Du kennst Sie nicht ....

Special zum Hörbuch "Girl on the Train" von Paula Hawkins

DREI PERSPEKTIVEN.

DREI STIMMEN.


Britta Steffenhagen als Rachel, Rike Schmid als Megan, Christiane Marx als Anna — geballte Frauenpower für Girl on the train verspricht ein Hörvergnügen der Extraklasse!

Britta Steffenhagen

Britta Steffenhagen arbeitet als Moderatorin und Redakteurin sowie als Schauspielerin und Synchronsprecherin. Ihr Stimme leiht sie im Hörbuch regelmäßig Krimi-Größen wie Charlotte Link und Kathy Reichs.

In Girl on the Train leiht Britta Steffhagen ihre Stimme der Protagonistin Rachel. Eine junge Frau, unfruchtbar, geschieden und alkoholkrank. Jeden Tag pendelt sich zwischen London und ihrem Zuhause und träumt sich dabei aus dem Zug in die Leben der Menschen draußen. Häufig sieht sie ein junge Paar, das scheinbar jenes perfekte Leben führt, das sie sich wünscht.

Christiane Marx

Christiane Marx ist in zahlreichen Hörspielen und -büchern als Sprecherin zu hören. Dabei überzeugt sie bei romantischen Titeln genauso wie bei spannenden Krimis von Val McDermid.

Christiane Marx liest Anna. Die ehemalige Affäre. Sie lebt in Rachels Haus, mit Rachels Ex-Ehemann und ihrem Baby. Ihr Leben wäre perfekt, würde sie nicht bei den Zügen wohnen müssen und die betrunken Rachel sie nicht verfolgen.

Rike Schmid

Rike Schmid ist Schauspielerin, Autorin und Hörbuchsprecherin. Sie spielte u. a. die Hauptrolle in der TV-Serie Der Fürst und das Mädchen. Darüber hinaus liest sie die Romane von M.K. Andrews, Kristin Harmel und S.E. Phillips.

Rike Schmid spricht Megan. Die Frau, die von Rachel täglich beobachtet wird. Die Frau mit dem vermeintlich perfekten Leben. Die Frau, die nun vermisst wird und deren Leben alles andere als perfekt war ...