Leserstimmen zu
Der kleine Drache Kokosnuss – Schulausflug ins Abenteuer

Ingo Siegner

Die Englisch Lernreihe mit dem Kleinen Drache Kokosnuss (3)

(4)
(0)
(0)
(0)
(0)
Hörbuch CD
€ 9,99 [D]* inkl. MwSt. | € 11,20 [A]* | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Schulausflug mit Kokosnuss? Könnte lustig werden, wäre er nicht in der scheinbar langweiligsten Gruppe mit Herrn Blumenkohl. Und dann geht es auch noch ins Pilz-Tal. Ödniss scheint vorprogrammiert. Gut das Robert, Kokosnuss' englischer Freund mitkommt, denn er zeigt den Drachenkindern eine Menge spannende Sachen, die es im Wald zu finden gibt. Auf dieser CD gibt es nicht nur die wohl bekannte spannende Geschichte mit Kokosnuss und seinen Freunden Oskar und Mathilda, sondern auch eine Englisch Lektion. Die Englischen Vokabeln sind in verschiedene Lektionen eingeteilt, dabei wird darauf geachtet, das es zum Schulstoff der Grundschule passt. Das Hörbuch beinhaltet nämlich folgende Lektionen: Lektion 1: Tageszeiten und Mahlzeiten auf dem Weg Lektion 2: Kokosnuss und die Tiere Lektion 3: Kokosnuss und die Pflanzen Lektion 4: Kann das wirklich passiert sein? Robert spricht auf Deutsch mit seinen Freunden, aber er wiederholt verschiedene Worte, die zu den jeweiligen Lektionen passen auf Englisch, so wissen die Kids beim zuhören auch gleich, was das Wort bedeutet. Das einfache einbringen der Vokabeln in eine spannende Geschichte hilft dabei sich diese spielend leicht zu merken. Diese CD bietet also nicht nur eine echt spannende, vielleicht auch ein bisschen gruselige Geschichte, sondern auch noch einen versteckten Englisch Unterricht. Diese Kombination finde ich überaus gelungen und glaube das diese Idee der richtige Ansatz für effektives, einfaches Vokabeltraining ist. Zum direkten mitmachen gibt es auch ein einfaches Lied von Kokosnuss, dessen Text im Booklet zu finden ist, direkt daneben befindet sich dann auch die Deutsche Übersetzung des Textes, sodass die Kids auch wissen was sie da gesungen haben. Generell dient das Booklet diesmal als kleines Übungsheftchen, denn alle wichtigen Vokabeln aus den Lektionen befinden sich hier nochmal in Deutsch und Englisch zum nachschlagen. Natürlich gibt es auch für jede Lektion ein tolles Lied zum mitsingen. Robert, der von Robert Metcalf gesprochen wird, spricht die Englisch Vokabeln in einer klaren Sprache aus, somit können die Zuhörer die Wörter gut verstehen und sich die richtige Aussprache merken. Ich glaube, wenn meine Kids sich die CD nur halb so oft anhören wie die anderen Kokosnuss Abenteuer, dann werde ich schon bald die ein oder anderen Englischen Wörter zu hören bekommen ;-) Dadurch, das die Geschichte wie gewohnt auf Deutsch erzählt wird und nur ein kleiner Teil Englischer Vokabeln miteinfließt, werden auch kleine Zuhörer nicht überfordert und können dem Abenteuer genauso folgen wie die größeren Zuhörer. Für uns ist klar, das auch diese CD dem tollem Kokosnuss Standard erfüllt und eine klare Hörempfehlung für groß und klein bekommt.

Lesen Sie weiter

Projekttage stehen in der Schule an und Kokosnuss ist ganz geknickt, weil er denkt, er hätte Pech und das blödeste Projekt von allen: Tiere und Pflanzen im Pilz-Tal bestimmen! Doch dann kommt sein englischer Freund Robert zu Besucht und überredet Lehrer Bronco Blumenkohl dazu, heimlich alle von Kokosnuss Freunden mit auf den Ausflug zu nehmen. Robert hat den Auftrag in einem dicken Buch alles fest zu halten, was sie dort so finden. Statt einfach eines Ausflugs in Fauna und Flora, wird dies ein Schulausflug ins Abenteuer mit Treibsand, tiefen Schluchten, Würgeschlagen und sogar Gespenstern. Nur der Lehrer verschläft natürlich die Hälfte und wundert sich anschließend, über die übereinstimmend aufregenden Erlebnisberichte seiner Schüler! In 4 Lektionen wird in diesem Band der Grundschul-Englisch-Stoff der in Band 1 und 2 begonnen wird, fortgesetzt (gilt nicht für alle Bundesländer, aber für NRW und RlP schon). Die CD hat 30 Tracks, so das es ganz einfach ist, kurze Passagen zu wiederholen und sich die Vokabeln noch mal anzuhören. In der ersten geht es um die Tages- und Mahlzeiten auf dem Weg” mit den jeweils dazu passenden Mahlzeiten. Klar, denn für viele Schüler beginnt immerhin ein Ausflug mit einem Snack. Keine Sorge, man kann alles verstehen, denn die Geschichte ist auf Deutsch und native Speaker Robert erklärt seinen Freunden die englischen Begriffe, die diese dann nachsprechen. Am Ende der Lektion werden die neuen Vokabeln wiederholt und mit einem Lied eingeübt. Das entspricht den Vorgaben für den Grundschulfremdsprachenunterricht. Spielerisch Grundbegriffe mit Liedern und Spaß lernen, in BaWü sind die Schulwochenstunden mehr und daher auch die Ansprüche höher. Keine Sorge, es geht nicht nur ums Essen, es sind Schulausflugsgespräche und es ist garantiert nicht langweilig, dafür ist bei Kokosnuss und seinen Freunden einfach auch zu viel los! Denn zur Geisterstunde wird es richtig gruselig, als sie alte spukende Bekannte mit ihren rollenden Köpfen treffen, während Lehrer Blumenkohl schläft. Daher geht es in der zweiten Lektion auch schon weiter mit „Kokosnuss und die Tiere“ treffen sie auf einen Troll! Der verrät den Schülern, welche Tiere sich im Wald bei ihm verstecken, was sie so machen und welche Eigenarten sie haben. Darüber singen sie ein Lied, wer vor wem flieht und welche Geräusche die Tiere machen. In der 3. Lektion geht es um „Kokosnuss und die Pflanzen“ und zu ihrem Erstaunen finden sie ein für ausgestorben gehaltenes Entenblümchen! Robert notiert natürlich alle gefunden Pflanzen und ihre Namen auf Englisch und Deutsch in seinem dicken Buch und dann bringt er ihnen zur Wiederholung ein Spiel bei: „I spy with my Eye“ also, „Ich sehe was, was Du nicht siehst“. Da können die Freunde nicht nur zeigen, was sie alles entdeckt haben, sondern auch, welche Namen sie schon alles gelernt haben. Zum Abschluß wundern sich alle in der 4. Lektion „Kann das alles wirklich passiert sein?“, denn Herr Blumenkohl ist ganz erstaunt, wie die Berichte seiner Schüler sich ähneln und er sich an so manche Aufregung gar nicht erinnern kann. Zum Ende des Ausflugs der doch ganz anders verlief als erwartet singen alle zum Abschluß ein Lied. Die beliebte Stimme des kleinen Drachen Kokosnuss Philipp Schepmann, wird hier begleitet vom englischen native speaker Robert Metcalf, der auch die Vertiefungslieder singt. Im Gegensatz zu der CD zu ihrem Englisch Lehrwerk mit Lernliedern, hören sie diese allerdings sehr gerne. Das liegt auch an der sehr deutlichen und modulierten Aussprache in bestem Oxbridge des Engländer Robert Metcalf. Seit 1973 lebt der gelernte Sozialpädagoge in Deutschland in Berlin. Dieser tritt nicht nur seit 2007 regelmäßig in der Sendung mit dem Elefanten auf, sondern dient als Sprachlehrer auf diversen Hörproduktionen zur Englischvermittlung für Kinder. Inzwischen ist er Songwriter mit dem Schwerpunkt Kinderlieder. Sein Alter (Jahrgang 1947) hört man seiner junggebliebenen Stimme nicht an. Diese ist sehr freundlich, deutlich und moduliert. Man muß sich bewußt sein, daß es nicht reicht, die CD nur einmal zu hören, Wiederholung ist das Zauberwort. Aber das macht ja nichts, denn Kokosnuss-Abenteuer mag fast jedes Kind, da hört man die CD auch gerne mehrfach. Damit das etwas strukturierter geht, enthält das Booklet die Texte der Lieder auf Englisch und Deutsch, sowie die Vokabeln nach Lektionen getrennt. Vergnüglich spielerisches Lernen erster englischer Begriffe und Redewendungen, wobei die einzelnen Bände aufeinander aufbauen. Neben den vielen vereinzelt eingestreuten Kokosnuss-Illustrationen auf dem Cover, der CD und im Booklet, befindet sich dort auf der mittigen Doppelseite ein großes Bild von Kokosnuss und seinen Freunden, vor einer aberwitzigen Hängebrücke über eine riesige Schlucht. Von Langeweile kann hier also wirklich nicht die Rede sein! Wir bedanken uns ganz herzlich bei cbj audio für diese Auffrischung unserer korrekten englischen Aussprache und einfach dem Spaß an den z.T. neuen Vokabeln.

Lesen Sie weiter

... und diesmal verschlägt es die drei Freunde und Robert auf einen Schulausflug ins Abenteuer! Bei Kokosnuss an der Schule steht die Projektwoche ins Haus, und Kokosnuss ist enttäuscht, da er der Meinung ist, das er die langweiligste Gruppe abbekommen hat! Er soll mit Dr. Blumenkohl ins Tal der riesen Pilze gehen um eine besondere Pflanze zu suchen. Was für eine tolle Überraschung als dann sein englischer Freund Robert mit dabei ist! Die Geschichte entwickelt sich schnell zu einem tollen Abenteuer mit Gespenstern, Trollen und allerlei Überraschungen. Also nichts mit dem befürchteten langweiligen Ausflug! Auch bei dieser tollen Englisch lern CD werden die Wörter immer auf Englisch wiederholt, so das die Kinder viele Vokabeln kennen lernen. Die Bereiche die in dieser CD behandelt werden sind die Tageszeiten und die dazu gehörigen Mahlzeiten. Aber auch was so alles im Wald umherläuft und wächst erklärt Robert den Kindern in seiner Sprache. Zu jeder Lektion gibt es wieder ein Lied, in dem nochmal alle Vokabeln wiederholt welche in der Lektioin vorgekommen sind. Und durch Musik lassens sich die Vokabeln nochmal super verfestigen. Was ich besonders toll finde ist das Booklet, wo die Vokabeln zum nachlesen drin sind, und auch die Liedtexte in Englisch und Deutsch! Egal ob die Kinder schon etwas englisch können, oder die ersten Berührungspunkte mit der Sprache haben, die Kokosnuss CD´s finde ich einfach toll. Kinder so spielerlisch und mit Spaß an eine Sprache heranzuführen verspricht auf jeden Fall Spaß beim lernen. Wir mögen auch die Stimme von Robert sehr gerne, dieser wird von dem Native Speaker Robert Metcalf gesprochen, Die anderen Charaktere und den Erzähler gibt wieder Philipp Schepmann, den man aus den anderen Kokosnuss Hörspielen bereits kennt.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Neuer Abenteuer- und Lernspaß mit Kokosnuss! Schulausflug mit Lehrer Bronco Blumenkohl ins Pilz-Tal? Das wird bestimmt langweilig, denkt Kokosnuss. Doch dann kündigt Robert, Kokosnuss' Freund aus Großbritannien, seinen Besuch an. Mit viel Witz und Humor zeigt er den Drachenkindern, was es im Wald alles zu entdecken gibt und welche Namen die Pflanzen und Tiere in seiner Muttersprache haben. Auch die Tages- und Mahlzeiten kennt Kokosnuss schon bald in englischer Sprache. Doch dann warten noch ganz andere Herausforderungen auf den kleinen Sprachschüler: Lehrer Blumenkohl ist zwar ein kluger Biologe, aber von Gefahren wie Treibsand, tiefen Schluchten, Würgeschlangen und unheimlichen Wesen hat er gar keine Ahnung! Ein Glück, dass er mit Kokosnuss, Oskar, Matilda und Robert so erprobte Abenteurer an seiner Seite hat! Gelesen von Kokossnuss-Stimme Philipp Schepmann und Native speaker Robert Metcalf. Das Hörbuch erzählt ein spannendes Kokosnuss-Abenteuer, in das drei Sprach-Lektionen und eine Wiederholungslektion eingebettet sind. In jeder Lektion lernen die kleinen Zuhörer mit der Geschichte und einem kurzen Song eine neue Vokabelgruppe kennen. Der Erzähltext ist in Deutsch gesprochen, so dass auch für Englisch-Anfänger keine Verständnisprobleme bestehen. Zum Nach- und Mitlesen finden Kinder und Eltern im bunten Booklet noch einmal alle Vokabeln und Liedtexte abgedruckt. (1CD, Laufzeit: 1h 16) Meinung: Meine Tochter (8 Jahre) und ich haben uns gestern die CD zusammen angehört! Und wir sind beide begeistert! Der kleine Drache Kokosnuss ist bekannt, und vorher hat meine Tochter auch viele Bücher gelesen oder vorgelesen bekommen. Auch in der Schule wird der kleine Drache gerne gelesen. Somit haben wir uns also sehr gefreut, dass wir die CD vom Bloggerportal zugesandt bekommen haben. Herzlichen Dank an dieser Stelle. Wir hatte ein schönes Hörvergnügen - dass tolle an der Geschichte ist natürlich auch das gesprochene Englisch, dass dazugehörig immer ins Deutsche übersetzt wird.Deutsche und englische Sprache wechseln sich ab damit es zu keinen Verständnisproblemen kommt. Es ist mühelos und sehr leicht zu verstehen. Auf der CD gibt es zu jeder Lektion ein Lied und diese haben Ohrwurmqualität. Sie machen Spaß und haben eine pfiffige Melodie. Sie lassen sich sehr gut einprägen und man hat Spaß daran, diese mitzusingen. Im Innenteil des Heftchens sind auch die Lieder die gesungen werden mit deren Übersetzung. Auch kleine Vokabelteile sind vorhanden. Die Sprecher haben eine sehr angenehme und gut verständliche Stimme. Hierbei wird der Einstieg in die englische Sprache für Kinder spielerisch geschaffen. Bewertung: 5/5 Sterne Eine tolle Hörspiel-CD die Spaß macht!

Lesen Sie weiter