Leserstimmen zu
Selbstfürsorge

Franziska Muri

(14)
(18)
(6)
(2)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Selbstfürsorge

Von: Tatjana P.

22.09.2019

Ein hübsches Buch, das liebevoll aufgebaut ist und schöne Denkanstöße beinhaltet. Durch die Aufteilung kann man entweder die Untertitel Begeisterung, Freiraum, Stimmigkeit, Verbundenheit, Vertrauen, Sinnhaftigkeit und Liebe einzeln erkunden oder natürlich das Buch in einem Schwung lesen. Es ist gut zu lesen, einfach und zugänglich geschrieben, wenn auch ab und an etwas redundant. Für mich brachte es zwar nicht viel Neues, aber es war schön, die Themen, Vorschläge und Übungen gesammelt in einem Band zu finden.

Lesen Sie weiter

Manchmal nicht so leicht

Von: Alexandra Schmehr-Schuster

16.06.2019

Es sind gute Texte, viele Tipps, die man auch umsetzen kann. Ich hatte mir mehr konkretere Ideen bzw. Vorschläge erhofft. Insgesamt war es ein bisschen abstrakt zu lesen.

Lesen Sie weiter

Interessant

Von: Verena13

14.06.2019

Zuerst wusste ich nicht wirklich was ich von solch einem Buch erwarten sollte. Ich hatte die Befürchtung, dass es zu sehr in die esoterische Schiene geht, zum Glück war dies nicht so. Ich habe das Buch gerne gelesen und hab mir auch durchaus ein paar Punkte für mich aufgeschrieben, allerdings kam es mir manchmal etwas langatmig und wiederholend vor. Sie beschreibt schön, wie wir uns alle im Alltag verlieren und vom Stress mitreißen lassen, betont sehr oft, dass die typischen "To-Dos" fürs Wohlfühlen einfach nicht unbedingt immer im Alltag umsetzbar sind, weshalb sie es von einer anderen Seite angehen möchte. Ich finde ihre Idee gut, denn tatsächlich ist es schwierig sich im Alltag immer an diese Vorschläge zu halten. Dennoch hat es mich nicht so sehr inspiriert, dass ich sofort loslegen wollte und vollkommen begeistert bin. Ich mochte den Schreibstil, dass sie bestimmte Sätze, Phrasen mit Absätzen deutlicher hervorgeben hat und auch die Aufteilung der Kapitel. Ich fand es dennoch einfach etwas schwierig mir daraus hilfreiche Ansätze zu finden. Ich würde aber nicht sagen, dass dies ein schlechtes Buch ist, für mich war es nur nicht das Richtige. Auf jeden Fall kann ich es jedem empfehlen, der sich im Alltag schwer tut, nach sich selbst zu schauen und für sich selbst ebenso zu sorgen, wie für andere, da ich durchaus glaube, dass es einige Menschen inspirieren kann, da es sehr liebevoll und durchdacht geschrieben ist. Nur leider kann ich keine volle Punktzahlt geben, da es mich nicht mitgerissen hat.

Lesen Sie weiter

Muss jeder selber wissen

Von: Danielle

02.06.2019

Das Buch ist sehr ausführlich geschrieben. Die einzelnen Themen sind in verschiedene Abschnitte aufgeteilt. Meiner Meinung nach empfiehlt es sich, die einzelnen Kapitel nicht alle auf einmal "durchzuarbeiten", sondern immer mal wieder Pause machen und das Gelesene auch versuchen in der Praxis umzusetzen, bzw. aunzuwenden. Es wird immer mal wieder auf das erste Buch der Autorin hingewiesen, jedoch ist es nicht zwingend notwendig, das Buch gelesen zu haben. Der Schreibstil ist flüssig, jedoch ist alles sehr ausführlich beschrieben, was dann doch zu einer gewissen "Langatmigkeit" führt. Die vermittelten Tipps sind allerdings meist recht leicht in die Praxis umzusetzten. Mir persönlich hat das Buch jetzt nicht so viele neue Erkenntnisse, bzw. Hilfestellungen gebracht, da meine Lebenseinstellung und Lebensweise sowieso schon sehr positiv und bewusst sind. Für Menschen, die noch auf der Suche danach sind, ist es allerdings eine gute Empfehlung.

Lesen Sie weiter

Es war das erste Mal, dass ich ein Buch gelesen habe, in dem es um Selbstfürsorge und die Beziehung zu seinem eigenen Selbst geht. Dieses Buch hat alle meine Vorurteile und Erwartungen bestätigt. Ich würde behaupten, dass ich nichts Neues erfahren habe, da ja im Prinzip jeder weiß, was gut für die Seele und den Körper ist und wie man sich eigentlich um sich selbst kümmern sollte. Dennoch glaube ich, dass besonders für Menschen, die momentan in einer Art Selbstkrise stecken und daran erinnert werden müssen, dass sie ein wertvoller Mensch sind und es in Ordnung ist, wenn man sich mal schlecht oder verloren fühlt, diese Buch sehr hilfreich ist. Besonders gut hat mir gefallen, dass es sehr viele kleine Übungen gibt, die gut in den Alltag integriert werden können und die einem dabei helfen sollen mehr bewusste Zeit für sich selbst zu beanspruchen. Außerdem gab es sehr viele Hinweise auf andere Autoren und Autorinnen, die sich mit ähnlichen Themen beschäftigen. Insgesamt ist es wohl kein revolutionäres Buch, aber meiner Meinung nach sehr hilfreich, wenn man daran erinnert werden muss, dass Selbstfürsorge ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens sein sollte.

Lesen Sie weiter

Insgesamt ist das Buch schön geschrieben und gestaltet. Die Sprache ist einfach und gut zu verstehen. Allerdings ist der Lesefluss manchmal etwas zehrend.

Lesen Sie weiter