Sarah Prout: »Rückenwind vom Universum«

Kennen Sie das Gesetz der Anziehung? Auf eine einfache Formel gebracht, bedeutet es: Positive Gedanken erschaffen gute Erfahrungen, negative Gedanken ziehen schlechte Erfahrungen an. Was nichts anderes heißt, als dass wir alle Schöpfer unseres Lebens sind – in jeder Hinsicht und jederzeit. Was in der Theorie einfach klingt, gelingt in der Praxis nicht immer. Negative Gedanken und Gefühle hindern die guten Energien immer wieder daran, zu fließen, und uns daran, unsere Träume zu leben. Das könnte sich jetzt ändern: Mit ihrem Buch »Rückenwind vom Universum. So nutzt du die erstaunliche Kraft deiner Gedanken« liefert Sarah Prout die Gebrauchsanleitung für ein rundum erfülltes, glückliches Leben. Denn die erfolgreiche Lebenshelferin gibt ihren LeserInnen praktische Soforthilfe an die Hand: für 200 Emotionen von A-Z. Hineinspüren, nachschlagen, manifestieren: Dieses »spirituelle Alphabet der Glückseligkeit« ist unkompliziert und funktioniert erstaunlich gut. Erfolg, Geld, Liebe oder Freundschaft: All das kommt, wenn wir bereit dafür sind. Und dann geht das Leben erst richtig los.

Hardcover
eBook
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis)
€ 17,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 22,00* (* empf. VK-Preis)
Blumen

Wie Sie mit dem Buch arbeiten

Eine kurze Einführung und Meditationen zum Ausprobieren

Dieses Buch ähnelt einem Abenteuerspielbuch aus den Achtzigern. Blättern Sie nach Belieben darin herum und lesen Sie die Meditationen in der Reihenfolge, die Ihnen am besten geeignet erscheint. Vertrauen Sie darauf, dass Sie zum rechten Zeitpunkt in die passende Richtung geführt werden. Die Meditationen basieren auf den Emotionen, die Sie gerade fühlen oder gerne fühlen würden. Schließlich errichten Sie Ihre Wirklichkeit aus Ihren Gefühlen und aus der Lenkung Ihrer Energie. Die Ausrichtung Ihrer Energie ist der entscheidende Faktor. Jede Meditation unterstützt Sie, führt Sie und holt Sie dort ab, wo Sie sich gerade befinden. Dabei werden Ihr Urteilsvermögen und Ihre Fähigkeit gestärkt, sich tiefer in Ihren Gefühlen zu verwurzeln. Es geht letztlich darum, Ihre intuitiven Fähigkeiten zu stärken. Ziel ist es, Ihnen eine neue Perspektive aufzuzeigen, die Sie ausprobieren können. Sobald Sie erst einmal anfangen, spielerisch mit der Energie des Universums umzugehen, werden Sie erleben, wie sich umwerfende, magische und einzigartige Wunder in Ihrem Leben ergeben und in Ihrem Alltag manifestieren.


Die folgenden Meditationen aus dem Buch können Sie direkt ausprobieren:
>> Eine Meditation, wenn Sie ängstlich sind
>> Eine Meditation, wenn Sie sich einsam fühlen
>> Eine Meditation, wenn Sie sich positiv fühlen möchten

1

Eine Meditation, wenn Sie ängstlich sind


WENN SIE ÄNGSTLICH sind, dann stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlt, wenn Sie sich sicher und beschützt fühlen. Sie sind um so vieles stärker, als Sie meinen, und Sie werden es auch durch diese Zeit in Ihrem Leben schaffen. Angst zu haben, ist die Aufforderung des Universums an Sie, über ihre gegenwärtige Situation hinauszuwachsen und tapfer zu sein. Angst ist die Einladung an Ihre Seele, ihr größtes Potenzial zu entfalten.
Angst hat ihren göttlichen Zweck darin, Sie aus Ihrer Komfortzone herauszuholen. Alles Magische und Wunderbare, das sich in Ihrem Leben manifestiert, geschieht auf der anderen Seite Ihrer Angst. Aus diesem Grund haben so viele von uns vor so vielen Dingen Angst. Wir haben Angst davor, öffentlich zu sprechen, vor Höhe, dem Tod, vor Schmerzen, Krokodilen unter dem Bett, Spinnen, Verlusten und vor allem vor Unsicherheit. Wir fürchten uns, die Kontrolle zu verlieren. Wir befürchten, dass die Zukunft zahlreiche unerwünschte und unangenehme Überraschungen bereithält. Wir haben Angst, dass wir uns wehtun, wenn wir unsere Komfortzone verlassen.


Darauf kommt es an

SIE SIND EINE Nebenstelle der universellen Macht. Sie sind dazu in der Lage, sich über alles zu erheben, was sich in Ihrem Leben manifestiert. Sie können sich einstimmen auf die Energie der Stärke und immer dann Tapferkeit manifestieren, wenn Sie sie brauchen.
Indem Sie sich Ihren Ängsten stellen, befreien Sie sich von der Last der Sorgen – alles wird gut, ganz egal, was geschieht.
Irgendwann einmal habe ich den Satz gehört: »Ein angstvolles Leben ist nur ein halbes Leben.«
In den meisten Fällen macht unser Geist aus einer Mücke einen Elefanten, und wir zerbrechen uns schon den Kopf, bevor eine befürchtete Situation tatsächlich eingetreten ist. Angst tritt immer dann auf, wenn Sie dem Universum nicht ver-trauen. Sobald Sie Ihr Denken auf Wertschätzung, Feiern und Genuss ausrichten, lösen sich Ihre Ängste so schnell auf wie ein Zuckerstück im Tee.
Ist Ihnen gerade ängstlich zumute, dann lassen Sie sich vom Universum dabei helfen, Ihre Gedanken zu transformieren, und sich von ihm an Ihre Chancen in der Situation erinnern.


Liebes Universum,
hiermit befreie ich mich von meinen Ängsten und ersetze sie
durch Liebe und Vertrauen darauf, dass mir göttliche Führung zuteilwird.
Möge die Angst verblassen und die Liebe in meinem Herzen erstrahlen.
So sei es, und so ist es.

2

Eine Meditation, wenn Sie sich einsam fühlen


MEIN WICHTIGSTER »UNIVERSELLER Augenblick hatte seinen Ursprung in der Einsamkeit.
Im Jahr 2004 lebte ich zwölf Monate im schwedischen Göteborg. Von Australien aus in ein nicht englischsprachiges Land zu ziehen, in dem ich niemanden kannte, war ziemlich furchterregend. In den ersten beiden Wochen redete ich mit niemandem außer mit meinem Ehemann Max, der nicht besonders gesprächig war, und meinem dreijährigen Sohn Thomas. Ich bereute den Umzug sofort, denn mir fehlten meine Familie und meine Freunde sehr.
Wir hatten in unserer Wohnung noch kein Internet, also riss ich den Stadtplan, den ich in einem Telefonbuch gefunden hatte, heraus und nahm ihn mit, damit ich mich nicht verlaufen würde. Ich wanderte über das schneebedeckte Kopfsteinpflaster und hörte, wie sich die Leute auf Schwedisch unterhielten. Ich fühlte mich entsetzlich einsam. Ich sehnte mich nach einem Gespräch! Mir war klar, dass ich meine Einsamkeit nur loswerden konnte, wenn ich mich hinauswagte und Leute kennenlernte. Zu Hause schnappte ich mir das Telefonbuch und suchte nach einer englischsprachigen Spielgruppe für Einwanderer mit Kleinkindern. Es war nur ein Kontakt in Frölunda angegeben. Dorthin musste man eine Stunde mit der Straßenbahn fahren, und mir kam es so vor, als sei der Ort mitten im Nirgendwo. Dort angekommen, traf ich auf Frauen, die in einer ähnlichen Situation waren wie ich und deren Männer ebenfalls eine Sechzig-Stunden-Arbeitswoche hatten. Damit hatte ich meine Gruppe gefunden, der ich mich zugehörig fühlte, die mich unterstützte und mich von meiner Einsamkeit befreite.


Darauf kommt es an

SIE SIND NIE allein. Das Universum ist immer an Ihrer Seite, um Sie zu leiten, zu inspiriertem Handeln anzuregen und um neue Freunde zu finden.


Liebes Universum,
führe mich, damit ich neue Freunde finde, mit denen ich gerne Zeit verbringe.
Mögen wir gemeinsam lachen, Freude aneinander haben und miteinander unsere Unbeschwertheit genießen.
So sei es, und so ist es.

3

Eine Meditation, wenn Sie sich positiv fühlen möchten


SICH POSITIV ZU fühlen, ist der beste Platz im Herzen, den man nur einnehmen kann. Wenn es Ihnen gelingt, sich daran zu erinnern, dass Sie Ihren Blick immer nur auf die helle Seite des Lebens richten, dann können Partymuffel Ihnen den Spaß jedenfalls nicht verderben.


Darauf kommt es an

DIE MACHT EINER positiven Einstellung transformiert Ihre Wirklichkeit im Nu.
Im Leben kommen häufig Ereignisse und Situationen vor, die wir als »negativ« bezeichnen. Machen Sie sich bewusst, dass selbst die schwärzesten Wolken einen hellen Rand haben, wenn man sie nur genau genug betrachtet. Sind Sie bereit, Ihre gegenwärtige Situation als vorübergehend zu erkennen, dann ist sie nur eine getarnte Segnung.
Außerdem müssen Sie sich bewusst machen, dass es unmöglich (und zudem gar nicht wünschenswert) ist, die ganze Zeit hundertprozentig superpositiv zu sein. Es ist unmöglich, im Verlauf aller Geschehnisse Ihres Lebens nur Regenbogen, Glitzern und Einhorn zu sein. Um voranzukommen, ist es erforderlich und unabdingbar, auch die gegensätzliche Energie zu spüren. Ohne Auf und Ab kann es keine Manifestation geben; Hochs und Tiefs sind notwendig, damit Sie vorangetrieben werden, hinein in eine lebendige und aufregende neue Wirklichkeit. Bitten Sie das Universum, Sie immer an den hellen Rand der dunklen Wolken zu erinnern.



Liebes Universum,
ich vertraue darauf, dass sich alles, was sich
in der Gegenwart ereignet, am Ende zum Positiven wendet.
Ich erinnere mich jetzt daran, dass ich die Wahl habe und meine Energie lenken kann.
Möge ich meine Intention so wählen, dass ich nach Positivem Ausschau halte,
für das ich dankbar sein kann.
So sei es, und so ist es.

Die Autorin über ihr Buch

Diese Bücher könnten Sie auch interessieren

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey