Leserstimmen zu
Das kleine Buch vom guten Schlaf

Nerina Ramlakhan

Das kleine Buch (9)

(6)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Es ist paradox: Gerade dadurch, dass wir uns zu viele Gedanken darüber machen und uns unter Druck setzen, bekommen wir ihn oftmals nicht: den tiefen und erholsamen Schlaf. Das bestätigt auch Dr. Nerina Ramlakhan in diesem Hörbuch. Dabei sei es etwas ganz Natürliches, dass wir um zwei oder drei Uhr nachts aufwachen. Schon unsere Vorfahren waren an zwei geteilten Schlafblöcken, den segmentierten Schlaf, gewöhnt. Sie erinnert uns auch daran, dass wir unsere Energie nicht allein aus dem Schlaf, sondern auch aus Nahrung und Bewegung gewinnen. Diese und viele weitere interessanten Fakten präsentiert die Schlaftherapeutin in diesem kleinen, aber feinen Hörbuch. Obwohl es nur etwas über eine Stunde geht, beleuchtet sie das Thema aus vielen verschiedenen Blickwinkeln. Sie erläutert, was guten Schlaf ausmacht und welche positiven Auswirkungen er auf unseren Alltag hat. Sie erklärt verschiedenen Schlafphasen, mögliche Ursachen von Schlafstörungen und gibt praktische Tipps, wie wir durch bestimmte Gewohnheiten abends besser zur Ruhe kommen. Besonders interessant fand ich, wie Nerina Ramlakhan die westliche Schlafforschung mit östlicher Heilkunst wie die Traditionelle Chinesische Medizin und Ayurveda verbindet und von ihrer Laufbahn und ihren persönlichen Erfahrungen berichtet. Angetrieben durch ihre eigenen Schlafprobleme tauchte sie immer tiefer in die Thematik ein und konnte in ihrer über 20-jährigen Arbeit mit verschiedenen Klienten zwei Schlaftypen ausmachen: den sensiblen Schläfer und den Martini-Schläfer, der überall schlafen kann. Gelesen wird das Hörbuch von Daniela Hoffmann, die eine sehr angenehme sanfte Stimme und einen aufmunternden Ton hat. Sehr nützlich sind die zehn Schritte zu 'großartigem Schlaf' und die Atem- und Meditationsübungen. Deren Wirkung lässt sich kaum leugnen, denn während der Übungen bin ich einige Male eingedöst und musste zurückspulen.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung zum Sachhörbuch: Das kleine Hörbuch vom guten Schlaf Inhalt in meinen Worten: Schlaf. Jeder macht es, jeder braucht es, aber jeder nimmt seinen Schlaf ganz anders wahr. Manche haben Probleme, manche können schlafen wie Babys. Was macht aber guten Schlaf aus, was bedeutet Schlaf, wie hat man früher geschlafen und was bedeutet Schlaf heute, das und viele weitere Gedanken werden im Hörbuch aufgegriffen. Wie ich das Gehörte empfand: Ich finde das Gehörte ganz extrem hilfreich. Ich wusste nämlich bis zum Hörbuch nicht, das es verschiedene Schlafphasen gibt, die ganz eigen für Gefühle, oder gar für den Körper wichtig sind. Ich wusste zum Beispiel wenn ich abends nach 20:00 Uhr noch schlimme Nachrichten bekomme, das ich nicht mehr runter fahren kann und es irgendwie alles 10mal schlimmer ist, als wenn ich es morgens, oder sonst wann am Tag erfahre. Im Hörbuch konnte ich gut herausfinden, woher das kommt. Zudem fand ich toll, mehr über den Schlafrhythmus zu erfahren, das zwischen 21:00 und 23:00 der Körper herunterfährt und nach Ruhe schreit. Bei dem einen eben eher, bei dem anderen später. Sprecherstimme: Ich finde es toll wie sachlich und ruhig und dennoch mit Dynamik die Sprecherin dieses Hörbuch spricht. Es macht dadurch das Zuhören richtig einfach und leicht. Was mir gut gefallen hat und mir half mich gut auf das Hörbuch zu konzentrieren. Schlaf: Es gibt 10 Kapitel in diesem Hörbuch, diese lauten: Einführung → Was ist guter Schlaf, was sind die Ruhephasen, intensiv leben und fest schlafen können, und wie es zu einem besseren Schlaf kommen kann. Geheimnis Schlaf → Den Schlaf messen, ist das Sinnvoll? Wenn die Nacht kommt, schlafen wir wie unsere Vorfahren, oder wie schlafen wir? Zwei Methoden aus einer anderen Kultur. Schlafstörungen → Was und wie und warum? Wie Sie schlafen, so sind Sie → Wie denkst du über Schlaf, welcher Schlaftyp bist du, aus einer anderen Sicht, wie schläfst du richtig, und was ist wenn du Entspannungsübungen an der Hand hättest? Gedeihen – und nicht nur überleben → Nervensystem und das Atmen In zehn Schritten zu großartigem Schlaf → Hier gibt es 10 Tipps Erspüren Sie sich ihren Weg in den Schlaf → Hier geht es um dich ganz persönlich Tiefer und Tiefer → Wohlgefühl, Konzentration auf gute Dinge, Traumtagebuch Schlafen und Leben → Schlaf in der Schwangerschaft verhält sich anders als sonst. Aber auch sonst gibt es unterschiedlichen Schlaf. Die Kapitel sind wirklich wertvoll für mich gewesen, denn ich hab viel über den Schlaf gelernt und manches sofort anwenden können, weswegen ich wirklich mich bewusst auf den Schlaf einlassen durfte und konnte und merkte, so schwer ist es gar nicht. Empfehlung: Kennt ihr Schlafstörungen? Wie denkt ihr über den Schlaf. Egal ob ihr nun gut oder schlecht schlaft, ich kann euch nur sagen, es ist gut, wenn man sich ganz bewusst mit dem Schlaf mal befasst, denn dadurch entdeckt man ganz viel für sich selbst. Ich bin deswegen wirklich sehr dankbar das ich das Hörbuch entdeckte, und empfehle es euch wirklich. Bewertung: Ich möchte dem Hörbuch gerne fünf Sterne geben, denn mir half es sehr.

Lesen Sie weiter

In Morpheus Armen …

Von: M.

13.03.2020

Das kleine Hörbuch vom guten Schlaf: Ganz entspannt einschlafen, durchschlafen und erholt aufwachen Gelesen von Daniela Hoffmann Dr. Nerina Ramlakhan In Morpheus Armen … Die Stimme von Daniela Hoffmann dürfte vielen bekannt vorkommen und vertraut sein. Sie ist auch die Synchron-Stimme von Julia Roberts, Jamie Lee Curtis, Calista Flockhart etc. Und das nicht ohne Grund. Ihre Stimme ist sehr angenehm, schön, melodisch und harmonisch und führt uns durch das komplette Hörbuch. Die gute Nachricht: Guter Schlaf ist möglich und auch erlernbar. Und: Wenn wir mal nicht so gut schlafen, dann ist das auch nicht so tragisch. Einerseits wird ja immer wieder darauf hingewiesen, wie wichtig guter Schlaf ist, anderseits können viele Menschen nicht mehr gut schlafen. Das liegt natürlich auch an unseren hektischen, digitalen Zeiten, in denen wir immer unruhiger sind und immer mehr zu tun haben, uns aber auch immer mehr Smartphone, TV und Tablet von einem guten Schlaf abhalten. Aber was ist überhaupt: guter Schlaf? Die Autorin war selbst betroffen und beschäftigt sich seit sehr langer Zeit mit dem Thema "Schlaf". Erst einmal gibt es eine Einführung, was guter Schlaf überhaupt ist, dann geht's weiter zum "Geheimnis Schlaf". Warum schlafen wir, wie schliefen unsere Vorfahren und was sind die östlichen Perspektiven. Dann kommt die Autorin auf Ayurveda zu sprechen. Und dieser Ansatz begleitet uns durchs ganze Hörbuch. In so fern ist das Thema Schlaf hier auch gezielt auf die ayurvedische Sicht ausgerichtet. Und davon können wir wirklich sehr viel lernen. Die Autorin erklärt uns, wie guter Schlaf gelingen kann. Vieles ist nicht neu, aber immer wieder gut, wenn wir darauf hingewiesen werden, die ayurvedischen Ansätze sind aber mal etwas anderes zum Thema "Schlaf" und bieten wirklich hilfreiche und gut und leicht umsetzbare Anregungen und Ratschläge. Die Meditationen und Atem- und Achtsamkeits-Übungen runden das Thema angenehm ab und sind gute Möglichkeiten, um den eigenen Schlaf zu verbessern. Wer Schlafprobleme hat und seinen Schlaf verbessern möchte, der findet in diesem Hör-Buch interessante und nützliche Anregungen, bekommt einen Einblick in ayurvedische Sichtweisen und lernt, den Schlaf als etwas Schönes, Wundervolles, Erholsames und Kraftspendendes zu begreifen. Nach diesem Hörbuch sollte es möglich sein, sich beruhigt und sanft in Morpheus Arme zu betten. Ein wertvolles Hörbuch. Danke! c) M. / 13.3.2020 ______________

Lesen Sie weiter

Dr. Nerina Ramlakhan, unter anderem Psychologin und Schlaftherapeutin, erläutert gut nachvollziehbar Wissenswerter um Schlaf, Schlafphasen, Schlafbedürfnis und mehr. Dabei stellt sie auch gezielt Fragen um das eigene Schafbedürfnis und -empfinden für sich selber zu erkennen. Zehn Schritte oder Tipps zu großartigem Schlaf runden das Finden des eigenen Weges genauso ab, wie die vorgestellten Übungen und Aufgaben. Gerade die Sichtweise, dass schon seit jeher Schlaf in kurzen Einheiten stattgefunden hat und man früher den Tagesablauf auch dementsprechend strukturiert hat, fand ich ausgesprochen interessant. Auch die besonderen Betrachtungen zum Schlaf während der Schwangerschaft oder den Wechseljahren ergänzen das Thema perfekt. Die Übungen und Tipps, seien es die Betrachtung des Kaffeekonsums, Konzentration auf Dinge, die man mag, Meditationen, Atemübungen oder das Führen eines Schlaftagebuches fallen so vielfältig aus, so dass jeder einfach ausprobieren und seine Favoriten wählen kann. Insgesamt empfinde ich dieses Hörbuch als sehr informativ, denn es geht weit über die üblichen Informationen hinaus und bietet zahlreiche Erkenntnisse und Hilfestellungen; die Stimme von Daniela Hoffmann, u.a. Synchronstimme Julia Roberts, und ihre Art des Vorlesens passen perfekt und runden das Hörbuch bestens ab.

Lesen Sie weiter

In diesem kleinen Buch stecken viele große Ideen. Was ist überhaupt ein guter Schlaf? Was bewirkt er physisch, emotional, mental und spirituell? „Ruhezustände sind Teil der Lebenszyklen.“ Auch die Natur und die Tiere unterliegen ihm. Dabei sind natürliche Schwankungen in unsere DNA einprogrammiert. Um gut und tief zu schlafen, müssen wir mit unserem inneren Ruhepol im Einklang sein. Dr. Nerina Ramlakhan beleuchtet das Thema aus vielen verschiedenen Perspektiven. Biologisch, sachlich: Was passiert, wenn wir schlafen? Wie und wann löst das Gehirn Schlaf aus? Warum wachen wir oft in den frühen Morgenstunden auf und sind hellwach? Sie wirft einen Blick auf die östliche Perspektive und die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). So hat die TCM schon vor langer Zeit die „Organuhr“ entdeckt. Nach dieser Organuhr hat jedes Organ 2 Stunden am Tag, in der es besonders intensiv arbeitet oder Ruhe braucht. „Zwischen 3 und 5 Uhr früh durchläuft die Lunge einen Säuberungsprozess – weshalb Raucher zu dieser Zeit auch oft husten müssen.“ Auch stellt sie die ayurvedische Sicht kurz da. Meine Meinung: Am Anfang war ich mir nicht so sicher, was ich von dem Büchlein halten soll, da mich die östliche Sichtweise, besonders das ayurvedische sehr irritiert hat. Ich kenne diese Sichtweise zwar aus der Theorie, aber weiter ist sie mir nicht vertraut. Das Ganze nimmt aber auch nicht zu viel Raum ein, so dass man es gegebenenfalls auch überlesen kann. Für mich liegt die Quintessenz des Buches darin, bei sich selbst zu sein. Und mit all diesen Tipps und Ideen, wie man sich sich selbst annähern kann, hat mich das Buch eingenommen. Ich habe mich beim Lesen nicht nur ruhiger, sondern auch sicherer gefühlt. Es hört sich vielleicht komisch an, aber ja, sie hat mir mit manchem Sicherheit gegeben. Dabei klärt sie immer wieder auf. So gibt es z.B. verschiedenen Schlaftypen. Die sensiblen Schläfer und die „Martini-Schläfer“, die immer und überall schlafen können. Sie gibt ganz praktische Tipps für einen guten Schlaf, die sie auch immer wieder sachlich erklärt. Was macht Koffein im Körper zum Beispiel genau? Und wie lange dauert es, bis sich der Koffeinspiegel im Blut halbiert hat? (5 Stunden!) Mir hilft es immer sehr, wenn mir jemand die Hintergründe erklärt. Es folgen Atem- und Meditationsübungen, die mir gut gefallen haben. Eine Herz-Meditation, Yoga-Nidra, eine Akzeptanz-Meditation und am liebsten mochte ich die Mutter Erde Meditation. Abschließend geht sie noch auf Schlaf in der Schwangerschaft und den Wechseljahren ein, mit kleinen Kindern und in der Paarbeziehung. Fazit: Für mich ein kleines, kostbares Buch, dass einem hilft, sich auf die wichtigen Sachen im Leben zu besinnen. Durch die spirituellen Inhalte aber sicher nicht für jeden geeignet.

Lesen Sie weiter

„Das kleine Buch vom guten Schlaf“ geschrieben von Dr. Nerina Ramlakhan im Heyne Verlag erschienen. Mit 96 Seiten. Das kleine Buch ist in folgenden Kapiteln eingeteilt: Einführung, Geheimnis Schlaf, Schlafprobleme, Wie Sie schlafen, so sind Sie, Nicht nur überleben: gedeihen, In zehn Schritten zu großartigem Schlaf, Erspüren Sie sich Ihren Weg in den Schlaf, Tiefer und tiefer, Schlafen und Leben, Fazit, Dank Meine Meinung: Bei diesem kleinen Buch gefallen mir besonders gut, die Tipps und Übungen damit man leichter Abschalten kann und somit besser schläft. Auch, dass es nicht so schlimm ist wenn man nicht immer die ganze Nacht schlafen kann, beruhigt mich! Durch die Erklärungen des Schlafrhythmuses versteht man das Schlafen wichtig ist, aber auch Zeit braucht um sich neu zu Orientieren. Durch die Einfachen Übungen für jeden Tag, wird die eigene Entspannung gefördert. 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter