Leserstimmen zu
Das heilende Selbst

Deepak Chopra, Rudolf E. Tanzi

(22)
(12)
(3)
(0)
(0)
€ 25,00 [D] inkl. MwSt. | € 25,70 [A] | CHF 35,90* (* empf. VK-Preis)

Es hat gedauert...

Von: Isabel Sebo

19.04.2019

Das Buch ist gut und verständlich geschrieben, ich habe mich dennoch lange Zeit nicht darin wiedergefunden. Tapfer weiter gelesen und ja, das hat sich dann doch noch gelohnt. Der 7-Tage-Programmteil ist so gestaltet, dass mit Sicherheit jede/r etwas für sich findet. Einfach und anschaulich zum selbst auswählen, was einen anspricht. Fazit: den hinteren Teil des Buches werde ich gerne wieder und wieder lesen und das herausziehen, was mich zum jeweiligen Zeitpunkt gerade anspricht. Den forderen Teil empfehle ich hauptsächlich für Herzpatienten, die sich zusätzlich nach etwas umsehen, das gut tut.

Lesen Sie weiter

Nicht Neues

Von: c.k.

08.04.2019

Das Buch gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil - Der Weg zur Heilung - werden die Hintergründe zu Erkrankungen beleuchtet. Es gibt Abhandlungen bspw. über Herzerkrankungen, Krebs, das psychologische Selbst, welches mitunter mit Studienmaterial belegt werden. Im zweiten Teil - Das-7-Tage-Aktionsprogramm - wird für jeden Tag eine Aufgabe gestellt, z.B. Stressabbau oder ausreichend Schlaf. Angerissen wurden die Themen bereits im ersten Teil. Jetzt gibt es nun zu jedem Thema eine Liste von Dos und Don'ts, welche danach etwas ausführlicher beleuchtet werden, und die man nach Wahl abarbeiten kann. Das Buch kommt als edles Hardcover mit schönem Einband daher. Trotz der vielen verarbeiteten medizinischen Hintergründe liest es sich flüssig und für den Laien verständlich. Allerdings merkt man immer wieder, die indische Herkunft, welche sich in Vorschlägen zur Meditation und Spiritualität äußert. Der Grundtenor des Buches ist: baue Stress ab, sei achtsam, ernähre dich gesund, schlafe ausreichend, reduziere so Entzündungen im Körper, und zu guter letzt glaube. Alles in allem nicht wirklich neue Erkenntnisse für mich. Schade, hatte mir mehr vom Buch erhofft.

Lesen Sie weiter

Das heilende Selbst

Von: Rosemarie Eisen

07.04.2019

Die Erkenntnis, dass Körper und Geist eine Einheit sind und im Krankheitsfall Kräfte freisetzen können, die trotz ungünstiger ärztlicher Prognosen zu einer Heilung führen, wird von den Autoren anhand von Beispielen und Studien weiter bekräftigt. Sie appellieren an die Leser, durch ihre Lebensführung und Einstellung diese Kräfte, die in jedem Menschen stecken, zu suchen, wahrzunehmen und zu aktivieren. Im ersten Teil des Buches geht um die "Theorie" der ganzheitlichen Selbstheilung. Im zweiten Teil gibt es hilfreiche Tipps für die Lebensführung um gesund zu werden und zu bleiben. Als Manko habe ich empfunden, dass die Quellverweise fehlen. Wer weiterführende Literatur lesen oder mehr über die Studien wissen möchte muss selbst mühsam suchen. Leider ist das Buch sehr auf die Gesundheitssituation der USA zugeschnitten, bedenklich finde ich den Rat der Autoren, täglich eine Aspirintablette zu nehmen. Diese Methode ist in Europa/Deutschland medizinisch als bedenklich eingestuft. Ansonsten biete das Buch wirklich gute Beispiele für Ganzheitliche Heilung, gibt Tipps im Umgang mit Ärzten, der Lebensführung und ganz wichtig, der eigenen Wahrnehmung und inneren Einstellung.

Lesen Sie weiter