Karten legen - Karten deuten (Set)

Die Kunst, aus den Karten zu lesen

(2)
Paperback
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Blick in die Zukunft!

Sich selber die Karten zu legen macht Spaß und ist gar nicht so schwer, vorausgesetzt, man beherrscht die Kunst, aus den Karten zu lesen! Nach Florence Eymons erprobter Methode kann das jeder spielend leicht erlernen. Die Autorin erklärt Spiele mit einfachen Regeln: Sie brauchen nur auszuwählen und in der Übersicht des zweiten Teils nachzuschlagen, um die Bedeutung jeder einzelnen Karte im Zusammenhang mit einer anderen zu erfahren. Alle denkbaren Verbindungen werden durchgespielt und so klar und einfach wie möglich erklärt. Tabellen über sämtliche der knapp 500 möglichen Zweierkombinationen und ihre jeweiligen Bedeutungen helfen Ihnen, Voraussagen zu treffen und die Zukunft vorherzusagen. Damit Sie gleich loslegen können, enthält das Set außer dem Buch auch die passenden Karten.


Aus dem Französischen von Jutta Hein
Originaltitel: Le Livre de Lydia
Originalverlag: Mercure de France
Paperback , Broschur, 112 Seiten, 12,5 x 18,0 cm
Karten-Set
mit 42 Schwarzweißabbildungen
ISBN: 978-3-8094-3522-8
Erschienen am  26. September 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Für mich sind die Legearten sehr verwirrend und nicht eindeutig genug beschrieben und bei den Bedeutungen der Kombinationen hätten mehrere Lebensbereiche einbezogen werden müssen.

Von: MoneP

05.03.2020

Jedes mal, wenn ich eine Kartenlegerin beobachtete, die mit Skat - Karten arbeitet, war ich erstaunt, wie sie etwas in diesen Karten lesen konnte. Es kamen dann oft so Kommentare wie „Ach, ich seh schon.“ „Das dachte ich mir schon,“ „Wie schön.“ etc. Ich selber war dann natürlich gespannt und es ist sicher auch eine Art Aufmunterung zu Anfang. Doch die die sich schon eine Weile mit den Skat - Karten beschäftigen sehen tatsächlich Zusammenhänge und können diese gut erklären. Es ist eine Kunst, aber auch ein Lernprozess die Karten legen und deuten zu können. Mit diesem Buch soll es einfacher für jeden werden, für den, der sich dafür interessiert. Hier werden direkt die passenden Skat - Karten mitgeliefert, damit man sofort anfangen kann. Es ist wirklich ein ganz einfaches Skat Spiel, was man auf Reisen mitnehmen kann. Die Karten sind recht klein und kommen ohne eine Hülle, so das man sie mit einem Haushaltsgummi oder einer anderen Schachtel lieber beisammen halten sollte. Dies ist schade, denn jedes Reise- Kartenspiel kommt schon mit einer Hülle. Man kann sich aber nach einiger Zeit, wenn einem das Kartenlegen Spaß macht neue Karten besorgen. Es ist ja nur für den Anfang. Als ich das Buch zum ersten Mal aufschlug dachte ich nur „Auwei, das kann was werden“. Es wirkte sehr kompliziert und ich dachte, da blicke ich niemals durch. Es war aber nicht ganz so schlimm, wie ich es erwartete. Wir bekommen hier eine ganz kurze und knappe Einleitung, wie man die Karten legen und lesen kann. Eine Karte liefert nur in Verbindung mit der Begleitkarte eine Voraussage. Das war sehr gut erklärt. Hier steht die Kreuz Dame und der Kreuz König für sie und ihn. Ich kenne das tatsächlich so, dass das die Herz Dame und der Herz König ist. Aber vielleicht gibt es da auch verschiedene Varianten und es ist so, wie man es dann lernt. Werden diese beiden Karten, das Herz- As oder die Kreuz sieben in einem Spiel nicht gezogen muss man die Karten neu legen. Aber nicht öfter als dreimal. Sonst sollte man die Karten zu einem anderen Zeitpunkt erneut legen. Auch das war eine sehr interessante Erklärung für mich und kannte ich noch nicht. Vieles weiß man einfach auch nicht, wenn man nur anderen dabei zuschaut, wie sie die Karten legen. Auf einer Doppelseite steht dann die Bedeutung einer jeden einzelnen Karte, denn die ausführlichen Bedeutungen mit der Begleitkarte kommen etwas später. Die Legarten sind sehr interessant und ich fragte mich, warum erklärt wird das Karten falsch herum liegen können, denn das können sie bei diesem Skat Spiel nicht oder ich sehe es einfach nicht. Doch auch, wenn die Legearten mir gefallen haben, waren die Beschreibungen, wie man legt und der weitere Verlauf nicht eindeutig genug und sehr verwirrend geschrieben. Dadurch musste ich einige Versuche abbrechen und eine andere Legeart versuchen. Ich war mir bei keiner einzigen sicher, ob ich es richtig mache. Die Bedeutungen der Karten mit der Begleitkarte waren sehr schön aufgelistet und einfach beschrieben. Mein Problem war nur das vieles einfach keinen Sinn ergab oder nicht auf jede Situation passte. Da wäre es schön gewesen, wenn die Kombinationen auch noch in einzelnen Lebensbereichen erklärt worden wären. Ich versuche das mal anhand einer Legung zu zeigen, die ich gemacht habe. Hier waren die Beschreibungen: Erfreuliche Einladung für Sie Frau, die in ihren Aktivitäten sehr geschätzt wird Person, die Ihnen die Aufgabe erleichtert Außerhalb des Hauses oder weit entfernt von mir kleine Krankheit Oder ich lege mir das zurecht und.... Ich werde große Freude bei einem Zusammentreffen haben und in gesteigerte Aktivität gehen. Daraufhin heirate ich einen Spion. Damit hole ich einen Unbekannten/ Fremden ins Haus. Aber er ist ein einflussreicher Mann, der meine Sinne verführt. Dann habe ich mir den „Kreis“ gelegt, da ich dachte diese Legung wäre einfacher. In der Mitte lag die Kreuz sieben. In Verbindung mit der Kreuz Dame (die erste offene Karte) bedeutete das „Jemand denkt an Sie“. Das fand ich klasse und war zufrieden. Wer würde sich nicht darüber freuen? Doch es sollte ja weitergehen. Die zweite Karte im Kreis, die ich öffnen sollte war die Herz acht. Diese sollte ich nun mit den anderen Karten zusammen deuten. Deute ich die Herz acht mit der Kreuz Dame (der vorangegangenen Karte) bedeutet das „ ich werde von einem jungen Mädchen begleitet“. Deute ich die Herz acht aber mit der in der Mitte liegenden Karte bedeutet das „ Das ist es, was sie sich schon lange gewünscht haben.“. Was ist denn nun richtig. Das mit den Mädchen ergibt schließlich keinen Sinn. Da hätte man einfach mehrere Möglichkeiten bei einer Kombination beschreiben müssen. Für ein wenig Spaß ist es sicher zu gebrauchen, aber ich konnte mit diesem Buch einfach nicht warm werden. Entweder es liegt an den Skat – Karten, an den Beschreibungen oder einfach an mir. Ich glaube, ich komme dann doch besser mit den Lenormand – Karten zurecht.

Lesen Sie weiter

tolles Buch mit Skat Karten

Von: Carola Küppers

21.12.2019

Jede einzelne Karte ist mit jeweiliger Bedeutung beschrieben. Wirklich tolles Buch und die Karten kann man nicht nur zum spielen, sondern auch deuten verwenden.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen