Leserstimmen zu
Das Universum steht hinter dir

Gabrielle Bernstein

(4)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 15,00 [D]* inkl. MwSt. | € 15,00 [A]* | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)

Deck mit 52 Karten. Die Sprüche motivieren einem und geben viel Kraft. Wirklich Mut machend und schön gestaltet , sowie geschrieben.

Lesen Sie weiter

Über Gabrielle Bernstein, lässt sich vermuten das sie in erster Linie attraktiv und eine Geschäftsfrau ist. Wenn sie mit ihrer Arbeit das Leben Vieler, tatsächlich besser macht, gut. Allgemein ist das Positivdenken eine nützliche Sache in Kombination mit Sinn für Realität. Wer aber glaubt, sein glückliches Leben hänge von täglicher Meditation und positiver Affirmation ab, der unterschätzt das Leben, Schattenarbeit und die eigenen Bedürfnisse. Dennoch hat Frau Bernstein ein Produkt auf dem Markt, welches ich besser finde als jedes Buch mit wiedergekäuten Inhalt. Sie entwarf zusammen mit der Künstlerin Micaela Ezra ein 52 Kartendeck, mit Mantras das Universum hinter sich/in sich zu entdecken und Wunderwirker zu werden. Erschienen bei Irisiana Verlag, ist das eine Reduktion an Bernstein-Best-Offs, auch ich nutze gerne Kartendecks privat und dieses, gebe ich nicht mehr so schnell her. Erstens ist es ein wunderbarer, ästhetischer Mutmacher. Zweitens, und deswegen hier im Schutzgarten zum Jahresende erwähnt, sind diese Karten, meine kleine private Jahreschallenge 2019. 52 Karten für jede Woche eine. So ziehe ich mich durch das nächste Jahr und habe einen lebendigen Begleiter, der mich inspiriert, zum Nachdenken anregt oder eben einfach positiven Vibe versprüht.

Lesen Sie weiter

Auf dieses Kartendeck bin ich als Erstes durch die wunderschöne Illustration auf dem Cover aufmerksam geworden. Der motivationale Satz "Das Universum steht hinter dir" hat mich dann so neugierig gemacht, dass ich die Karten, die sich dahinter verbergen, in den Händen halten wollte. Das Kartendeck wird durch eine kurze, grobe Erläuterung der Autorin eingeleitet. Sie bezeichnet die Leserin als "Wunderwirkerin" (und spricht damit interessanterweise explizit nur das weibliche Geschlecht an) und benennt als Ziel des Kartendecks, eine Verbindung zum inneren Selbst zu festigen. Die Karten sollen vor allem in Momenten, in denen man Klarheit oder liebevolle Führung benötigt, zur Hand genommen werden und einem die Reise ins Innere erleichtern. Das klingt sehr interessant und vielversprechend, gleichzeitig aber auch sehr vage. Ich hatte die Hoffnung, dass die Karten vielleicht eine Anwendung in meinen Gruppentherapien mit PatientInnen mit psychischen Erkrankungen finden können. Das ist zwar immer noch nicht ausgeschlossen, aber ich hätte es hilfreich gefunden, wenn direkt ein paar konkrete Anwendungsmöglichkeit beschrieben worden wären - so muss man sich halt selbst etwas überlegene und kreativ werden. (Ich habe allerdings auch gesehen, dass die Autorin ein gleichnamiges Buch im Jahr 2017 veröffentlicht hat. Vielleicht würde dies mehr Hintergrundwissen zu den Karten liefern und damit auch Ideen für die Anwendung). Die Karten selbst sind sehr liebevoll und wunderschön gestaltet. Man merkt, wie viel Arbeit dahinter steckt und das Endergebnis lässt sich wirklich sehen. Von den Sätzen, die auf den Karten stehen, haben mich ironischerweise vor allem die angesprochen, die nicht das Wort "Universum" beinhalten. Ich kann mit dem Begriff leider nicht so viel verbinden und finde es dann schwierig für mich und meine Lebenssituationen einzuordnen, was das "Universum" für eine Bedeutung haben soll. Der Begriff ist mir irgendwie zu vage. Dafür konnten mich aber Sätze wie zum Beispiel "Meine Ausstrahlung sagt mehr als meine Worte" oder "Ich akzeptiere, wie ich mich fühlen möchte" sehr ansprechen. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass ich bei den Karten immer den Kontext einer Therapie im Hinterkopf habe und sich solche Sätze auch gut als Botschaft für meine PatientInnen in bestimmten Lebenssituationen eignen würden. Fazit: Ein sehr liebevolles Kartendeck mit schönen und ansprechenden Illustrationen und Sätzen, die einen nachdenklich stimmen. Für die Anwendung der Karten muss man selbst kreativ werden, denn die Autorin gibt nur eine vage Einleitung vor, die viel Raum für eigene Interpretationen und Ideen offen lässt. Insgesamt aber eine tolle Idee, die sehr schön umgesetzt wurde.

Lesen Sie weiter

Das Universum steht hinter dir: Deck mit 52 Karten Motivierende, positive Sprüche - Tag für Tag! Bei diesem Karten-Set geht es nicht um Divination, sondern darum, Tag für Tag positive, motivierende Worte zu lesen. Man zieht jeden Tag eine Karte. Die soll - wie die Autorin schreibt -, Freude in uns wecken, Ängste in Hoffnung verwandeln und uns immer daran erinnern, dass das Universum hinter uns steht. Das sind positive, schöne Gedanken, die das Herz erfreuen, gut tun und sich gut anfühlen. Und die Worte sind wirklich aufbauend, motivierend und wärmen das Herz. Es geht darum, dass man weiß, dass man Glück verdient hat, dass man Freude empfindet, authentisch ist, die Welt mit den Augen der Liebe sieht, zu glauben, um Freude, Vertrauen, Dankbarkeit, Spaß. Das Universum steht eben allzeit hinter uns. Genau das wollen uns diese Karten sagen. Und es befinden sich auf den Karten nicht nur verheißungsvolle und lebensbejahende, vertrauensvolle Sprüche. Die Karten sind auch alle wunderschön bemalt, illustriert und designt. Die Zeichnungen sind sphärisch, romantisch, abstrakt, fantasievoll, bunt und farbenfroh, aber stets in dezenten Farben. Die Karte, die wir morgens ziehen, können wir den ganzen Tag bei uns tragen. Und uns so stets motivieren und beruhigen, trösten und aufbauen lassen. Ein wirklich ansprechendes, nicht abgehobenes, sondern lebensnahes und somit hilfreiches Karten-Set, das uns positive Sprüche - zusammen mit harmonischen Zeichnungen - bietet. Tag für Tag! Danke! c) M. / 14.11.2018 _______________

Lesen Sie weiter

Das Karten-Deck von Gabrielle Bernstein ist als Mutmach-, Trost- und Lebens-Hilfe gedacht. Die 52 Karten haben sehr individuelle Zeichnungen von Micaela Ezra, die ich sehr ansprechend finde. Die Sprüche sollen uns zu Wunderwirkerinnen animieren. Denn Wunder gibt es immer, wir gestalten sie. Jede Karte soll eine Inspiration sein, zu sich selbst zu finden und die eigenen Wunder zu kreieren. Eine schöne Geste jeden Tag eine Karte zu ziehen und über Motiv und Sinnspruch zu meditieren. Auch eignen sich die Karten in einer fröhlichen Frauenrunde einmal das Thema "Wunder gestalten" auf eine liebevolle Weise zu betrachten.

Lesen Sie weiter