Leserstimmen zu
Biographie der Stille

Pablo d'Ors

(2)
(2)
(0)
(1)
(0)

https://reginatoedter.blogspot.com/2018/10/buchrezension-biografie-der-stille.html

Lesen Sie weiter

Für mich war das Buch zwar schnell zu lesen und durch die Größe war suppi für unterwegs aber es war halt eher eine Autobiographische Erzählung. Für jemanden der solche Art von Bücher mag ist es genau das richtige LG

Lesen Sie weiter

hübsches Buch

Von: Judith

02.08.2018

Ein schön aufgemachtes kleines Buch, das man gerne in der Tasche dabei hat und immer wieder darin schmökert - so lautet meine Kurzzusammenfassung von "Biographie der Stille". Der spanische Priester Pablo d'Ors beschreibt darin, wie Meditation sein Leben bereichert hat. Es war für mich interessant zu lesen, welche Offenheit ein katholischer Priester gegenüber fernöstlichen Meditationspraktiken an den Tag legt und dennoch seinem Glauben treu bleibt.  Streckenweise fand ich das Buch etwas mühsam zu lesen, da es um eine abstrakte Materie geht, die hier nur wenig anhand von konkreten Beispielen beschrieben wurde. Der Autor berichtet von seinen persönlichen Erfahrungen und Einsichten (die jedoch an manchen Stellen etwas egozentrisch wirken).  Dennoch ein hübsches Buch, das für Freunde der Meditation  einige bereichernde Inhalte bietet. 

Lesen Sie weiter

Eigene Erfahrungen findet man in dem Buch. Ich habe zwar etwas mehr erwartet vom Buch, aber gelesen habe ich das dann doch gerne. Erfahren tut man beim Lesen wie die Meditation ihn geleitet hat und wohin sie ihn gebracht hat. Es ist nicht leicht alles zu verstehen und ich musste schon mal was doppelt Lesen damit das zu verstehen ist. Aber laut dem Buch gibt es keine Lösungen für einen freien Kopf, dass man den abstellen kann. Aber ich selber denke das es das doch gibt, wenn man selber für sich was findet. Mir hat das Buch in dem Punkt etwas geholfen das ich selber meinen Kopf freistellen kann, Aber am besten selber schauen wie es geht. Das Buch selber würde ich zu dem Preis aber nicht kaufen, der Preis sollte schon etwas niedriger sein.

Lesen Sie weiter

Der Autor beschreibt in diesem kleinen Büchlein seine ganz eigene Erfahrung wie und wohin ihn die Meditation geleitet hat. Nicht nur das er zu mehr Ruhe gefunden hat, sondern auch wie sich diese paar Minuten täglich auf sein gesamtes Leben auswirken. Als selbst Meditiernende weiß ich das die Sache mit dem Sitzen und nichts Denken, gar nicht so einfach ist....denn es gibt keinen Moment in dem man nicht Nichts denkt. Selbst wenn ich mich hinsetze und mir sage : "Konzentriere dich auf deinen Atem..." denke ich an meinen Atem. Beim meditieren geht es einfach nur darum dem Körper und den Geist eine Auszeit zu gönnen. Versucht es selbst und ihr werdet sehen das schon ein paar Minuten Stillsitzen sehr anstrengend sein können. Da fängt plötzlich die Nase an zu jucken, oder es huschen Gedanken durch den Kopf.... dies wird von mal zu mal aber besser. Und jeder der die Vorzüge daraus zieht wird es wie das tägliche Essen in seinen Tag integrieren. Pablo d'Ors nimmt dich mit auf einen Reise der Gefühle und du wirst diesen federleichten Schreibstil mit Genuss lesen und dich schon bei der Wortwahl entspannen. Wer also auf der Suche nach einer kurzen und nicht ausschweifenden Meditationslektüre ist, dem kann ich dieses Buch wirklich ans Herz legen, ,Rezension: Der Autor beschreibt in diesem kleinen Büchlein seine ganz eigene Erfahrung wie und wohin ihn die Meditation geleitet hat. Nicht nur das er zu mehr Ruhe gefunden hat, sondern auch wie sich diese paar Minuten täglich auf sein gesamtes Leben auswirken. Als selbst Meditiernende weiß ich das die Sache mit dem Sitzen und nichts Denken, gar nicht so einfach ist....denn es gibt keinen Moment in dem man nicht Nichts denkt. Selbst wenn ich mich hinsetze und mir sage : "Konzentriere dich auf deinen Atem..." denke ich an meinen Atem. Beim meditieren geht es einfach nur darum dem Körper und den Geist eine Auszeit zu gönnen. Versucht es selbst und ihr werdet sehen das schon ein paar Minuten Stillsitzen sehr anstrengend sein können. Da fängt plötzlich die Nase an zu jucken, oder es huschen Gedanken durch den Kopf.... dies wird von mal zu mal aber besser. Und jeder der die Vorzüge daraus zieht wird es wie das tägliche Essen in seinen Tag integrieren. Pablo d'Ors nimmt dich mit auf einen Reise der Gefühle und du wirst diesen federleichten Schreibstil mit Genuss lesen und dich schon bei der Wortwahl entspannen. Wer also auf der Suche nach einer kurzen und nicht ausschweifenden Meditationslektüre ist, dem kann ich dieses Buch wirklich ans Herz legen,

Lesen Sie weiter