Leserstimmen zu
Gut Schwansee - Deine Liebe in meinem Herzen

Jette Martens

Die Gut-Schwansee-Serie (1)

(19)
(13)
(4)
(3)
(2)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Für Romantiker

Von: Leseratte

27.05.2020

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir etwas mehr versprochen hatte. Das Buch ließ sich flott lesen, war auch ganz unterhaltsam. Eine richtig packende Spannung und Neugier darauf, wie es weitergeht, kam bei mir jedoch nicht auf. Die Handlung war recht vorhersehbar. Natürlich war ich als Leserin auf ein Happy End erpicht und so kam es auch. Eine Fortsetzung würde ich jedoch eher nicht lesen. Dennoch ist das Buch für die anspruchslose Lektüre nebenbei ganz gut geeignet.

Lesen Sie weiter

Ein schöner Roman für den Sommer

Von: MaryLou1988

25.05.2020

Leni führt ein schönes, ruhiges Leben in Berlin an der Seite Ihres Freundes Jannik, der gleichzeitig ihr Chef ist. Gemeinsam stöbern sie alte Möbel auf, restaurieren diese, bzw. werten sie auf und verkaufen sie für gutes Geld an ihre Kunden. Eines Tages entdeckt Leni eine Anzeige mit antiken Möbeln zum Verkauf und möchte sich sofort auf den Weg dorthin machen, am liebsten gemeinsam mit Jannik. Dieser gibt jedoch vor, keine Zeit zu haben und da Leni fast zeitgleich entdeckt, dass ihr Freund ihr in einigen Dingen nicht die Wahrheit sagt, bzw. ihr etwas verschweigt, sieht sie es als Wink des Schicksals, sich eine Auszeit zu nehmen und an die Ostsee zum Gut Schwansee zu fahren, um die dortigen Möbel in Augenschein zu nehmen. Auf dem Gut angekommen, ist Leni sofort überwältigt, von der großartigen Natur und der Menschen, die sie alle liebevoll aufnehmen. Einzig Nathan, der Sohn des Gutsbesitzers, kommt Leni etwas schroff vor. Doch nach und nach lernen sie sich besser kennen und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Jette Martens hat mit ihrem Buch "Gut Schwansee - Deine Liebe in meinem Herzen" einen schönen, frischen Sommerroman geschaffen, der leicht verständlich zu lesen ist. Das Buch ist flüssig geschrieben und man könnte es in einem Zug durchlesen. Die Autorin hat nette, authentische Charaktere geschaffen, mit denen man mitfiebern und mitfühlen kann. Man fühlt sich direkt an den Ort Gut Schwansee versetzt. Mir hat insgesamt die Spannung etwas gefehlt, das Buch bzw. die Geschichte plätschert so vor sich hin, ohne nennenswerte Spannungssteigerungen. Als Urlaubslektüre würde ich es dennoch weiterempfehlen, wenn man einfach nur entspannen und abschalten möchte.

Lesen Sie weiter

Leni arbeitet als Restaurateurin bei ihrem Freund Jannik in dessen Werkstatt. Die Suche nach alten Möbelstücken führt sie nach Gut Schwansee und Leni, die sich nach einer Auszeit von ihrem Berliner Großstadtleben und von ihrem Freund wünscht, beschließt kurzerhand eine Zeit lang dort zu bleiben. Dort lernt sie schließlich auch Nathan, den attraktiven Sohn des Gutsbesitzers, kennen. Das Buch zeichnet sich durch einen sehr guten Plot gepaart mit dem wunderschönen Setting der Ostsee aus. Man taucht ein in die Welt von Gut Schwansee und fiebert mit Leni mit. Durch den flüssigen Schreibstil liest sich das Buch sehr angenehm und auch wenn man das Buch mal weglegen muss, findet man schnell wieder rein. Jette Martens schafft es, dass man sich nach Sonne, Strand und Meer sehnt und somit wird „Gut Schwansee“ der Bezeichnung „Sehnsuchtsroman“ mehr als gerecht. Deutlich wird in „Gut Schwansee“ vor allem die Leidenschaft der Autorin zu Pferden. Hier geht sie für einen seichten Liebesroman doch sehr ins Detail. An anderen Stellen wiederum, z.B. beim Beschreiben der einzelnen Charaktere, der Gefühlswelt der einzelnen Figuren oder beim Fortführen der Handlung, fehlt diese Detailliertheit teilweise. Hier hätte ich mir an manchen Stellen mehr Tiefgang gewünscht. Aus diesem Grund gibt es nur 4 von 5 Sternen, aber dennoch eine klare Kaufempfehlung! Ich bin schon gespannt auf die anderen Teile der Trilogie.

Lesen Sie weiter

liebe an der ostsee

Von: uschi10

24.05.2020

das buch spielt an der ostsee, ist spannend , man kann total mitdabeisein beim lesen,relaxen und man ist schon sehr gespannt auf die weiteren bände von jette martens, einfach mal die seele baumeln lassen ist herrlich auch jetzt in dieser zeit

Lesen Sie weiter

Sehnsucht

Von: sunny1503

24.05.2020

Das war mal wieder ein richtig schönes Buch. Leni, Restauratorin von alten Möbel'n, lebt in Berlin, hat einen Freund-der gleichzeitig ihr Arbeitgeber ist. Seitdem 2 Jahre zuvor bei Leni das Schicksal zugeschlagen hat, haben sich die zwei nicht mehr viel zu sagen. Auf der Suche nach antiken Möbel'n, landet sie an der Ostsee, auf Gut Schwansee und ist begeistert. Da sie das Angebot von einer kleinen Werkstatt bekommt, nimmt sie sich eine Auszeit von ihrem Berliner Leben. Trotz des Gutssohnes Nathan, der ihr das Leben am Anfang schwer macht, möchte sie unbedingt hier arbeiten und vielleicht auch leben... Gespannt warte ich auf den nächsten Teil.

Lesen Sie weiter

Wunderschöm

Von: Babs

24.05.2020

Gut Schwansee -Deine Liebe in meinem Herzen Das Cover ist wunderschön, es lädt zum träumen ein. Die Charaktere und die Landschaft sind sehr gut beschrieben. Man kann sich alles Bildhaft vorstellen, als wäre man unter ihnen. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und der Ablauf ist so das man das Buch nicht wieder aus der Hand legen möchte.Man konnte beim lesen wunderbar abschalten ,da man während des Lesens zeit und Raum vergessen konnte

Lesen Sie weiter

Gut Schwansee

Von: Heckenrose

23.05.2020

Bereits das Cover lädt dazu ein, mehr über die Geschehnisse rund um Gut Schwansee zu erfahren. Und, einmal angefangen zu lesen, kann man kaum aufhören. Der flüssige Schreibstil lässt sich gut lesen, man fühlt sich an den Ort des Geschehens versetzt und spürt förmlich die Sonne, den Wind und selbst den Regen auf der Haut. Ein Roman für unbeschwertes Lesevergnügen. Mit Freude und Spannung wartet man auf die Fortsetzung!

Lesen Sie weiter

Gut Schwansee - ein leichter Sommerroman

Von: Bücherwurm

23.05.2020

Die Protagonistin Leni restauriert gemeinsam mit ihrem Freund Yannik alte Möbel in Berlin. Eigentlich will sie nur alte Möbel an der Ostsee auf dem Gut Schwansee abholen, doch verliebt sie sich direkt in den Ort und nimmt sich kurzerhand eine Auszeit von ihrer kriselnden Beziehung und der Großstadt. Auf dem Gut richtet sie sich eine kleine Werkstatt ein, in der sie die Möbel restauriert und direkt verkauft. Sie lebt sich schnell ein - wäre da nur nicht Nathan, der Sohn des Gutsbesitzers, der sie für eine Großstadtpflanze hält... Das Buch ist ein wunderbar leicht zu lesender Sommerroman, der ein wenig an die Mädchenromane aus Jugendzeiten erinnert - Pferde, eine traumhafte Landschaft an der Ostsee, sympathische Protagonisten und die Aussicht auf ein schönes Happy End. Wer keine tiefgründigen Studie und dramatische Handlung, sondern ein paar schöne Stunden zum Wegträumen erwartet, liegt mit diesem Buch genau richtig. Es bleibt spannend, wie die Geschichte zwischen Leni und Nathan in den nächsten zwei Bänden weitergehen wird.

Lesen Sie weiter