Leserstimmen zu
Drei Weihnachtsengel retten das Fest

Wolfram Hänel

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
Taschenbuch
ca. € 8,00 [D] inkl. MwSt. | ca. € 8,30 [A] | ca. CHF 11,90* (* empf. VK-Preis)

Drei Weihnachtsengel retten das Fest geschrieben von Wolfram Hänel im cbj Verlag erschienen. Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. In der Ich Form von Max erzählt. Mia und Max sind Geschwister die mit ihren Eltern bei ihrem Onkel Toni in den Bergen im Hotel wohnen und arbeiten. Sie helfen fleißig bei allen anfallenden Arbeiten mit. Sie lösen gerne Geheimnisse und Krimis mit ihrem Freund Carlo. Am Marktplatz des Dorfes steht eine große Holzkrippe. Als plötzlich kurz vor Weihnachten eine Figur fehlt. Und nach ein paar Tagen noch eine weitere! Da geht was nicht mit rechten Dingen zu, wer klaut den Holzfiguren? Ihr Onkel Toni braucht die Geschwister um einen neuen Gast abzuholen. Es ist eine Frau mit 10 Koffern und es stellt sich heraus, es ist die Freundin von Onkel Toni. Mia und Max können die „Blonde Frau“ nicht leiden. Sie zieht bei Onkel Toni ein. Kurz darauf verschwindet Onkel Toni mit 2 Koffern und später dann auch noch die „Blonde Frau“. Was hat das zu bedeuten? Wieso klaut jemand die Figuren? Auch mit ein paar Tricks können sie den Täter nicht überführen, erst kurz vor Weihnachten kann ihr Hund Caruso die Spur aufnehmen und das Rätsel lösen! Meine Meinung: Ein Weihnachtskrimi mit 24 Kapiteln von 1. Dezember bis 24. Dezember. Die Kinder sind sehr aufgeweckt, neugierig und auch voll lustig! Auch das ganze Dorf versucht den Dieb zu fangen, aber leider ohne Erfolg. Im letzten Kapitel (24 Dezember) wird wieder alles gut und alle können gemeinsam Weihnachten feiern. Kurze Kapitel können jeden Tag gelesen werden bis der Krimi gelöst ist. Bei jedem Tag ist ein Doppelseitige Zeichnung dabei, aber leider in wenigen Farben. 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter