Leserstimmen zu
Empower Yourself

Bahar Yilmaz

(2)
(4)
(0)
(0)
(0)
€ 16,99 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 23,90* (* empf. VK-Preis)

Ein Buch um seine Stärken zu finden, Sich selbst finden. Wie werde ich zum glücklichsten Menschen? Gute Frage??? Keine Ahnung - oder wisst ihr darauf Antwort? Viele sind es sicherlich schon, doch viele stehen sich sicher auch selbst im Wege. 😔 Es geht um Ebene des Geistes, des Herzens, des Körpers, der Seele. Um seinen Lifestyle, seine Gewohnheiten, sein Leben. Emotionen, mentale Arbeit, Energie. Es ist ein sehr inspirierendes Buch.

Lesen Sie weiter

Diese wundervolle, spirituelle Schönheit (innen wie außen) aus Bayern beeindruckt mich persönlich sehr. Nicht nur füllt sie mittlerweile die Hallen mit begeisterten Menschen, die ihr Leben selbst positiv verändern wollen, sie offenbart ihre (vermeintlichen) Schwächen offen, erzählt von ihren persönlichen Herausforderungen der Vergangenheit. Bahar Yilmaz zeigt auch Wege auf, wie sie es geschafft hat, u.a. ihre Essstörung mit Selbstliebe zu heilen und hilft damit vielen tausend ihrer Leser und Trainees, den eigenen Weg zu finden und ihn auch zu gehen. Paranormal? Verrückt genial – Die Geistige Welt Bahar Yilmaz‘ Ansatz ist grenzwertig! Im wahrsten Sinne des Wortes. Übernatürliche Erscheinungen, Seelenwanderungen, Engelszeug? Manche würden meinen, dass wenn jmd. Einflüsterungen aus der Geistigen Welt erhält, dieser wohl eher in die Psychiatrie denn auf die Bühne gehörte. Und ja, ich gebe zu, auch in mir quasselt noch eine Zweifler-Stimme, ob und wie denn alles so funktioniert. Und doch spüre ich die tiefe Wahrhaftigkeit und Liebe in ihren Aussagen und ihrem Buch. All dies ergibt aber kein seichtes „Mach dich glücklich“ Geplapper, sondern Bahar bezieht sich stets auch auf wissenschaftliche Hintergründe, ua auch aus der Hirnforschung und Vera F Birkenbihl. Die Themen leiten mit viel Geschichten und einigen Selbstcoaching-Übungen zur Eigenverantwortung [Mach Dich Glücklich mit Empower Yourself] an und sind einfach nachvollziehbar. Einziges Manko für mich ist, dass Bahar weder Fotos noch Abbildungen oder optischen Schmankerln arbeitet. Sehr schade, optisch ist es ein reiner Fließtext. (bis auf 4 Abbildungen auf 250+ Seiten…). Die gesamte umfangreichere Rezension bei https://lernenderzukunft.com/mach-dich-gluecklich/

Lesen Sie weiter

Darum geht's: Dass man sich selbst im Weg steht und nicht weiß, wie man seine Möglichkeiten ausschöpfen kann, das kennt wohl jeder. Dieser Ratgeber will einem aufzeigen, wie man sein seelisches, körperliches und geistiges Potential besser nutzt und bietet in praktischen Übungen Wege an, um das zu erreichen. So fand ich's: Ich habe keine Sammlung von Lebensratgebern und Motivations-Trainern zuhause und bin ganz unvoreingenommen und als Neuling an dieses Buch herangegangen. Schon die kräftige Farbe und die positive Ausstrahlung des Covers gefällt mir. Der Leser wird geduzt und direkt angesprochen, was ich auch gut fand. Die Sprache ist klar, nicht wissenschaftlich, und bringt die Dinge so auf den Punkt, dass man sofort versteht, worum es gerade geht. Der spirituelle Touch ("Wir nehmen über unsere Atmung die kosmische Energie in uns auf, transformieren sie und nutzen sie in unserem System", Seite 162) hätte für meinen Geschmack auch fehlen dürfen, für andere Leser mag genau das eine Bereicherung sein. Der Ton ist positiv und ermuntert einen, nicht nur im Buch zu lesen, sondern auch die praktischen Übungen auszuprobieren. Wir haben hier nämlich keinen theoretischen Ratgeber, sondern es sind einige Übungen integriert, z. T. verbunden mit den Power-Moves, bestimmten Bewegungen, die man mit den Übungen verbindet. Wenn das Buch schon "Empower Yourself" heißt, dann sollte man nicht überrascht sein, dass es vor Anglizismen nur so wimmelt. Da gibt es den Lifestyle-Check gleich zu Anfang, wir sprechen von Tools, Good und Bad Habits, Identity Breath, DNA-Upgrade, es gibt Challenges und Power-Moves und vieles mehr. Es hätte mir gefallen, wenn sich für vieles davon ein deutscher Begriff gefunden hätte. Auch wenn das, was einem hier vermittelt wird, nicht gundsätzlich neu ist, so bringt es einen doch dazu, Bilanz zu ziehen und sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Es motiviert einen, sein Leben, seine Ansichten und sein Verhalten in eine positive Richtung zu verändern und gibt einem so einige Anstöße, die man immer wieder brauchen kann, um sich aus dem üblichen Trott zu befreien. Man liest das Buch nicht von vorne bis hinten durch und hat dann sein Leben geändert, sondern ich werde sicher immer wieder dazu greifen und einzelne Kapitel nochmal lesen, die eine oder andere Übung wiederholen, und mich länger damit beschäftigen. Deshalb hat mir das Buch insgesamt gut gefallen.

Lesen Sie weiter

Ich mag Bahar Yilmaz, denn sie schreibt bodenständig und immer auch mit einer Wertschätzung dem Leser gegenüber. Sie gibt Anregungen, aber sie stellt sich nicht als Oberlehrerin hin. Jeder entscheidet selbst, in wie weit er sich auf die Übungen einlässt, was er für sich annimmt und was er beiseite lässt. Werde zum glücklichsten Menschen, der du sein kannst, beschreibt dieses Buch sehr gut. Werde die beste Version von dir selbst, immer in dem Umfang, wie du es eben sein kannst. Das ist etwas, was du ganz allein für dich bestimmst. Wie weit bist du bereit, dich auf die Übungen einzulassen? Mit 21 Übungen (Challenges) bringt Bahar Yilmaz uns dazu, unser bisheriges Verhalten zu hinterfragen und zu überdenken. Macht man die Übungen gewissenhaft mit, bleibt es nicht aus, dass man Erkenntnisse über sich selbst gewinnt.Oft sind die Übungen mit einer bestimmten Bewegung, dem so genannten „Power-Move“ verknüpft. Der Power-Move ist eine Bewegung, die mit einer Übung verknüpft wird. So soll es möglich sein, in sekundenschnell durch die Durchführung dieser Bewegung, in den inneren energetischen Zustand zurückzukehren, den man sich dazu erschaffen hat. Die Übungen beinhalten Meditationen, Atemtechniken und ganz viel Arbeit mit dem Notizbuch. Sich Gedanken über sich selbst machen ist eines der wichtigsten Elemente in diesem Buch. Lasst euch auf dieses Buch ein und es bringt euch neue Erkenntnisse. Nicht alles lässt sich sofort umsetzen. Es ist definitiv ein Buch, mit dem man immer wieder arbeiten muss, wenn man sich weiterentwickeln möchte. Was mich gestört hat an diesem Buch ist, dass nicht mit Quellenangaben gearbeitet wird. Nicht alles, was in diesem Buch geschrieben steht, sind, aus meiner Sicht, persönliche Erkenntnisse von Bahar Yilmaz. Dass Zucker wie eine Droge aufs Gehirn wirkt und für den Menschen nicht gut ist, ist die offensichtlichste Tatsache, die sie sich nicht selbst erarbeitet hat, sondern die bereits erforscht ist. In wie weit auch andere Dinge bereits von anderen Wissenschaftlern, spirituell arbeitenden Menschen oder anderen, erarbeitet und von der Autorin hier nur weitergegeben wurden, erschließt sich mir nicht. Ich erwarte keine Fußnoten, wie bei einer wissenschaftlichen Arbeit, aber ein Quellenverzeichnis am Ende des Buches wäre, aus meiner Sicht, notwendig. Von mir gibt es 4 Sterne und eine Empfehlung, das Buch zu lesen und die Übungen selbst zu auszuprobieren und die Veränderungen zu erfahren.

