Leserstimmen zu
Rock my Dreams

Jamie Shaw

The Last Ones to Know (4)

(115)
(11)
(4)
(0)
(0)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Hailey Harper hat bisher bei keinem Jungen gespürt, dass die Funken fliegen. Dann begegnet sie Mike Madden, dem Drummer der The Last Ones to Know und die beiden verstehen sich auf Anhieb. Doch Mike ist Tabu, denn er ist der Freund ihrer Cousine Danica. "Rock my Dreams" ist der vierte und abschließende Band von Jamie Shaws The Lasts Ones to Know Reihe, der aus der Ich-Perspektive der dreiundzwanzig Jahre alten Hailey Harper erzählt wird. Im letzten Kapitel darf man aber noch in die Sicht von Mike Madden eintauchen. Mir hat die Reihe mit jedem Band besser gefallen, denn ich liebe die Charaktere rund um die Band und die Geschichten konnten mich mit jedem Band noch ein Stück mehr packen. "Rock my Soul" hat mir so unglaublich gut gefallen, sodass ich etwas Angst hatte, dass der letzte Band da vielleicht nicht mehr mithalten könnte. Doch diese Sorge war völlig unbegründet, denn auch die Geschichte von Mike und Hailey hat mir richtig gut gefallen, auch wenn Kit und Shawn mein liebstes Paar der Reihe bleiben. Hailey möchte, seit sie denken kann, Tierärztin werden und tut alles um ihren Traum zu erreichen. Da sie kein Stipendium bekommen hat, wird sie von ihrem Onkel finanziell unterstützt und wohnt mit dessen Tochter Danica zusammen, die sie mehr oder weniger bei Laune hält. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein: Hailey ist freundlich, tierlieb, hilfsbereit und liebt Videospiele. Danica ist einfach ein Biest, denn sie ist egoistisch, viel zu sehr auf ihr Äußeres bedacht und bekommt immer ihren Willen und würde dafür sogar über Leichen gehen. Mike ist der liebe Drummer der Band, der sich nichts aus Groupies macht und immer eine Beziehung wollte, während die anderen drei Bandkollegen von der Liebe eher überrascht worden sind. Mike und Danica waren auf der Highschool ein Paar und Mike ist lange nicht über seine erste Liebe hinweggekommen. Mike und Hailey haben mir wirklich sehr gut gefallen und besonders Hailey konnte mich überraschen! Ich dachte erst, dass sie vielleicht zu nett ist, eben das komplette Gegenteil von ihrer Cousine Danica. Aber sie hat viele Facetten und konnte mich mit ihrer Art doch schnell von sich überzeugen. Auch auf Mike habe ich mich sehr gefreut, weil er immer der gute Kumpel für die Mädchen war und selbst noch auf seine große Liebe gewartet hat. Auch die Handlung konnte mitreißen und ich habe diesen Reihenabschluss wirklich genossen! Fazit: "Rock my Dreams" ist ein großartiger Abschluss von Jamie Shaws The Last Ones to Know Reihe! Die Geschichte von Hailey und Mike konnte mich wirklich mitreißen und hat mir sehr gut gefallen, sodass ich verdiente fünf Kleeblätter für einen tollen vierten Band vergebe!

