Leserstimmen zu
Das kleine Buch der Dankbarkeit

Robert A. Emmons

Das kleine Buch (4)

(2)
(0)
(0)
(1)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Dankbarkeit ist enorm wichtig – und doch auch eigentlich so einfach. Mit diesem Hörbuch erhält man Anleitung sowie Übungen und Tipps um zu Lernen, wie man das Gute erkennen kann und sich dankbar dafür zeigen kann. Gesprochen wurde das Hörbuch von Daniela Hoffmann, deren Stimme einem recht bekannt vorkommen dürfte, denn sie ist die deutsche Stimme von Julia Roberts. Der Einstieg in dieses Hörbuch gelingt durch die wunderbare Stimme von Daniela Hoffmann relativ gut – ihre angenehme, sympathische und warme Stimme gibt ein sehr angenehmes Gefühl. Die Anleitungen und Übungen sind von der Wortwahl her gut verständlich, jedoch hat man hier eine teilweise sehr altbackene Sprache gewählt, Formulierungen, die man im normalen heutigen Sprachgebrauch einfach eher nicht verwendet. Ob dies im Original (der Autor ist Amerikaner) auch so ist, kann ich nicht sagen, aber ich fand diese Formulierungen einfach übertrieben und sie haben mir nicht wirklich gut gefallen. Das Hörbuch schafft durchaus Bewusstsein für Dankbarkeit – das hat mir soweit gut gefallen. Ob die Übungen nun für jeden Menschen geeignet sind, kann man so pauschal nicht sagen – sicher ist es sinnvoll, sich über vergangenes Gutes im Klaren zu sein und das auch lieber aufzunotieren als es nur im Kopf zu behalten. Für mich waren hier manche Ansätze ein bißchen übertrieben. Spannend war es hingegen zu hören, dass allein die Formulierung über die Dankbarkeit mehr Bewusstsein schaffen kann. So ist ein „Ich bin Dir dankbar für…“ doch „besser“ als lediglich ein „Danke“. (Ich finde ja jedes echt gemeinte „Danke“ schon gut…) Sagt man es so ausführlich, dann verinnerlicht man die Dankbarkeit wohl besser. Solche Informationen haben wir gut gefallen. Weniger gut fand ich aber eben die Ausdrucksweise und auch manche überzogenen Formulierungen. Das wirkte einfach „typisch amerikanisch“, anders kann ich es nicht ausdrücken… Für mich war das Hörbuch leider nicht ganz überzeugend. Sicher ist es möglich, dass manch einer Dankbarkeit lernen kann – und dass man hier auch an sich selbst arbeiten kann. So gibt’s im Leben aber auch Situationen, in denen man eher das Gefühl hat, dass einem selbst auch keiner dankbar ist, das Leben nichts für einen tut. Gefühlt gibt es solche Situationen beim Autoren nicht – und sowas als Thema nicht „mitzubehandeln“ ist einfach schade. Dank der Sprecherin war das Hörbuch sehr angenehm anzuhören, sprachlich leider eher altbacken formuliert. (Gehabt Euch wohl hat grade noch gefehlt…) von mir gibt es leider nur 2 von 5 Sternen und aus meiner Sicht keine Empfehlung. Für mich war es einfach zu „amerikanisch“, gar künstlich.

Lesen Sie weiter

Tolles Hörbuch

Von: Carola

08.06.2019

Besonders seinen eigenen Dankesbrief schreiben, hat mich sehr inspiriert. Angenehme Stimme.

Lesen Sie weiter

„Das kleine Buch der Dankbarkeit“ geschrieben von Dr. Robert A. Emmons im Heyne Verlag erschienen. Mit 96 Seiten. In diesem kleinen Buch werden folgende Kapitel beschrieben: Einführung, Dankbarkeit entschlüsselt, Wofür ist Dankbarkeit eigentlich gut? Vom „Funktionieren“ der Dankbarkeit, Entscheiden Sie sich! Dankbarkeitsmythen, Drei Bausteine, In Bildern und Metaphern, Was können wir daraus lernen? Meine Meinung: Mir gefällt das Buch sehr gut, weil es viele Praktische Anleitungen für die Umsetzung und für das leichtere Verständnis gibt! Ich finde Dankbarkeit ist nicht selbstverständlich und auch gar nicht so leicht wie es sich anhört! Ich werde einige der Vorschläge/Aktivitäten in meinem Alltag einbauen und kann dieses auch jedem empfehlen. Jeder empfindet Dankbarkeit anders. Die Reihe „Das kleine Buch …“ nehme ich durch die Sinnvollen Ratschlägen immer wieder gerne aus dem Bücheregal!! 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter