Leserstimmen zu
Sternenfreunde - Sita und das magische Reh

Linda Chapman

Die Sternenfreunde-Reihe (4)

(8)
(4)
(0)
(1)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Band 4 der Sternenfreunde Reihe, und ich bin schon wieder oder immer noch begeistert. Die Reihe ist einfach nur super niedlich und ich habe mich sehr gefreut, jetzt weiterlesen zu können. Das Cover sieht diesmal sehr herbstlich aus und zeigt eine der vier Freundinnen Sita mit ihrem Reh Rosa. Also ich muss mich an der Stelle mal als Reh Fan outen, denn ich liebe diese Tier so sehr. Umso schöner war es, dass bei jedem Kapitelanfang ein kleines illustriertes Reh war. Die Geschichte schließt direkt an die anderen Bände an und die Mädchen sind immer noch auf der Jagd, nach den bösen Schatten. Doch wer ist es, der den Kindern schaden will? Diese Frage gilt es zu lösen und so stürzen wir uns wieder in ein magisches Abenteuer mit den Sternenfreunden. Wir treffen natürlich wieder auf alle Freundinnen, Sita, Leonie, Maja und Lottie. Doch diesmal scheinen drei der Freunde nicht so gut drauf zu sein, ob das an einem Schatten liegt? Die Freundschaft der vier Mädchen wird auf jeden Fall sehr auf die Probe gestellt und sie müssen diesmal mehr zusammenhalten, den je. Außerdem konnten mich die wunderschönen Illustrationen von Lucy Fleming überzeugen. Ich folge der Illustratorin auch auf Pinterest und kann von diesen zauberhaften Bildern gar nicht genug bekommen. Die Illustrationen harmonieren perfekt mit der Geschichte und verpassen dem Buch damit auch gleich noch das gewisse Etwas. Es gibt absolut nichts zu meckern an der Geschichte und ich bin wirklich froh diese gelesen zu haben. Das Buch ist nicht sehr lang und eignet sich damit perfekt für Kinder ab 8 Jahren. Die Kapitel haben auch eine gute Länge und die Schrift ist auch etwas größer gehalten. Dieses Abenteuer ist auf jeden Fall was für Groß und Klein. Es wird magisch, mystisch und sehr spannend. Das einzige was etwas verwirrend war, aber dass habe ich auch schon in den anderen Bänden festgestellt ist, das die komplette Geschichte aus Majas Sicht geschrieben wurde, obwohl das Buch ja Sita im Titel trägt. Ich fand es allerdings nicht störend, da wie gesagt die anderen Bände auch schon so gestaltet waren. Es war toll, wieder beim Lesen auf die Sternentiere zu treffen und mitzuerleben, was die Autorin sich diesmal ausgedacht hat. Der Schreibstil war wieder sehr angenehm und auch kindgerecht. Sie schafft es einfach Situationen und Momente bildlich erfassen zu können und diese so an den Leser zu übermitteln. Es war wieder ein super tolles und niedliches Abenteuer, das Lust auf weitere Bände macht.

Lesen Sie weiter

Irgendetwas geht vor in der Nachbarschaft und die Sternenfreunde Maja, Sita, Leonie und Lottie müssen herausfinden, warum so mysteriöse Dinge geschehen und wer dafür verantwortlich ist. Ob sie mit ihren wachsenden, magischen Fähigkeiten den dunklen Zauber stoppen können? Wir haben alle anderen Bände bereits als Hörbuch durchgehört und meine Kinder lieben die Abenteuer von Linda Chapman. Auch in diesem Band geht es um den Zusammenhalt und bedingungslose Freundschaft. Linda Chapman überrascht immer wieder durch unvorhersehbare Wendungen, wobei die Freundschaft an erster Stelle steht. Ich freue mich auf weitere Abenteuer und natürlich auf das Hörbuch, damit wir auch auf Autofahrten Ruhe haben.

