,

Gemeinde neu denken

Geistliche Orientierung in wachsender Komplexität

Paperback
25,00 [D] inkl. MwSt.
25,70 [A] | CHF 35,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Für einen geistlichen Aufbruch in der Kirche

Wie kann wirklich Neues entstehen in der komplexen Welt der Kirche?
Isabel Hartmann und Reiner Knieling beantworten diese Frage auf eine ganz neue Weise: Statt weitere strukturelle Veränderungen vorzuschlagen, legen sie ihr Augenmerk auf die geistlichen Perspektiven, die Veränderungsprozesse in Gang bringen und erfolgreich machen. Nicht effizientere Strukturen und besseres Marketing machen die Kirche neu, sondern eine biblisch motivierte Spiritualität, die in eine offene und zuversichtliche Praxis führt. Wie diese konkret aussieht macht dieses provozierende Buch auf ermutigende und befreiende Weise deutlich.

  • Geistliche Orientierung statt ermüdender Strukturdebatten

  • Ein positionsstarkes Buch: klar, provozierend – ermutigend

„…gebührt Hartmann und Knieling hohe Anerkennung und großer Dank für einen lesenswerten und inspirierenden Beitrag, um komplexe kirchliche und gemeindliche Veränderungsprozesse zu verstehen."

Kirchliches Amtsblatt, Dr. Peter Böhlemann (30. Mai 2015)

Paperback, Broschur, 240 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-08180-9
Erschienen am  22. September 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Isabel Hartmann, stellv. Leiterin des Gemeindekollegs der VELKD, Pfarrerin, geistliche Begleiterin. Gemeinsam mit Reiner Knieling entwickelt sie spirituelle Prozessdesigns für Gremien und Organisationen. Darin verbinden sie Kreativitätsforschung und Dialogkultur mit der Frage nach dem Geist.
Bis 2011 arbeitete sie als Pfarrerin und Geistliche Begleiterin in Gemeinde und Citykirchenarbeit im Rhein-Main-Gebiet.


Prof. Dr. Reiner Knieling, Leiter des Gemeindekollegs der VELKD, Pfarrer, außerplanmäßiger Professor an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. Gemeinsam mit Isabel Hartmann entwickelt er spirituelle Prozessdesigns für Gremien und Organisationen. Darin verbinden sie Kreativitätsforschung und Dialogkultur mit der Frage nach dem Geist.
Bis 2011 arbeitete er als Dozent für Neues Testament und Praktische Theologie an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal.

© Juliana Krische
Isabel Hartmann
© Juliane Krische
Reiner Knieling

Weitere Bücher der Autoren