Leserstimmen zu
Señor Gonzalez und der Garten des Lebens

Claus Mikosch

(25)
(15)
(8)
(3)
(0)

upergut! Über die Begegnung zwischen Niklas und Senor Gonzalez werden alle wichtigen Themen angesprochen: Pestizideinsatz in der Landwirtschaft, die Nachteile der Globalisierung, Flüchtlinge, die per Nußschale aus Afrika nach Spanien gekommen sind, Rohstoffknappheit und Abhängigkeit vom Öl, sogar Ernährungsthemen kommen vor (Senor Gonzalez isst abends nur sehr wenig, man könnte sagen, er betreibt intermettierendes Fasten....). Dabei wirkt die Geschichte nie aufgesetzt, nach dem Motto "Lieber Leser, pass gut auf, ich erkläre Dir jetzt was durch Senor Gonzalez". Ich fand alle Figuren glaubhaft und sympathisch und die Geschichte nie aufgesetzt. Definitiv eine absolute Empfehlung!

Lesen Sie weiter