Lesen Sie weiter

Irgendetwas geht vor in der Nachbarschaft und die Sternenfreunde Maja, Sita, Leonie und Lottie müssen herausfinden, warum so mysteriöse Dinge geschehen und wer dafür verantwortlich ist. Ob sie mit ihren wachsenden, magischen Fähigkeiten die dunkle Magie stoppen können? Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar. Ein großes Dankeschön dafür an das Bloggerportal der Randomhouse Verlagsgruppe und den cbj Verlag! Auch wenn ich die ersten drei Bände dieser Kinderbuchreihe nicht gelesen habe, muss ich sagen, dass ich gut in dieses Buch hinein gefunden habe und mir auch nicht wirklich etwas gefehlt hat, um die Geschichte zu verstehen. Dennoch denke ich, dass man die Reihe lieber vollständig von Band eins an lesen sollte. Der Schreibstil von Linda Chapman ist super einfach, aber auch bildlich und lässt sich schnell und flüssig lesen, ist also genau richtig für Kinder ab acht, die zwar schon gut lesen können, aber dennoch eher leichte Kost bevorzugen. Dazu gibt es im ganzen Buch zahlreiche schwarz-weiße Illustrationen, die die Story noch unterstützen und die ich wirklich super schön fand. Das einzige, was ich nicht so richtig verstanden habe ist, dass die Geschichte aus Majas Sicht geschrieben ist, obwohl sie doch „Sita und das magische Reh“ heißt. Ansonsten hat mir die Geschichte, eine Geschichte über Freundschaft und den Kampf gegen das Böse, wirklich gut gefallen. Sie war sehr mitreißend und trotz vorhersehbarer Momente spannend und es gab einige Wendungen, mit denen ich absolut nicht gerechnet hätte. Am besten gefallen an der ganzen Geschichte hat mir jedoch der Freundschaftsaspekt und wie sich die Fähigkeiten der vier Mädchen ergänzen und sie damit gutes tun. Allerdings wurde mir ein bisschen zu oft der Begriff „Magie“ benutzt, was doch manchmal etwas einfallslos wirkte. Dennoch ist die Geschichte einfach nur toll und unterhaltsam. Und auch die vier Mädchen haben mir recht gut gefallen. Dadurch, dass hier, wie schon erwähnt, Maja im Vordergrund steht, erfährt man zwar nicht allzu viel von den anderen, aber dennoch hat es gereicht, um sie einigermaßen kennenzulernen. Und Maja ist ein wirklich sehr sympathisches und liebenswürdiges Mädchen, welches ich schnell in mein Herz geschlossen habe. Diese Geschichte war kurz und knackig und hatte dennoch alles, was eine gute Geschichte haben muss und gerade für das empfohlene Lesealter ist dieses Buch, abgerundet noch durch die einfachen aber hübschen Illustrationen, ideal.

Lesen Sie weiter

Ein kleiner Tipp für alle Muttis mit Kindern die gern super spannende Geschichten hören/lesen über starke Mädchen und coole Tierfreunde. Es gibt diese Reihe auch als Buch und Hörbuch und das Leseniveau ist 8+. Meiner großen Tochter und mir gefällt die Reihe sehr gut. Spannende Geschichten über Freundschaft, Ungerechtigkeiten und Ängste. Wie man die Stärke in sich selbst findet, sich seinen Ängsten zu stellen

Lesen Sie weiter

Sternenfreunde Band 4 - Sita und das magische Reh Zum Buch allgemein : Ist das Coverdesign nicht einfach unglaublich hübsch? Auch die vielen schwarz-weißen Zeichnungen im Buch wurden von Lucy Fleming sehr liebevoll und zu den Szenen passen entworfen. Ich hatte schon so oft das Gefühl der Coverdesigner und Zeichner hat das Buch gar nicht gelesen. Dies ist hier absolut NICHT der Fall ! Das Buch hat 170 Seiten, was ich für ein Kinderbuch perfekt finde. Altersempfehlung 8 ⬆️ Ab dem 21.10 ist es im Handel und von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung ! Zum Inhalt : Mit den Sternenfreunden ist Linda Chapman eine so tolle Buchreihe gelungen ! Es geht um die vier Freundinnen Maja, Sita, Leonie und Lottie die zusammen mit ihren magischen Tierfreunden gegen eine unbekannte böse Person und Schatten kämpfen. Jede der Mädchen hat dabei eine eigene Fähigkeit: So kann z.B. Maja in die Zukunft und die Vergangenheit blicken und auch eine Geisterjägerin gibt es. Die Geschichte war überraschend spannend und gut durchdacht. Ich würde für Kinder zum einfacheren Einstieg evtl. empfehlen die Vorgänger, oder zumindest den ersten Band zu lesen, man wird aber gut genug eingeführt, dass es auch einzeln zu lesen ist. Ich für meinen Teil werde meinen Kindern nun auch die Vorgänger gönnen. Von mir verdient das Buch gute 4.5 von 5 💫 Herzlichen Dank an den cbj Verlag für das wunderbare Buch!

Lesen Sie weiter