SPECIAL zu Danny Sugerman »Wonderland Avenue«

»DIE ROCK-’N’-ROLL-SAGA SCHLECHTHIN.« SOUNDS


FÜR WEN IST DAS?
Sugermans Lebensgeschichte spielt in einer Zeit, als Bands noch nicht im Fernsehen gecastet wurden, sondern für den Rock ’n’ Roll alles gaben. Ein Buch für all jene, denen Musik nicht laut genug sein kann, und für Fans der Sixties und Seventies.

FAKTEN
Schon als Teenager arbeitete Danny Sugerman für die Doors. Nach Jim Morrisons Tod 1971 wurde er der Manager von Iggy Pop. Sugerman starb 2005. Wonderland Avenue, einer DER Klassiker der Popliteratur, erscheint jetzt erstmals im Taschenbuch.

WAS SAGEN ANDERE?
»Das haut rein. Jim Morrison wird wieder lebendig in diesem einzigartigen und bizarren Bericht einer Jugend in Los Angeles.« Oliver Stone

WARUM DER LEKTOR DIESES BUCH MAG
Danny Sugerman hat Rockgeschichte geschrieben. Sein Leben erzählt er als bewegenden Coming-of-Age-Roman, der von Denis Scheck kongenial ins Deutsche übertragen wurde.

WER IST DER AUTOR?
Danny Sugerman, geboren 1954 in Los Angeles, wuchs in behütetem Elternhaus in Beverly Hills auf. Als Teenager lernte er bei einem Konzert Jim Morrison kennen und arbeitete von da an für die Doors. Nach Morrisons Tod 1971 wurde er der Manager von Iggy Pop. Er ist der Autor der Morrison-Biografie Keiner kommt hier lebend raus. Sugerman starb 2005.

Wonderland Avenue

(1)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo