Leserstimmen zu
Rückkehr in die Tuchvilla

Anne Jacobs

Die Tuchvilla-Saga (4)

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Rückkehr in die Tuchvilla ist der mittlerweile vierte Band der Tuchvilla- Reihe aus der Feder von Anne Jacobs. Dieses Hörbuch wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal und von Random House Audio als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Sprecherin Wie die ersten drei Teile wird auch dieser vierte Band wieder von der Schauspielerin und Sprecherin Anna Thalbach gelesen. Gerade sie ist es auch gewesen, warum ich diese Reihe so toll finde. Sie schafft es scheinbar spielend den Figuren Leben einzuhauchen und durch ihre Stimmgewalt gelingt es ihr, jede einzelne Figur anders zu sprechen. Selbst männliche Figuren klingen nach einem Mann. Ihr zuzuhören ist einfach ein Hochgenuss. Meine Meinung Die Geschichte setzt ein paar Jahre nach dem dritten Band an. Der Schreibstil/Erzählstil von Anne Jacobs ist sehr angenehm, und ich war direkt wieder in der Geschichte drin. Was mir bei dieser Reihe auch besonders gut gefällt ist, dass nicht nur aus Sicht der Herrschaft sondern auch aus der Sicht der Angestellten erzählt wird. Gerade diese Kluft zwischen den Gesellschaftsschichten war in den ersten Bänden sehr extrem. Durch die Wirtschaftskrise verschwimmen die Grenzen immer mehr. Man bekommt auch einen guten Einblick in das Leben Anfang der 1930er Jahre. Und auch wenn die Geschichte sich "nur" über knapp zwei Jahre erstreckt, bekommt man schon einen guten "Vorgeschmack" auf das, was ab 1933 in Deutschland passiert ist. Mir gefällt auch gut, dass mit Dodo und Leo, die mittlerweile 14-jährigen Zwillinge von Marie und Paul, immer mehr in den Fokus der Geschichte rücken. Fazit Durch eine schlaflose Nacht habe ich dieses Hörbuch tatsächlich in einem Rutsch gehört. Ich finde es immer wieder großartig wie nah an der Realität sich die Autorin hält. Das Ende ist gut, trotzdem hoffe ich auf einen fünften Band, denn ich fände es unheimlich spannend, die Geschehnisse in Fabrik und Tuchvilla während des Nationalsozialismus zu verfolgen. Eine ganz große Empfehlung von mir.

Lesen Sie weiter