungen zu einander. Ich würde es für Menschen empfehlen, die sich genau davon nicht stören lassen. Die Bücher sind alle sehr dünn also auch sehr kurz. Man kann sie an einem Tag durchlesen. Es sind nunmal Erotikromane...die typische Ausgangssituation der verbotenen Liebe. Also wenn du von dieser Art von Büchern niemals genug bekommen könntest, dann sind das die Bücher für dich. Allerdings würde ich auch empfehlen die Devoted-Serie vorab zu lesen, da dies nur weiterführende Teile sind. Aber laut einer Freundin kann man sie auch als Alleinstehende Buchreihe ohne Probleme lesen. Die nicht genannten Zusammenhänge erklären sich laut ihr wie von selbst. Ich persönlich empfand die Bücher als gut, aber nicht herausragend. Das Cover ist wunderschön und sie machen sich nachwievor gut in meinem Bücherregal. Es ist ein schwarz-grauer blumenartiger Print im Hintergrund und die jeweiligen Titel sind kursiv und in Farbe geschrieben. Es spiegelt die geheimnisvolle und erotische Seite wieder. Man kann es lesen, muss aber nicht. Ich meinerseits habe es nicht bereut und trotz allem genossen. :) BEWERTUNG: 3 von 5 Bücherwürmchen MEINE EXEMPLARE WURDEN MIR VOM BLOGGERPORTAL RANDOMHOUSE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. '

Lesen Sie weiter

Der fünfte Teil der beliebten Devoted-Reihe erzählt Marc Blackwell von seiner Vergangenheit, die ihn immer wieder einholt. Denn er war schon im jungen Alter ein sehr erfolgreicher Schauspieler. Er war gut aussehend, reich und ihm Stand jede erdenkliche Tür offen. Auch an Liebschaften mangelte es ihm nicht. Doch schon in seinen jungen Jahren entdeckt er seine gefährlichen Vorlieben und den Drang, alles in Kontrolle zu haben. Seine Schauspielkollegin Cassandra öffnet ihn die Augen und zeigt Marc eine neue Welt. Doch nach einem intensiven Sommer mit Lust und Schmerz trifft er die Entscheidung, diese Seite zu unterdrücken, da er großen Selbsthass entwickelt. Es hasst sich dafür, worauf er steht. Deswegen ist er auch der Ansicht, dass er schlecht für Sophia ist. Er wäre Böse und muss sich mit allen Mitteln von Sophia fern halten und seinen Verlangen widerstehen. meine Meinung das Cover Es ist schlicht gehalten und in schwarz. Geschmückt mit Efeu ähnlichen Ornamenten. Dadurch wird dem Cover ein edles und mysteriöses Aussehen verliehen. die Story Obwohl dieser Teil der erste ist, den ich von der Devoted Reihe gelesen habe, bin ich schnell in das Geschehen rein gekommen und konnte sie direkt folgen. Es war interessant zu erfahren, wie Marc Blackwell zu seinem Außergewöhnlichen Charakter gekommen ist. Erstaunlich fand ich auch seine Jugend als Schauspieler. Man enthält viele Einblicke in das Leben eines Schauspielers und das harte Business in Hollywood. Dennoch fehlten mir an manchen Stellen die Details. der Schreibstil Quinns Schreibstil ist eher einfach und somit leicht zu folgen. Trotzdem waren einige interessante Wortspiele und Metaphern enthalten. Dennoch gefiel mir nicht, dass es in so vielen Kapiteln unnötigerweise aufgeteilt wurde. Denn viele Kapitel waren nicht länger als eine Seite oder höchstens 5 Seiten. Das Störte das fließende Lesen. mein Fazit Sehr interessant und oftmals ziemlich spannend erzählt Marc über seine dunkle Vergangenheit und auch, wie seine Liebe Sophie wieder Licht in sein Leben bringt. Einfach zu Lesen dennoch leider viel zu kurz.

Lesen Sie weiter

„Blackwell Lessons – Entfesselte Lust (Devoted 5)“ von S. Quinn Preis TB: € 9,99 [D] € 10,30 [A] CHF 10,30 Preis eBook: € 8,99 [D] CHF 11,00 Seitenanzahl: 159 Seiten ISBN: 978-3-442-48508-6 Erschienen am 20.02.2017 im Goldmann Verlag der Random House Verlagsgruppe =========================== Klappentext: Sophia und Marc wollen ihre Beziehung offen leben. Aber seine Vergangenheit gefährdet ihre Liebe … Es ist die letzte Nacht, die Hollywoodstar Marc Blackwell und seine Schauspielschülerin Sophia heimlich miteinander verbringen. Morgen wollen Sie aller Welt ihre Liebe verkünden. Doch Marc ist innerlich aufgewühlt. Er weiß, dass die Paparazzi sich auf sie beide stürzen werden. Und er weiß auch, dass man seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren wird. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit Sofia die wahre Liebe erfährt – eine Liebe so tief erfüllend wie zerbrechlich … =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Marc Blackwell. Hollywoodstar, Leiter der Schauspielschule Ivy College, unglaublich attraktiv, charmant – und gefährlich dominant. Die Frauen liegen ihm zu Füßen, seine Studentinnen vergöttern ihn. Doch er hält sich strikt an eine Regel: keine Affären mit seinen Schauspielschülerinnen. Bis er bei einem Vorsprechen an seinem College Sophia kennenlernt und mit ihr eine leidenschaftliche Affäre beginnt. Sie ist die einzige, die in sein tiefstes Inneres sieht, seine Hoffnung, sich von seinen Obsessionen zu befreien … Es ist die letzte Nacht, die Mark und Sophia heimlich miteinander verbringen. Morgen wollen Sie Ihre Beziehung endlich öffentlich machen. Marc betrachtet die neben ihm schlafende Sophia und ist innerlich aufgewühlt. Er will mit ihr zusammen sein, ohne Zwänge, ohne Heimlichtuerei. Aber er weiß auch, dass die Paparazzi sich auf sie beide stürzen und seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren werden. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Erst als er auf Sophia trifft, ist er bereitet sich für die Liebe zu öffnen – eine Liebe, ebenso tief erfüllend wie zerbrechlich … =========================== Mein Fazit: Ich bin bekennender Fan der Bücher von S. Quinn. Das Cover ist auch hier wieder unverkennbar, schlicht und elegant zugleich. Die Zugehörigkeit einer Reihe ist unverkennbar. In Band 5 begibt sich der Leser auf eine Zeitreise zurück zu Band 2. Doch diesmal wird die Geschichte aus der Sicht von Marc Blackwell erzählt. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und prickelnd. Ich hatte diesen Band, auch aufgrund der wenigen Seitenanzahl in weniger als 4 Stunden fertig gelesen. Der Leser wird zurückversetzt in Band 2, wo Marc noch einmal ausgewählte Szenen aus seiner Sicht beschreibt. Das war für mich mehr als gelungen. Ebenfalls gut haben mir die Wechsel von Vergangenheit zu Gegenwart gefallen. Der Leser erhält einen großen Einblick, wie Marc zu dem Mann geworden ist, der er heute ist. Auch erfährt man mehr über seine Beziehungen zu den Protagonisten aus Band 4. Es war unglaublich schön zu lesen wie Marc seine erste Begegnung mit Sophia empfunden hat. Dennoch muss ich 2 kleine Kritikpunkte anbringen. Zum einen ist das die geringe Seitenanzahl im Verhältnis zum Preis. Zum anderen ist mir die Geschichte um das Outing zu kurz gekommen. Mir ist bewusst, dass dieses Buch darauf abgezielt hat die Geschichte von Marc zu erzählen und wie er zu dem Mann von heute geworden ist. Aber ich hätte lieber weitere 100 Seiten gehabt und dafür etwas mehr über das Outing aus Marc’s Sicht gelesen. Dennoch für mich eines der gelungensten Bücher aus der Sicht eines männlichen Protagonisten. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

Lesen Sie weiter

Danke an den Goldmann Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. Copyright der Bilder beim Verlag. Buch: Blackwell Lessons – Entfesselte Lust. Von Marc Blackwell erzählt Autorin: S. Quinn Verlag: Goldmann Verlag Seitenanzahl: 160 Seiten Form des Buches: Taschenbuch Preis: 9,99 € Klappentext Es ist die letzte Nacht, die Hollywoodstar Marc Blackwell und seine Schauspielschülerin Sophia heimlich miteinander verbringen. Morgen wollen sie aller Welt ihre Liebe verkünden. Doch Marc ist innerlich aufgewühlt. Er weiß, dass die Papparazzi sich auf sie beide stürzen werden. Und er weiß auch, dass man seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren wird. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit Sophia die wahre Liebe erfuhr – eine Liebe, ebenso tief erfüllend wie zerbrechlich … (Quelle: amazon.de) Cover Die Schwarzen Ranken auf schwarzen Hintergrund sind gleichzeitig versteckt und weckt etwas besonderes. Die Schrift ineinander verschlungen, in weiß und hellblau gehalten. Sehr geschmackvoll und passend. Es ähnelt zwar überhaupt nicht der Devoted Reihe, obwohl es an diese Geschichte anschließt, aber gleichzeitig passt es, dass es nicht gleich ist. Meine Meinung Wolltet ihr schon mehr aus Marcs Vergangenheit – die vor Sophia – erfahren? Dann seid ihr bei dem Buch genau richtig. Natürlich kann man nicht erwarten bei 160 Seiten zu sehr ins Detail zu gehen, aber es gibt dir einen schönen Überblick darüber, wie er so geworden ist, wie er nun mal ist. Auch kleine Einblicke in die Anfangszeit der Beiden ist vorhanden. Dabei habe ich mehrere Einblicke von Marc bekommen, die ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht hatte und verstehe ihn nun viel mehr. Aber sowas sage ich oft, wenn man die Chance bekommt, aus der anderen Sicht zu lesen. Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und leicht zu lesen und mir hat es Spaß gemacht, seine Gedanken und Erzählungen zu „lauschen“. Fazit Ich gebe dem Buch 5/5 Sternen, weil es mir gefallen hat und als Zusatz Buch sehr interessant ist. Sehr zu empfehlen, für Devoted Fans, und auch für Neuanfänger, auch wenn ich empfehle vorher Devoted zu lesen.

Lesen Sie weiter

,Meine Meinung: Wie immer muss ich euch sagen das ich die ersten 3 Bände die aus der Sicht von Sophia erzählt sind nicht gelesen habe. Aber nachdem ich Band 5 , so gesehen Band 2 der Blackwell Reihe gelesen habe die ja aus Marcs Sicht erzählt wird, gelesen habe finde ich dies gar nicht mehr so schlimm. Denn in Band 2 geht es Hauptsächlich darum wie es dazu kam das Marc seine Neigungen auslebt und wie er Sophia kennen lernt. Marc ist dunkel , Marc ist böse, Marc ist nicht gut für Sophia ! So denkt er, Marc ist nicht der Meinung das auch nur ein winziger Teil gutes in ihm steckt. Doch sind wir mal ehrlich in jedem steckt doch etwas gutes , also das finde zumindest ich und Sophia sieht das ganze ebenso. Marc selbst merkt das er sich verändert, das in ihm auch noch andere Gefühle sind als wie er sie sonst kennt, genau das macht ihm Angst. Ich kann ihn zum Teil sehr gut verstehen denn man hat immer eine gewisse Angst vor neuen Dingen die man nicht einschätzen kann. In der Geschichte spielt auch Cassandra eine ganz wichtige Rolle. Sie ist die, die Marc zeigt was ihm gefällt und ihn auch ermutigt diese Neigung auszuleben, auch wenn er sie anfangs abscheulich findet so merkt er durch Cassandra das er eben einfach so ist. Auch Cassandra ist Schauspielerin doch ihr weg wird anders verlaufen wie man ganz am Rande erfahren wird. Man erfährt wie es Marc ging als er Sophia zum ersten mal sah, man erfährt wie er sich fühlte und wovor er Angst hat. Es war schön die Verletzlichkeit in dem sonst so kontrollierten Marc Blackwell zu sehen. Denn nachdem man Band 2 gelesen hat weiß man was sich in Marcs Kopf so abspielt. Gerne hätte das Buch ein paar Seiten mehr haben können, ich fand es schon recht kurz, aber so freue ich mich auf Band 3 der auch bald erscheint und bin gespannt was Marc mir dort preis geben wird. Das Cover zu Band 2 der Blackwell Lassons Reihe ist wie auch sein Vorgänger schlicht und schön. Es braucht nicht immer das große tam tam und ein Blickfang zu sein. Allein der schwarz / graue Hintergrund mit den Blättern und Ornamenten macht es für mich ganz besonders. Der Schreibstil von S. Quinn und wie immer sehr gut, ich konnte direkt in die Welt rund um Marc und Sophia eintauchen und Marc seinen Gedanken folgen. Danke für ein paar schöne Lese-stunden. Fazit: Blackwell Lessons Band 2, konnte mich überzeugen mit einer gewissen Portion Selbstzweifel, Angst, Liebe und auch Hass. Von mir gibt es 5 von 5 Uhren und ich freue mich jetzt schon auf Blackwell Lessons - Endlose Liebe.

Lesen Sie weiter

Ich mag die Story von Marc und Sophia sehr gerne lesen. Auch wenn ich nicht genau wusste was jetzt noch nach Band 4 kommen sollte. Was ich gut finde, das alle 3 Teile ziemlich kurz hintereinander erscheinen. Ich war leicht erschrocken, als das Buch bei mir ankam. Es ist super dünn, was ich sehr schade finde. Denn der Preis zu so wenig Seiten, finde ich nicht gerecht. Die Reihenfolge ist auch nicht ganz Richtig. Den in diesem Teil kommt einiges vor, bevor Marc und Sophia sich überhaupt Kennenlernen. Eigentlich müsste das sogar vor dem ersten Band kommen. Aber ich fand das Buch dennoch sehr gut. Es wurde aus der Sicht von Marc erzählt. Wie er überhaupt wurde, so wie er jetzt ist. Aber ich denke, da ist noch sehr viel mehr in seiner Vergangenheit passiert. Ich hoffe wie erfahren es im 6.Band und dem letzten dieser Reihe. Das Cover ist wieder super. Ich mag es eher schlichter. Schreibstil ist locker und leicht. Und es gibt viele Kapitel in dem Buch, dafür sehr kurze. Was ich aber nicht schlimm fand. Es war ein guter Einblick in Marc seine Gedankenwelt. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen. Vielen Dank an den Goldmann Verlag für das Rezensions-Exemplar.

Lesen Sie weiter

Rezension zu Blackwell Lessons-Entfesselte Lust (von Marc Blackwell erzählt), S. Quinn, erschienen bei Goldmann Es ist die letzte Nacht, die Hollywoodstar Marc Blackwell und seine Schauspielschülerin Sophia heimlich miteinander verbringt. Morgen wollen sie aller Welt ihre Liebe verkünden. Doch Marc ist innerlich aufgewühlt. Er weiß, dass die Paparazzi sich auf sie beide stürzen werden. Und er weiß auch, dass man seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren wird. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit Sophia die wahre Liebe erfährt – eine Liebe so tief erfüllend wie zerbrechlich … Dies ist der fünfte Teil der Devoted-Reihe, aus der Sicht von Marc erzählt. Das Cover passt zu den anderen Büchern der Reihe. Ich liebe ja Bücher, in denen man auch die Sicht des anderen sieht. Es ist immer interessant zu sehen, wie der Mann das erste Treffen sah und ob es ihn von Anfang an verändert hat. Die Autorin hat super Wörter gefunden, um die Geschichte von Marc zu erzählen. Man kann verstehen, wieso er so geworden ist und man versteht auch, wieso er sich am Anfang so gegen die Gefühle gewehrt hat, die er für Sophia empfindet. Genauso gut versteht man, was ihm von der ersten Sekunde an, an ihr fasziniert hat. Das Buch ist gefühlvoll und erotisch. Auch in diesen Aspekten steht es seinem Vorgänger in nichts nach. Für alle Fans der Reihe ein absolutes Muss. Ich wünsche euch viel Spaß mit Sophia und Marc! https://www.amazon.de/Blackwell-Lessons-Entfesselte-erz%C3%A4hlt-Erotischer/dp/3442485088/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1487576863&sr=8-2&keywords=blackwell+lessons

Lesen Sie weiter