Leserstimmen zu
Meine Zauberweihnacht

Joseph von Eichendorff, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch, Herman Bang, Theodor Fontane, Adalbert Stifter, Ludwig Thoma, Paula Dehmel, Richard Dehmel, Peter Rosegger, Walter Benjamin, Cäsar Flaischlen, Agnes Sapper

(3)
(4)
(0)
(0)
(0)
€ 12,99 [D]* inkl. MwSt. | € 14,60 [A]* | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Tolles Paket!

Von: Momkki

23.12.2017

Ein tolles Paket! In dem Umschlag finden sich 10 Weihnachtskarten zum Ausmalen und dazu eine CD mit insgesamt 18 weihnachtlichen Titeln. Hier hören wir Klassiker von Theodor Fontane ( Es wird Weihnachten!), Herman Bang, Paula Dehmel und anderen großen deutschen Schriftstellern und Dichtern. Es sind Gedichte, Geschichten und Texte, die zum Nachdenken und Träumen einladen. Die Motive der Weihnachtskarten sind sehr unterschiedlich: Mal einfach, mal sehr detailliert. Ich werde die Karten nutzen, um Gutscheine zu basteln und noch schnell ein paar Weihnachtsgrüße zu verschicken! Die zehn Sprecher des Hörbuchs sind allesamt Namen der Hörbuchszene: Beate Himmelstoß, Ulrich Noethen und und und. Es macht wirklich Spaß die Karten auszumalen und dazu die Gedichte zu Hören. Dazu noch Kerzen und Glühwein, hach! Wie kann ein schönerer Mittag aussehen?? Insgesamt bewerte ich das Mal-Set mit 5/5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Inhalt / Aufbau: Ansage Noch ist Herbst nicht ganz entflohn (Theodor Fontane) Weihnachten (Herman Bang) Weihnachten (Joachim Ringelnatz) Christkindl-Ahnung im Advent (Ludwig Thoma) Die Meise (Wilhelm Busch) Wie der alte Christian Weihnachten feierte (Paula Dehmel) Des armen Mannes Weihnachtsbaum (Theodor Fontane) Durch stille Dämmrung (Richard Dehmel) Es wird Weihnachten! (Theodor Fontane) Schenken (Joachim Ringelnatz) Am kürzesten Tag (Agnes Sapper) Weihnachten (Adalbert Stifter) Die heilige Weihnachtszeit (Peter Rosegger) Weihnachten (Joseph von Eichendorff) Der Stern der Mitte (Paula Dehmel) Einsam am heiligen Abend (Hermann Bang) Mit den Tannenbäumen fing es an / Ein Weihnachtsengel (Walter Benjamin) Sylvester (Cäsar Flaischlen) 18 Geschichten und Gedichte inkl. 10 Ausmalvorlagen und einem kleinen Heft über Informationen zu den mitwirkenden Sprechern und Autoren. Eigene Meinung: Meine Zauberweihnacht hat mich wie der Name schon verrät wahrhaftig verzaubert. In dieser einstündigen Anthologie von Novellen und Gedichten konnte ich mich komplett entspannen und jeglichen Alltagsstress hinter mir lassen. Die vielen unterschiedlichen Sprecher haben jede einzelne Geschichte zu etwas ganz Besonderem gemacht und meine Vorfreude auf Weihnachten gesteigert. Während ich die CD abspielen ließ, habe ich einige der zehn Ausmalbögen nebenbei verziert. Diese befinden sich in einer extra angelegten Einstecktasche in der Verpackung. Die Malbögen dienen nicht nur zur kreativen Entspannung während des Zuhörens, sondern können auch gleichzeitig als Postkarten für liebe Personen verwendet werden. Das Cover selbst ist ein absoluter Eyecatcher, der durch die weihnachtliche Farbgestaltung und einzelnen Motive aus Goldfolie sofort ins Auge sticht. Dieser kleine Allrounder bietet sich als Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk für alle an, die beim Ausmalen und Geschichten zuhören sich so richtig entspannen können. Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Ein weihnachtliches Hörbuch hören und sich den Winter bunt malen? Dies kann herrlich entspannend sein. Vor allem wenn man dabei den Stimmen von Laura Maire oder auch Elke Heidenreich, Felix von Manteuffel und vielen anderen tollen Sprechern und Sprecherinnen lauscht. Gemeinsam lesen in dieser Anthologie achtzehn Geschichten und Gedichte von bekannten Autoren über die besinnlichste Jahreszeit vor. Dabei steht eines ganz besonders im Vordergrund. Die Entspannung und eine stimmungsvolle Atmosphäre! 10 beigelegte weihnachtliche Ausmalmotive lassen sich während der Hörzeit wunderbar ausmalen und als Postkarten weiterverwenden. Die Motive sind teilweise sehr filigran und detailliert, von daher würde ich sie schon fast als etwas anspruchsvoll bezeichnen denn sie erfordern auch einiges an Konzentration. Dank den verschiedenen Geschichten ist es mir wunderbar gelungen, mich beim Ausmalen treiben zu lassen und mich an meine eigene Kindheit in der Adventszeit und den Weihnachtsabend zu erinnern. Sitten, Traditionen und Bräuche werden erwähnt und ganz besonders die beiden Geschichten „Wie der alte Christian Weihnachten feierte“ und „Des armen Mannes Weihnachtsbaum“ haben mir sehr gut gefallen. Natürlich leisten auch die Sprecher Gert Anthoff, Frank Arnold, Elke Heidenreich, Gert Heidenreich, Beate Himmelstoß, Laura Maire, Felix von Manteuffel, Thoms M. Meinhardt, Ulrich Noethen und Stefan Wilkening große Arbeit. Sie unterstützen mit ihren Stimmen während des Vorlesens die weihnachtliche Atmosphäre und es scheint, als würden sie sich selbst zurückerinnern. So braucht es also nicht unbedingt schon die Vorweihnachtszeit selbst, um sich von den Geschichten begeistern zu lassen, denn ich habe es im Herbst gehört und geriet dennoch problemlos in Weihnachtsstimmung. Mit einer Laufzeit von einer guten Stunde sind diese Geschichten leider sehr schnell vorbei aber es reicht tatsächlich, um ein wenig abzuschalten und sich auf die schönste und besinnlichste Zeit zu freuen. Fazit „Meine Zauberweihnacht“ ist eine wunderbare Möglichkeit zu entspannen und dabei ein wenig kreativ zu werden. Die Geschichten und Gedichte sind kurz, lassen sich also sogar einteilen, wenn man mag, und die Ausmalmotive anspruchsvoll genug um dabei abzuschalten und sich von der weihnachtlichen Atmosphäre einfangen zu lassen. Von mir aus hätte die Laufzeit gerne noch länger sein dürfen.

Lesen Sie weiter