Leserstimmen zu
Coco Chanel

Megan Hess

(21)
(4)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Schon von weitem funkelt einem der silberne Buchschnitt entgegen. Selbst beim Aufschlagen dieses Buches lässt die Magie nicht nach: Megan Hess zieht den Leser mit ihren schlichten, aber wahrlich zauberhaften in den Bann und führt den Leser durch Gabrielle „Coco“ Chanels Leben und Wirken. Mir gefiel besonders, dass die Autorin immer wieder Legenden und Spekulationen einfließen ließ, welche Chanel in einem geheimnisvollen Licht dastehen ließen. Zudem betonte Hess auch sehr Cocos kecke Seite, welche immer einen passenden Spruch oder selbstbewusst-freche Reaktion auf jede Situation auf Lager hatte. Die relativ kurze aber informative Erzählung, welche hintereinander weg geschrieben wahrscheinlich nicht mehr als ein paar Seiten umfassen würde, kommt durch die liebevolle und aufwendige bildliche Untermalung auf eine stolze Anzahl von 208 Seiten. Auch das Kapitel „Die Legende“, in welchem Hess über Chanels Erbe und ihr Vermächtnis schreibt, gefiel mir sehr und schaffte es sowohl den Kontrast zwischen dem Menschen Chanel und der Firma Chanel aufzuzeigen, sowie einen Einblick in die Schwere der Weiterführung eines solchen Imperiums zu gewähren. Im Besonderen möchte ich auch die Zitate erwähnen, welche die eine oder andere Seite schmückten.

Lesen Sie weiter

Manchmal stelle ich fest, dass trotz meines nahezu biblischen Alters das "Ich muss das haben, jetzt und sofort"-Gen des Teenagers immer noch aktiv ist. Zuletzt deutlich gemerkt habe ich es bei diesem Buch. Der Anblick des Einbands verführte mich zu quietschigen kleinen Freudenrufen - und ich bin an sich eher nicht... quietschig. Gar nicht. Dann habe ich versucht, meinem erstaunt herbeigeeilten Ehemann zu erklären, dass wir dieses Buch doch sicherlich beruflich unbedingt brauchen. Zur Erklärung, wir führen eine Modeagentur und an sich sollte man sich da schon mit der Entwicklung und Geschichte von Mode auskennen. Er warf einen Blick darauf, grinste breit und meinte lapidar "nein". Das hat ihm nicht geholfen, denn es liegt nun hier neben mir - aber warum eigentlich tatsächlich? Es geht in diesem entzückenden Büchlein um Coco Chanel, ihr Leben, die Marke, die Legendenbildung. Dazu gibt es nichtssagende kleine Textchen, die natürlich weder besonders viel Information transportieren noch irgendwelche neuen Erkenntnisse zu Madame Chanel parat halten. Und die auch ganz bestimmt nicht der Grund sind, warum ich quietsche. Nein, der Grund sind die Illustrationen von Megan Hess. In den Chanelfarben schwarz, weiß, rot gehalten, zeichnet sich die Illustratorin Hess durch Coco Chanels Leben, von der Jugend im Waisenheim, über ihren Erfolg in Paris bis zur Etablierung der Marke Chanel. Und sie scheint dabei unglaublich viel Spass gehabt zu haben. Megan Hess ist Modezeichnerin, arbeitet u.a. für Chanel, Dior und Yves Saint Laurent. Sie versteht es also, mit schnellen Strichen den Fall eines Kleides zu skizzieren oder eine Stickerei am Halseinsatz. Und ihr ist es gelungen, das unverkennbar Französische an Chanels Stil einzufangen, die Eleganz, das Besondere. So blättere ich also fröhlich von Seite zu Seite und erfreue mich an den Zeichnungen, qu... so für mich hin und bin glücklich. Manchmal muss es statt gehobener Literatur eben ein Blingbling-Buch für große Mädchen sein. Ich danke dem Prestel Verlag herzlich für das zur Verfügung gestellte Leseexemplar.

Lesen Sie weiter

Seit ich einen Film über ihr Leben gesehen habe, fasziniert mich die große Modeschöpferin Coco Chanel. Im Prestel Verlag ist nun Megan Hess Buch Coco Chanel - Die zauberhafte Welt der Stilikone erschienen. Von Hess stammt dabei nicht nur der Text sondern auch die wunderschönen Illustrationen, die dieses Buch zum Hingucker machen. Bereits auf den ersten Blick ist dieses Buch etwas ganz besonderes, denn die Seitenränder sind in Silber eingefasst. Hinzu kommt ein stilvolles schwarz weiß Cover mit Silberakzenten. So macht sich das Buch auch als Wohnungsaccessoire gut. Im Inneren finden sich dann Infos über die große Coco Chanel und ihr Vermächtnis. Unterteilt ist das Buch in die Kapitel Die Frau, Die Marke und Die Legende. Große Enthüllungen sollte man nicht erwarten, stattdessen gibt es einen guten Überblick über Everything Chanel. Dazu bezaubern die traumhaften Illustrationen von Megan Hess, die bereits für Vanity Fair und Time tätig war. Fazit: Das Buch glänzt vor allem durch äußere Werte und eignet sich auch gut als Geschenk. In jeder Wohnung macht es einen guten optischen Eindruck und liefert nebenbei ein paar interessante Infos. *

Lesen Sie weiter

ZUR AUTORIN Megan Hess ist eine gefragte Mode-Illustratorin. Die Kundenliste der gebürtigen Australierin reicht von Luxus-Labels wie Chanel, Prada und Dior bis zu Hochglanzmagazinen wie der Vogue und Harpers Bazaar. Zum Zeichnen verwendet sie ausschließlich ihren Montblanc-Füller, den sie liebevoll Monty nennt. INHALT Mit eiserner Entschlossenheit revolutionierte Coco Chanel die Modewelt. Sie widersetzte sich gängigen Bekleidungsnormen und schuf aus dem Nichts ein Modeimperium, das bis heute Bestand hat. Der schier unerschöpfliche Kampfgeist der jungen Rebellin hat sich ausgezahlt und so steht Chanel seit Jahren ein Sinnbild für französische Eleganz. Doch nicht nur in der Modewelt verehrt man die Designerin, schließlich gilt Coco als frühe Feministin. Mit ihren Kreationen befreite sie die Frauen aus den Zwängen der bis dahin üblichen Modestile. Megan Hess hat sich von der Modeschöpferin inspirieren lassen und widmet ihr einen illustrierten Band, der dem Leser einen Streifzug durch die Welt der Modeikone ermöglicht. MEINUNG Nicht nur äußerlich überzeugt der illustrierte Band zu Coco Chanel. Auf den knapp über 200 Seiten widmet sich Modeillustratorin Megan Hess einem Herzensthema. Ihre Zeichnungen bestechen durch simple Eleganz, ganz im Stil von Chanel. Die schwarzweißen Zeichnungen wurden von der Illustratorin liebevoll ausgearbeitet und mit farbigen Akzenten, insbesondere in rot und beige, versehen, sodass der gesamte Band in den Farben des Modehauses dem er gewidmet wurde erstrahlt. Während der Fokus klar auf den Illustrationen liegt, sorgen die beigefügten Texte für die entsprechende Tiefe. Sie führen den Leser in einzelne Lebensphasen von Coco Chanel ein und vermitteln einen umfassenden Gesamteindruck von Zeit, Person und Marke. Die eingestreuten Zitate unterstreichen relevante Passagen und hauchen dem Band Leben ein. Coco ist so nicht nur in der Erzählung allgegenwärtig, sondern ergreift von Zeit zu Zeit tatsächlich selbst das Wort. Der Band ist in drei Teile untergliedert (die Frau, die Marke, die Legende), die fließend ineinander übergehen. Während des Lesens verharrt man gerne auch mal länger auf einer Seite, um den einzelnen Zeichnungen, von denen jede ihren ganz eigenen Charme verströmt, genügend Aufmerksamkeit widmen zu können. Megan Hess hat ein ganz wundervolles Buch geschaffen, das besonders für Leser geeignet scheint, die mehr über die Person hinter der Marke Chanel erfahren wollen. Ein toller Band, um sich selbst oder anderen eine Freude zu machen.

Lesen Sie weiter