${alt}

Politik und Gesellschaft aktuell

Viele antiislamische Aktivisten wollen ein Deutschland ohne Islam, womit sie den sozialen Frieden gefährden und zur Radikalisierung der Gesellschaft beitragen. Die gesellschaftlichen Debatten, nicht nur über den Islam, leiden unter Polemiken, Polarisierungen und Anfeindungen. Die Kontrahenten radikalisieren sich wechselseitig und entfernen sich voneinander. Um diese Konflikte zu entschärfen, wäre es jedoch notwendig, das Gegenüber zu verstehen, wenn man ihm auch nicht zustimmt.

Christian Röther: Wenn die Wahrheit Kopf steht

Die Islamfeindlichkeit von AfD, Pegida & Co.

Pegida und AfD versetzen unser Land in Aufruhr. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Islam, den Aktivisten beider Gruppen dämonisieren. Doch wie wurde ausgerechnet diese Religion zum Hassobjekt rechter Bewegungen? Und wie soll man damit umgehen?
Das Buch analysiert antiislamische Kampagnen und Akteure im historischen und gegenwärtigen Kontext. In einer emotional aufgeladenen und unübersichtlichen Debatte liefert Christian Röther Hintergrundinformationen zum Islam, zu Islamfeindlichkeit, Pegida und AfD. Er zeigt, wie man sich selbst konstruktiv einbringen und auf ein verbessertes gesellschaftliches Klima hinwirken kann.

»Islam- und muslimfeindliche Gewalttaten müssen als Warnung dafür angesehen werden, welche mörderischen Folgen das Islambild haben kann, das aus Reihen der AfD, von Pegida-Aktivisten und vielen weiteren Islamgegnern verbreitet wird. Wer täglich aufs Neue behauptet, ›wir‹ befänden uns im Krieg mit ›dem Islam‹, trägt aktiv zu einem Weltbild bei, das Gewalt gegen Muslime als legitime Selbstverteidigung erscheinen lässt.«
CHRISTIAN RÖTHER

Wenn die Wahrheit Kopf steht

(3)
€ 17,99 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,50* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo
Weitere Ausgaben: eBook (epub)