Lesen Sie weiter

Inhalt Hailey Harper hat es nicht leicht im Leben; ihre Eltern sind fast pleite, sie selber kann sich nur Second-Hand-Klamotten leisten und ihr Studium wird von ihrem Onkel finanziert. Alles nicht so schlimm für sie, wäre da nicht die Tatsache, dass sie dafür mit ihrer Cousine Danica zusammenleben muss. Während diese mit allen Mitteln versucht, ihren Ex-Freund zurück zu gewinnen, möchte Hailey nur gute Noten schreiben um möglichst schnell aus der finanziellen Abhängigkeit zu entkommen. Doch sie hat nicht mit Mike gerechnet, dem unglaublich süssen Drummer von The Last Ones to Know, für den sie sich mehr interessiert, als sie sich eingestehen will - und der ausgerechnet der Ex von Danica ist... Meine Meinung Der letzte Teil der Reihe um die Rockstars von The Last Ones to Know kommt mit dem gewohnt lockeren Schreibstil daher. Wie immer schafft es die Autorin aber, den Stil ihrer Protagonistin anzupassen, und so ist er in diesem vierten Band etwas verzweifelter, als bisher, aber dennoch wirklich überzeugend. Hailey träumt von Klein auf davon, Tierärztin zu werden. Ihre Eltern besitzen eine Farm, aber für mehr reicht das Geld nicht, und so bezahlt ihr reicher Onkel ihr das Studium. Dazu gehört aber der Deal, dass Hailey mit ihrer Cousine Danica zusammenlebt und ihr möglichst ein wenig bei deren Studium hilft. Doch Danica ist eigentlich nur darauf aus, Mike zurück zu gewinnen - ihren Ex-Freund und Drummer der äusserst erfolgreichen Rockband The Last Ones to Know. Dass ausgerechnet dieser Mike so wahnsinnig süss ist und Hailey's Herz höher schlagen lässt, macht alles sehr viel komplizierter... Ich mochte Mike vom ersten Band an. Er ist kein Frauenheld, sondern ein Romantiker, und ein kleiner Nerd noch dazu - zumindest was Videospiele angeht. Natürlich habe ich mich am meisten auf seine Geschichte gefreut und ich wurde nicht enttäuscht! Mike ist einfach ein Traum. Hailey als weibliche Protagonistin hat mir auch sehr gut gefallen - sie ist tierlieb, Vegetarierin, läuft in Second-Hand-Klamotten rum und es ist ihr egal, was die anderen denken. Natürlich bis auf das, was Danica denkt, denn von deren Launen hängt Haileys Zukunft ab. Und Danica ist ein echtes Biest! Ich habe sie über die Seiten mehr und mehr verabscheut und gleichzeitig fand ich sie toll, denn sie gibt eine - auf verquere Art und Weise - wunderbare Zweitbesetzung ab. Ich könnte jetzt stundenlang über Mike schwärmen, wie toll er ist, wie romantisch, wie zuckersüss, wie gut gebaut, wie unglaublich er ist. Aber das müsst ihr wirklich selber erleben. Für mich war das Buch gut für die Seele, auch wenn ich phasenweise so mit Hailey gelitten oder Danica verabscheut habe - es war eines dieser Bücher, die einem einfach gut tun. Auch hier hat mir das Setting wieder besser gefallen, als im ersten und zweiten Teil. Man erfährt viel über Hailey, deren Familie, und auch den kleinen Bruder. Die Familie steht eng zusammen, denn sie mussten einiges zusammen erleben. Hailey ist keine dieser Glamour Girls, was man auch daran merkt, dass sie viel Zeit mit Freiwilligenarbeit im Tierheim verbringt. Auch diese Szenen haben mir sehr gepasst und ich hatte die eine oder andere Träne in den Augen. Auch der Einblick in den Aufstieg der Band hat mir gefallen: Das Reisen auf Welttournee, der Blick hinter die Kulissen, vor allem auch das Erstellen eines Musikvideos - das zu entdecken hat mir viel Freude gemacht. Fazit Mike ist der Traumtyp schlechthin, Hailey eine der sympathischsten Protagonistinnen überhaupt. Ihre gemeinsame Geschichte ist unglaublich romantisch, gefühlsintensiv, echt und einfach wunderbar. Auch die Antagonistin kann auf voller Länge überzeugen - und trotz ihr ist das Buch ein Feel-Good-Buch, Futter für die Seele, sorgt für Herzklopfen und viele Aaaach wie süss-Gedanken. #Lieblingsbuch

Lesen Sie weiter

Rock My Dreams

Von: Rina

03.12.2017

Rock My Dreams von Jamie Shaw Hallo meine Lieben, 😊 ich möchte euch heute das Buch Rock My Dreams von der lieben Jamie Shaw näherbringen. (Achtung, das Buch ist der vierte Band einer Reihe, weshalb es vielleicht Spoiler enthalten könnte.) Als allererstes möchte ich mich bei dem Verlag Blanvalet und dem Bloggerportal bedanken, die es mir ermöglicht haben, euch diese Rezension schreiben zu können, da sie mir das Buch zu Verfügung gestellt haben. Vielen lieben Dank. 😊 Verlag: Blanvalet Erschienen am 17.07.17 Preis: 12,99€ Seitenzahl: 480 Klappentext: Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern! Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen … Quelle: Amazon Meinung: Ich habe mich so gefreut, als ich das Buch in den Händen halten konnte, umso mehr war ich traurig, als ich das Buch beendet hatte, weil es sooo schön war, es zu lesen. Der Schreibstil ist, wie in den anderen Büchern, einfach atemberaubend. Ich musste an ein paar Stellen weinen, weil das Buch sehr emotional geschrieben wurde, was ich einfach klasse finde. <3 Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wann es ein Buch über den Drummer Mike gibt und seit dem Sommer gibt es dieses Buch. Ich bin einfach hin und weg. Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte, so fantastisch finde ich das Buch Rock My Dreams. Es gibt zwei Hauptprotagonisten, Hailey und Mike aber das Buch wird aus der Sicht von Hailey geschrieben. Hailey möchte später Tierärztin werden, weshalb sie im Moment studiert. Leider haben ihre Eltern nicht so viel Geld, weshalb ihr Onkel, all ihre Kosten übernimmt. Außerdem muss sie sich eine Wohnung mit Mikes Exfreundin teilen, ihrer Cousine Dancia. (Ich kann ihre Cousine nicht ausstehen, wie sie immer Hailey herumkommandiert und wie herablassend Dancia, Hailey behandelt. Das hat Hailey nicht verdient.) Dancia versucht alles um Mike zurück zu bekommen, doch schafft sie es? Oder entscheidet sich Mike für die liebevolle Hailey? Mike ist der liebevolle Drummer seiner Band. Er sucht die Frau fürs Leben. Alle seine Bandkollegen haben ihre wahre Liebe gefunden, obwohl sie diese nicht gesucht haben. Mike kämpf für seine Liebe, das merkt man direkt am Anfang des Buches. 😊 Wird er am Ende gewinnen? Mein Fazit zu diesem Buch ist, dass ich es liebe. Das Ende war so emotional und schön, dass mir die Worte fehlten. Ich empfehle jedem diese Reihe zu lesen. 😉 Ich gebe dem Buch 5/5 Herzen, da es atemberaubend und emotional ist und mich einfach umgehauen hat. Eure Rina 😉

Lesen Sie weiter

MIKE ich liebe dich

Von: dede

17.11.2017

Ich war so aufgeregt und gleichzeitig sehr traurig als ich dieses Buch angefangen habe aus zwei Gründen: 1. Es geht endlich um Mike! 2. Es ist der letzte Teil dieser wunderschönen Reihe! Ich kann euch aber gleich sagen, dieses Buch hat mich total fertig gemacht. Es ist wirklich mit Abstand das beste Buch der Reihe und ich habe wirklich keine Kritik, daher möchte ich euch jetzt Schildern wieso ihr euch dieses Buch holen müsst. Kommen wir zu den zwei Hauptprotagonisten: Hailey und Mike. Hailey ist die Cousine von Mikes Ex ( Die ich so unglaublich sehr hasse) Danica. Hailey ist ein Mädchen, das von einer Farm kommt, das Secondhand Klamotten trägt und einen Traum hat. Nämlich Tierärztin zu werden, Mike ist der supersüße Drummer der Band und das ist er einfach während des ganzen Buches. Es gab gar keine Stelle wo er nicht total süß war. Er kämpft um das was er will und das merkt im ganzen Buch. Er ist treu und total romantisch. Ich hatte ihn in den vorherigen Teilen schon gemocht aber jetzt liebe ich ihn sowas von. Zusammen waren die beiden einfach ein Traumpaar. Sie kämpfen beide für ihre Liebe und ergänzen sich super. Der Schreibstil war wie in den vorherigen Bänden wieder einfach atemberaubend, nur bei diesem Buch musste ich unglaublich weinen an manchen Stellen. Sie hat besonders in diesem Buch mit viel Gefühl geschrieben, da Mike Madden ihren Ehemann Mike Shaw da stellen soll, was ich so unglaublich süß fand.

Lesen Sie weiter

Klappentext Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der Rockband 'The Last Ones to Know' er ist süß, witzig - und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat - und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen... Meine Meinung Zuerst einmal vielen Dank an den blanvalet Verlag und an das Bloggerportal für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares. In dem Buch geht es um Hailey, die mit ihrer Cousine Danica zusammenlebt. Die Wohnung, ihr Studium und alle anderen Kosten übernimmt Danicas Vater für Hailey, da ihre Eltern das Geld dafür nicht aufbringen können. Als sie zusammen mit ihrer Cousine auf einem Konzert von 'The Last Ones to Know' ist, lernt sie Mike, Danicas Exfreund, kennen. Dieser stürzt sich erneut in eine Beziehung zu Danica, und baut eine sehr gute Freundschaft zu Hailey auf. Die beiden telefonieren viel miteinander und verabreden sich fast jeden Abend zum zocken... Doch Hailey merkt schnell, das sie mehr für Mike empfindet als nur Freundschaft. Doch sie verbietet sich diese Gefühle, da Mike mit Danica zusammen ist, der selben Danica deren Vater Hailey ihr Leben finanziert. Aber was sie nicht weis, auch Mike beginnt mehr in ihr zu sehen. Kann das gut gehen? Das müsst ihr selbst nachlesen... Hailey war mir von Anfang an sehr sympatisch, denn sie ist einfach ein herzliches und offenes und vor allem ein normales Mädchen. Sie liebt ihre Familie über alles, was man sehr gut daran sehen kann wie sie mit ihrem Bruder umgeht, einfach toll. Außerdem ist sie sehr tierlieb und möchte seit sie denken kann Tierärztin werden und ich finde das passt zu ihr wie die Faust aufs Auge. Sie kommt zu Beginn noch als eher schüchtern und selbstkritisch rüber, doch mit der Zeit gewinnt sie, auch durch Mike, an Selbstvertrauen, was mir sehr gut gefallen hat. Mike mochte ich schon seit dem ersten Teil dieser Buchreihe sehr gerne, denn er kam immer als sehr bodenständig rüber, keine Groupies, keine Drogen und keine ewig langen Partynächte. Er kam mehr als Nerd rüber der es liebt seine Online Spiele zu zocken. Mir kam es immer ein bisschen so vor als wäre er sehr oft traurig und er zieht sich auch oft zurück, aber das ändert sich als er Hailey kennen lernt. Ich finde es sehr schön mit anzusehen wie sich Mike und Hailey entwickeln, nachdem sie sich kennengelernt haben. Sehr schön. Danica ist mein ABSOLUTER HASS CHARAKTER!!!!! Ohne Spaß, ich hasse dieses Mädchen abgrundtief, denn in meinen Augen hat sie absolut NICHTS positives an sich. Ich hätte ihr wirklich ab und zu gerne mal eine geknallt in der Hoffnung das sie danach vielleicht etwas normaler wird. Sie ist ein typisches Prinzesschen, das von ihrem Daddy alles bekommt was sie will. Und wenn es mal nicht so geht wie sie es will, dann macht sie den menschen um sich herum das Leben zur Hölle. Habe ich schon erwähnt, dass ich sie HASSE! Natürlich treffen wir auch die anderen Bandmitglieder samt Anhang wieder und vor allem Rowan und Dee fand ich einfach wieder klasse in diesem Band, weil sie einfach so tolle Freundinnen sind. Die Geschichte wird, bis auf den Prolog, aus Haileys Sicht erzählt. Der Prolog wird zum größten Teil aus Mikes Sich erzählt, welcher hier nochmal einen kleinen Rückblick gibt, was mir wirklich sehr sehr gut gefallen hat. Generell dieser Prolog *-* Auch in diesem Band fesselt Jamie Shaw, die Leser wieder durch ihren grandiosen Schreibstil ans Buch. Ich wollte es gar nicht weg legen und musste immer weiter lesen. Auch hier hat die Autorin wieder einfach alles richtig gemacht, eine Portion Humor, eine Portion Liebe und eine Portion Sex et voila, 'Rock my Dreams' ist entstanden :D Ich habe dieses Buch lange vor mir her geschoben, da ich nicht wollte, dass diese Reihe endet. Diese Reihe ist einfach nur der Hammer, oder um es mit einem Zitate aus 'rock my Dreams' zu sagen: ''Mike ist wie ein Buch, das ich nicht aufhören kann zu lesen. Und selbst wenn ich es zu Ende lesen würde - selbst wenn ich bis zur allerletzten Zeile der allerletzten Seite käme - bin ich mir ziemlich sicher, dass ich es immer und immer wieder lesen wollen würde.'' Seite 247 Dieses Zitate beschreibt einfach perfekt wie es mir mit der 'Last Ones to Know' Reihe geht und ich freue mich jetzt schon darauf, die Bücher irgendwann wieder zu lesen und mich erneut in Adam, Joel, Shawn und Mike zu verlieben. Das Cover ist, wie auch schon die Cover der Vorgänger, einfach nur perfekt und sie sie sehen einfach wunderschön zusammen im Regal aus. Es passt natürlich auch wieder einfach perfekt zur Geschichte. Ich glaube ein Fazit ist hier eigentlich gar nicht mehr nötig aber, alles in allem kann ich jedem New Adult Fan wirklich nur die Bücher empfehlen. Ihr werdet sie lieben und ihr werdet nach dem 4. Teil genau so traurig sein dass es zu Ende ist wie ich... Jamie Shaw muss dringend weitere Bücher schreiben und bei jedem ihrer Bücher werde ich blind zuschlagen, denn ich bin mir sicher, schlecht kann es gar nicht werden!

Lesen Sie weiter

Was soll ich noch groß über Jamie Shaws Schreibstil sagen? Auch hier ist er wieder fabelhaft, leicht und schnell zu lesen, mit einer angenehmen, niveauvollen Sprache. Nur leider war ich auch mit der Geschichte wieder nicht zu einhundert Prozent zufrieden. Zwar konnte sie mich vollkommen packen und ich habe mit den beiden Protagonisten aus diesem Band erneut sehr mitgefiebert und mich total unterhalten gefühlt, doch wurden hier wieder Probleme gesponnen, die nicht hätten sein müssen, was vor allem dem ewigen Hin und Her zwischen Hailey und Danica zu verdanken ist. Ja, Danica ist ein richtiges Biest und ich konnte Haileys Sorgen bis zu einem bestimmten Punkt verstehen, aber irgendwann war ich nur noch genervt und konnte mir einige Male ein Augenrollen nicht unterdrücken. Dass sie sich hat so unterdrücken und niedermachen lassen, konnte ich einfach nicht verstehen. Ansonsten war ich wieder mitten in der Handlung und fand, dass diese hier durchaus die romantischste von allen vier Bänden war. Vor allem das Ende hätte mir beinahe die Tränen in die Augen getrieben. Wie schon kurz angesprochen, konnte ich Hailey als Protagonistin nicht so ganz fassen. Sie ist eine wirklich liebenswerte Person und ich mochte sie sehr. Umso mehr hat es mich geärgert, dass sie sich ewig nicht gegen Danica wehrt. Und auch dieser ewige Stolz und das Verheimlichen von wichtigen Fakten vor Mike hat mich sauer gemacht. Warum können diese Mädchen nie ihren Mund aufmachen und um Hilfe bitten? Ansonsten habe ich die Charaktere in diesem Buch geliebt, natürlich alle auf ihre Weise. Denn eine Person wie Danica ist einfach nicht liebenswert. Sie hat mich so auf die Palme gebracht, dass ich sie hätte schlagen können. Dennoch war sie sehr gut geschrieben und nachvollziehbar psychopathisch. Gelebt hat dieser Roman allerdings von Mikes Charakter. Dieser Mann ist absolut der Hammer, witzig, romantisch, liebenswert und irgendwie auch ein bisschen verrückt. Hier hat die Autorin wohl den wahren Traummann entworfen. Leider ist mit „Rock my Dreams“ nun die Reihe vorbei und obwohl ich an der ein oder anderen Stelle ein paar Kleinigkeiten auszusetzen hatte, werde ich The Last Ones to Know richtig sehr vermissen. Für mich sind diese Bücher die beinahe perfekten New Adult Romane, die mir mein Herz in so mancher Stunde erwärmt haben, was vor allem den toll geschriebenen Mitgliedern der Band zu verdanken ist, die ich allesamt in mein Herz geschlossen habe und wohl auch nicht so schnell vergessen werde.

Lesen Sie weiter

Worum gehts? Achtung!! Band 4 einer Reihe!!!! Wer die anderen Bände kennt, hat wahrscheinlich schon sehnlichst auf diesen gewartet! Diesmal geht es um Mike. Den Drummer der Band, der auf die Eine wartet. Auf die Frau, die ihm die wahre und einzige Liebe schenkt... Hailey Harper hat ihre Zukunft perfekt durchgeplant. Das Studium in Rekordzeit abschließen und Tierärztin werden um nicht mehr länger auf die finanzielle Hilfe ihres Onkel angewiesen zu sein. So weit so gut. Doch dann lernt sie Mike kennen. Er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen … Wie erging es mir mit dem Buch? Ja, zum Cover muss ich wohl nicht viel sagen. Es ist eines meiner Lieblingscover, weil es einfach von der Farbgebung und dem Stil total "Mike" ist. Es passt perfekt in meine Vorstellung des Drummers. Nach dem Shawn-Band, war Mike derjenige, den ich am nächsten herbeigesehnt habe. Ich war neugierig auf seine Geschichte und nachdem der Vorgängerband mit dem fiesen Cliffhanger geendet hatte, war ich auch mega neugierig! Omg, Danica erscheint wieder auf der Bildfläche und genau wie bei den Jungs, löste sie auch bei mir keine Freudensprünge aus. Man hatte ein paar Geschichten gehört und jemand, der Mike so übel das Herz gebrochen hat, konnte leider von Beginn an keine Sympathie von mir erwarten! Aber ja, ich war gespannt. Meinte sie es vielleicht diesmal doch ernst? Hat sie die letzten Jahre genauso gelitten wie er? Und dann steht auch noch Hailey da. Die unscheinbare Cousine, die so ganz anders ist als Danica. Hailey wuchs auf der Farm ihrer Eltern auf, finanzielle Sorgen waren auf der Tagesordnung und dennoch ist sie jemand, der so viel mehr Sympathie und Authentizität rüberbringt als Danica. Aber das ist auch glaube ich nicht schwer. Doch wie konnte es anders sein, ist das alles nicht so einfach. Denn Hailey ist abhängig von Danica. Ihr Onkel - Danicas Vater - bezahlt sowohl Studium als auch die gemeinsame Wohnung etc. Und das letzte was sie sich jetzt erlauben kann ist, sich in D's Ex zu verlieben und somit alles aufs Spiel zu setzen. Jedoch hat sie die Rechnung ohne ihre und Mikes Gefühle gemacht. Denn schon vom ersten Augenblick an, merkt man einfach, dass die Chemie absolut da ist und es keine bessere geben könnte als Hailey. Es ist ein großes Auf und Ab und immer wieder, wenn man denkt, aber jetzt reißt sich Hailey am Riemen und kämpft um das was ihr wichtig ist, kommt das Schicksal und verpasst ihr (und somit auch mir) einen Dämpfer. Immer wieder hoffe ich, dass sie ihre eigene Stärke erkennt und Danica die Stirn bietet und sich nicht ihr Leben vorschreiben lässt. Teilweise war es wirklich schon anstrengend immer dieses auf und ab mitzuerleben. Vorallem, weil Mike wirklich für mich persönlich bereits im ersten Band der absolute Held war, weil er mit seinen ganzen Ansichten und Verhalten komplett anders war. Erfrischend anders. Die Autorin zeigt außerdem eine ganz neue Seite an ihm, eine erotische und gänsehautprickelnde Seite. :-) Alles in allem waren für mich vorallem die letzten Kapitel ein emotionales Highlight. Ich möchte nicht näher darauf eingehen um Spoiler zu vermeiden, aber lasst euch wirklich sagen, dass der Abschluss rundum perfekt ist und irgendwie auch überraschend! Der vierte Teil ist auch diesmal wieder wundervoll, liebevoll, erotisch und auch kommt der Humor nicht zu kurz. Immer wieder sind auflockernde Szenen dabei, die einem den ein oder anderen Schmunzler ins Gesicht zaubern! In einem Komplettfazit muss ich dennoch sagen, dass Band 1 - Adam - für mich noch immer der beste Band war. Irgendwie war mir fast ein wenig zu wenig Mike in Band 4 :-)

Lesen Sie weiter

Das Cover ist mal wieder ein Traum. Ich liebe jedes einzelne Cover der Reihe weil jedes perfekt zum Inhalt passt. Es ist rockig und sehr ansprechend. Die Elemente drauf passen immer zu der jeweiligen Person im Buch und die Farbe ist echt wunderschön.  Dann zu den Charakteren:  Hailey ist echt toll. Sie hat mir echt gut gefallen. Ihre Entwicklung war ja mal genial. Am Anfang war sie ehr schüchtern und zurückhaltend und etwas verunsichert was ich aber echt nicht schlimm fand. Sie ist süß und das typische Mädchen was ihre Ziele verfolgen will und alles für ihre Träume tut. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und ich hab sie echt in jeder Situation verstanden. Es müssen nicht alle Mädchen immer mutig und selbstbewusst sein. Zum Ende hin hat sie so eine tolle Sendung genommen. Sie hat nicht mehr gezweifelt und sich selbst vertraut. Ich liebe es wenn Charaktere größer und stärker werden und man ihre Entwicklung mitverfolgen kann . Muss ich zu Mike viel sagen? Mike ist der Wahnsinn echt . Er ist sooo lieb und nett und so perfekt. Er ist nicht der typische Rockstar. Er unterscheidet sich stark von den anderen Jungs der Band aber genau das mag ich an ihm. Er ist ein guter Freund und so vertrauenswürdig. Ich würde ihn so so gerne als Freund haben. Er hat seine nette Seite aber auch seine heiße Seite . Ich Feier jede einzelne Tat von ihm . Danica. Ich glaube da sind sich alle einig. Echt kein toller Charakter, aber die gehört nun mal dazu. Sie ist der Grund warum sich Mike und Hailey überhaupt kennengelernt haben von daher hat sie ein Pluspunkt .  Der Bruder von Hailey war echt süß. Die Beziehung zwischen den beiden ist echt liebenswert und perfekt wie ich finde. Er ist echt Zucker .  Zu den Eltern von Hailey und Danica will ich nicht viel sagen da es vielleicht spoilert.  Leti war auch wieder dabei, genauso wie Dee und Rowan und der Rest der Band natürlich.  Genug zu den Charakteren. Kommen wir zur Story  aber vorher noch allgemein: Das Buch ist echt dick mit den knapp 500 Seiten, aber es wird an keiner Stelle zu langweilig oder zu lang gezogen. Ich hab bisschen länger gebraucht was aber an der Schule und meiner Klausurenphase lag und nicht am Buch. Es lässt sich echt schnell und flüssig lesen wie ich finde .  Die Story ist und bleibt einfach nur traumhaft. Ich will nicht zu viel verraten deswegen… lest einfach selber . Fazit: Dieses Buch ist wie ein Märchen in Neuerzählung wie ich finde . Ich liebe liebe Jamie Shaw so sehr für dieses Buch und diese Reihe. Ich feier die Reihe so sehr wie fast keine. Ich hab mir schon echt oft gewünscht dass es die Band wirklich gibt denn ich würde sie echt gerne mal spielen hören . Dieses Buch wird zu meinen liebsten gehören und so schnell werde ich mich davon glaub ich nicht erholen. Ich bin super traurig dass die Reihe zuwende ist, aber die wird für immer in meinem bücherherz bleiben .  5/5 Sterne

Lesen Sie weiter