Leserstimmen zu
Du bist das Universum

Deepak Chopra, Menas Kafatos

(4)
(8)
(4)
(1)
(1)

Ich hatte mich sehr auf diese Geschichte gefreut, doch Leider konnte ich damit nicht wirklich was anfangen. Diese Buch ist in meinen Augen viel zu komplex für "Normalos" geschrieben.

Lesen Sie weiter

Qualia pur

Von: Manja Kendler

30.12.2018

Wer jetzt spirituelle Schönwörterei erwartet, dem ist von diesem Buch abzuraten. Ein Ritt durch die neuesten Physik- und Astrologieerkenntnisse, lauert zwischen den Seiten, um entdeckt zu werden. Quanten, Quarks, Licht und Dunkelheit werden skizziert und auf den Kopf gestellt. Viele intelligente Forscher scheint die Suche nach dem Sinn zu führen, des Verstehens Willen. Was aber, wenn das Verstehenwollen den Sinn ergibt? Was ist überhaupt Raum? Wie relativ ist Zeit und was treibt die Wissenschaft, wenn wir nicht hinsehen? Was sind Mysterien und wie viel Macht steckt in unserer persönlichen Wahrnehmungen. Wem der Druck vom Tiefgang ein angenehmes Gefühl ist, im gedanklichen Sinne, der ist mit diesem Buch bestens beraten. Wer sich durch den ersten Teil hindurch tapfer, die Gedanken auf den Kopf stellen lässt, wird im zweiten Teil inspiriert sein, sein Bewusstsein weniger einem Zufall und eingeschleiften Denkmustern zu überlassen. Besonders die Betrachtung der Qualia (Erfahrungen und somit Qualitäten unseres Bewusstseins) und ihrer Prinzipien lädt ein, sein kosmisches Selbst zu umarmen. Es wäre mir eine Freude, je mehr von uns, dies in ihre Überlegungen einfließen lassen. Ich danke den beiden Autoren für dieses Werk, in dem ich viele meiner Wahrheiten wiederentdecken durfte.

Lesen Sie weiter

Wissenschaftliche Fakten, viele Beispiele und was bleibt ist die Frage: Gibt es ein All-Bewusstsein? Bin ich das? Und wer ist überhaupt dieses Ich? Wie kann etwas zugleich Materie und Energie sein. Oder doch nur entweder Teilchen oder Welle?.. vielleicht können wir nur noch nicht beides zugleich wahr-nehmen. Vielleicht auch, weil uns das so immerwährend erwähnte, Bewusstsein dazu fehlt. Das Buch war interessant und kurzweilig zu lesen. Es hat in mir viele Fragen aufgeworfen. Und doch war es mir ein wenig zu wissenschaftlich. Da gab es andere, für mich als Laie ,runder zu lesende Bücher mit gleichem Inhalt. Fasziniert war ich jedoch, und der hauptsächliche Grund es zu lesen: Was und wie und überhaupt ist diese unbekannte Größe, die die Wissenschaft zur Zeit belegt, dass es sie faktisch gibt. Keiner weiß woher, keiner weiß warum und seit wann. Aber es gibt sie… Sie oder es, oder wie auch immer man es nennen mag. Das Buch versucht den Bogen zu spannen, zwischen aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und das was Schamanen, Stammesälteste und Gelehrten schon seit Jahrhunderten wissen und wußten. Fazit: Interessant, dennoch hat mir was gefehlt… Ein wenig mehr spirituelle Weisheiten hätte ich mir gewünscht. So ist es doch sehr einseitig zugunsten der wissenschaftlichen Beispiele. Und auch hat es in mir Widerstand ausgelöst: Ohne den Menschen gäbe es kein Universum?.. nun, ich mag es wenn ein Buch Fragen aufwirft und mich somit anregt, selbst zu denken ;-)) und meine eigene Realität zu schaffen.

Lesen Sie weiter

Ich bin das Universum

Von: Danny

20.10.2018

Ich hatte mir unter dem Buch eher ein weniger wissenschaftliches- als mehr ein spirituelles Buch vorgestellt. Doch die beiden Autoren schaffen hier einen guten Spagat zwischen den beiden Welten! Es war anfangs etwas ernüchternd, nichts desto trotz doch interessant zu lesen und so konnte es mich dann doch mitnehmen auf eine sehr interessante Reise durch, die Zeit, den Glauben und auch die Wissenschaft. Nie wurde Physik und Astrophysik so interessant vermittelt! Dieses Buch ist absolut lesenswert! Auch für "Normalos" die eigentlich nichts von dieser Marterie verstehen. Sehr spannend, dieses Buch fesselt Dich einfach an sich...Woher kommen wir? Die älteste Frage der Menschheit...Unbedingt Lesen!

Lesen Sie weiter

Inhalt: Deepak Chopra macht sich zusammen mit M.Kafatos auf die Suche nach unserem Platz im Universum. Wir befinden uns an einem Wendepunkt der besagt....das Mensch und Universum nicht voneinander getrennt existieren. Daraus ergibt sich das wir unser Potenzial voll ausschöpfen und unsere Welt zu einer besseren Welt machen könnten.... Rezension: Ich muß gestehen, das dieses Buch seit langer Zeit geschafft hat was ich absolut nicht erwartet habe. Vom Klappentext bin ich wohl sehr davon ausgegangen, das Deepak Chopra mir auf seine spezielle Weise erklärt was es mit dem Urknall und dem Universum auf sich hat und wie sich am Ende alles zusammenfügt. So war es leider nicht.... Es werden Relativitätstheorie, Quantenphysik und Raum Zeit Kontinuum besprochen.... und an Beispielen erklärt. Bei der Relativitätstheorie kam ich noch super mit aber um so tiefer ich ins Buch lass, desto verwirrender wurde es. Ich hatte das Gefühl ich sitze in einem Physikseminar. Und das ist sicherlich der Punkt....hier wird auf einer hohen wissenschaftlichen Ebene etwas mitgeteilt was Physikliebhaber brennend interessieren wird. Es waren mir ehrlich gesagt zu viele Quanten und leider zu wenig über das ICH was der Titel ja eigentlich verspicht. Ich habe dieses Buch auf Seite 206 abgebrochen, weil es keinesfalls mein kleines Universum im Kopf angesprochen hat. Ich hatte wohl so etwas Ähnliches wie... "Das Buch der Geheimnisse " erwartet. Ich kann es also nur nach meinem Empfinden und Wissensstand beurteilen, für andere wird es mit Sicherheit ein kleiner Hochgenuss. Wer aber Spiritualität sucht wird hier leider nur einen minimalen Hauch davon spüren.

Lesen Sie weiter

Du bist das Universum

Von: Lisa

14.10.2018

Meine Persönliche Meinung zu dem Buch: „Du bist das Universum" von Deepak Chopra und Menas Kafatos ist, dass es für einen physikalischen Laien zu fachlich geschrieben ist. Von Ausschweifungen zu Physikern, Mathematikern, Dichtern und Schriftstellern über verschiedene Entstehungstheorien des Universums. Welche zutrifft muss man für sich selbst entscheiden. Hierin sehe ich die Verbindung zur Spiritualität. Es gibt kein richtig oder falsch sondern nur die eigenen Erfahrungen und Interpretationen. Das Buch lässt Raum für eigene Gedanken und Vorstellung. Es hat bei mir persönlich jedoch mehr Verwirrung geschaffen was keineswegs an dem Buch selbst oder dem Schreibstil liegt. Das Buch ist gut gegliedert und logisch aufgebaut. Die einzelnen Kapitel sind nicht überlagert. Der Schreibstil ist anspruchsvoll was sich gut in das Gesamtbild integriert. Ich würde es für Leser empfehlen die fachliche Literatur mit Weitblick mögen. Für Physikliebhaber die ihre Ansichten erweitern wollen oder spirituelle Menschen die sich mit physikalischen Themen auskennen oder damit auseinandersetzen möchten.

Lesen Sie weiter

Als ich mich für dieses Buch entschieden haben, wusste ich nicht genau was auf mich zu kommt, da ich normalerweise nur Romane oder Thriller lese. Allerdings bin ich sehr positiv überrascht. Ich finde es sehr interessant geschrieben und den Inhalt auch beschrieben. Man kann sich vieles sehr gut vorstellen und erklären, also treten beim Lesen nicht noch mehr Fragen auf. Das finde ich persönlich sehr gut. Die Struktur und der Aufbau ist auch sehr ansprechend und einladend gemacht. Ich habe viele neue Eindrücke sammeln können und persönlich etwas Neues gelernt. Ich denke bei einigen Dinge jetzt erstmal anders und betrachte es von verschiedenen Seiten. Jeder der etwas über sich und die Verbindung zum großen Ganzen lesen möchte ist mit diesem Buch gut beraten. Viel Spaß beim Selbsterkunden. :)

Lesen Sie weiter

Du bist das Universum

Von: Line

13.10.2018

Ich fand das Buch an manchen Stellen sehr spannend, aber auch sehr umfangreich. Manche Kapitel musste ich tatsächlich öfter Lesen, weil ich die Ansichten usw auch verstehen wollte. Aber das hat dem Buch keinen Abbruch getan! Alles in einem fand ich das Buch gut und meine Erwartungen wurden erfüllt. Würde das Buch jedem empfehlen der seinen Horizont erweitern möchte.

Lesen Sie weiter