Lesen Sie weiter

Obwohl ich kein Freund von Selbsthilfebücher bin, wollte ich dieses Buch lesen, denn ich fand die Idee dahinter interessant. Ich bin ja im Normalfall eine eher negativer Mensch, deswegen fand ich das Buch ganz interessant. Die Autorin präsentiert uns hier in den unterschiedlichsten Kapitel diverse Übungen, die sehr gut erklärt werden und daher auch gut durchführbar sind. Es fängt an, dass man unter anderem Listen schreiben soll, es gibt Atemübungen und auch Meditationstipps. Hat mir gut gefallen. Außerdem empfiehlt uns die Autorin auch, dass man sich zudem auch mal mit sich selbst beschäftigen soll und zwar mit allen Aspekten. Ich fand diese Idee sehr interessant, denn oft wird ja empfohlen, dass man in einer Gruppe o.ä. arbeiten soll. Persönlich fand ich es zudem sehr gut, dass Bahar Yilmaz nur animieren möchte und nicht den Lehrer raushängen will. Oft gibt es ja Selbsthilfebücher, die sehr streng geschrieben wurden, was ich dann stellenweise sehr anstrengend finde. Hat mir gut gefallen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Mir hat dieser sehr gut gefallen und ich fand es trotz des Genres sehr angenehm zu lesen. Fazit: 5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Wenn Bahar Yilmaz ein Buch schreibt, so kann es durchaus ein in der spirituellen Szene "gängiges Thema" sein, sie bringt es aber immer auf ein höheres Niveau. So auch ihr neues Buch. Das Buch gehört in das bekannte Genre "Ratgeber - Selbstverwirklichung", oder etwas konkreter: Komm in deine Macht, ermächtige dich selbst! Das Englichsprachige des Titels zieht sich im Buch durch, was mich anfangs etwas befremdet hat. Da ist die Rede von "Lifestyle", "Challenge", "good habits", "bad habits", "Power Move", Feel-Good-Ansätze", "Black-List", "White-List", "Why-Diamond", "Believe Gap" und andere. Darüber hinaus hat sie auch im Deutschen neue Begriffe definiert. So spricht sie statt von "Komfortzone" von Gravitationszone. Gut, jüngere Menschen gehen mit dem Englischen leichter um, doch ich habe für mich einen anderen Effekt festgestellt, der mich eher überrascht hat: Für mich ist z.B. ein Begriff "Challange" neutraler als "Herausforderung", "Power Move" etwas anderes als "Körperübung". Mit anderen Worten: Das Begriffs-System der Autorin hat für das Buch eine große Bedeutung! Sie können in einem zunächst neutralen Status neu besetzt werden. Das Buch bringt vieles erst einmal auf NULL, auf NEUSTART. Es ist für mich sogar mehr als "Software-Aktualisierung" (danach ist in der Regel auch ein Neustart notwendig), eher - wenn wir in diesem Bild bleiben - die Installation eines neuen Betriebssystems. Das neue Betriebssystem ist DIE SEELE. Ein Schlüsselsatz: "Ich glaube nicht nur, sondern ich weiß, dass du aus einem höheren Grund hier bist, dass du dich für dieses Leben entschieden hast, weil du ganz genau wusstest, dass du hier wachsen und einen Beitrag leisten kannst für mehr Frieden und Liebe auf der Erde. Ich weiß, dass deine Seele, dein Höheres Selbst, dein Herz oder wie auch immer du diese höhere Instanz in dir nennen möchtest, danach lechzt, deine ganz persönliche seelische Signatur auf der Erde zu hinterlassen, um sie zu einem besseren Ort werden zu lassen. Ich weiß das. Und ich denke, du weißt das auch. (S. 64) Gleichzeitig ist dieses Buch wohl das "geerdetste" Buch von Bahar Yilmaz, wenn ein Vergleich überhaupt sinnvoll ist. ENERGIE und GEIST (ihre Hauptthemen) ergreifen in diesem Buch das ganz konkrete LEBEN, bis hin zur Einflussnahme auf Zwirbeldrüse, Mitochondrien und DNA. Darum geht es letztlich: Die Einheit von Körper, Geist und Seele in einem Leben in innerem Frieden, Demut und Liebe. Das ist für mich sehr überzeugend. Und Bahar Yilmaz weist darauf hin, dass der mentale Wechsel von Überzeugungen (oder gar nur neue Informationen) nicht ausreicht: Es geht um das TUN und das HANDELN. Das Buch von ihr ist ein Praxis-Buch im besten Sinne. Es ist von 21 Challange-Übungen begleitet, die es in sich haben! Vor welchen Herausforderungen stehst du gerade? Man kann das Buch nur lesen oder auch umsetzen. Ich selbst bin absolut verblüfft, dass sich in meinem Leben zwei große auch emotionale "Herausforderungen" auftun, seitdem ich das Buch in den Händen halte. Ich "weiß", dass das Buch genau er Schlüssel ist, um diese Herausforderungen zu meistern. (Es gibt ja keine "Zufälle", oder alles ist ein Zu-Fall.) Vielleicht sollte jeder Leser des Buches sich zunächst fragen, vor welchen Herausforderungen er gerade steht, für die das Buch der Schlüssel der Lösung sein könnte. So liest es sich gleich anders, gleich praxisbezogen. Astrologisch gesehen leben wir 2017 in einem Sonnenjahr, das uns auffordert, den Löwen in uns zu wecken, unsere Potenziale wie eine Sonne ans Licht zu bringen, Löwenmut zu haben und eine Sonne für andere zu sein. Das Titelbild des Buches ist richtig magisch für dieses Sonnenjahr. Es ist für mich DAS BUCH dazu.

Lesen Sie weiter