Justice - Alex Cross 22

Thriller

(2)
TaschenbuchNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Alex Cross ermittelt in seinem tödlichsten – und persönlichsten – Fall!

Detective Alex Cross kehrt zum ersten Mal seit über dreißig Jahren zurück in seinen Heimatort Starksville in North Carolina, denn sein Cousin Stefan wird eines schrecklichen Verbrechens beschuldigt. Auf der Suche nach Beweisen für Stefans Unschuld stößt Cross auf ein Familiengeheimnis, das alles infragestellt, woran er je geglaubt hat. Kurz darauf wird er außerdem in die lokalen Ermittlungen bezüglich einer grausamen Mordserie hineingezogen. Bald schon ist Alex Cross nicht nur einem brutalen Killer auf den Fersen, sondern auch der Wahrheit über seine eigene Vergangenheit – und die Antworten, die er findet, könnten sich als tödlich erweisen.

»Mit jedem Kapitel ein mühsames Suchen von Puzzlesteinen, was noch mehr Spannung erzeugt - Klasse!«

Mainhatten Kurier (13. November 2018)

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Leo Strohm
Originaltitel: Cross Justice (Alex Cross 22)
Originalverlag: Little, Brown & Company, New York
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0536-4
Erschienen am  17. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein spannender Krimi mit einem Alex Cross in Höchstform

Von: brigitta

03.10.2018

Kurze Zusammenfassung: Alex Cross hat Urlaub, doch statt mit seiner Familie die Zeit an einem Strand zu verbringen, entschließt er sich gemeinsam mit Frau, Kind und und seiner Mutter nach Starksville zu fahren. Vor über dreißig Jahren war er das letzte mal in seinem Heimatort und eigentlich hatte er auch nicht vor gehabt wieder dorthin zurück zu kehren. Jetzt allerdings sitzt sein Cousin im Gefängnis. Stefan wird verdächtig einen Jungen vergewaltigt und grausam ermordet zu haben. Stefans Vergangenheit weist dunkle Punkte auf, doch jetzt hat er sich gefangen und arbeitet als Lehrer und nun ist er auf jede Hilfe angewiesen die er bekommen kann. Cross, der seine Familie nicht im Stich lassen möchte, fährt nach Starksville und nimmt die Ermittlungen auf. Kaum angekommen wird er fast von zwei Polizisten verhaftet und Alex weiß, dass seine Ankunft nicht unbemerkt geblieben ist. Kurz darauf wird ihm der Besuch bei seinem Cousin versagt und auch Naomi, Cross Nichte darf Stefan nicht besuchen. Naomi ist Stefans Rechtsanwältin und irgendjemand möchte, dass der Prozess in 48 Stunden beginnt, ohne dass Stefan ordentlich vertreten wird. Als dann auch noch ein Mordanschlag auf Stefans Verlobte verübt wird, weiß Cross, dass mehr hinter dem Fall steckt. Irgendjemand will verhindern, dass der Verdacht von Stefan abgelenkt wird und Alex Cross ahnt, dass dies auch etwas mit ihm und seiner Vergangenheit zu tun hat .... Fazit: Ich lese die Reihe um Alex Cross sehr gerne. Es sind leichte Krimis, die gut und flüssig zu lesen sind. Allerdings war ich von den letzten Bänden etwas enttäuscht. Es fühlte sich so an, als sei etwas die Luft draußen. Von "Justice" bin ich aber wieder sehr begeistert. Das ist ein Alex Cross-Krimi wie ich ihn liebe und wie ich ihn haben möchte. Vielleicht war es gut, dass James Patterson, hier in diesem Roman, wieder zu den Wurzeln des Hauptprotagonisten Alex Cross zurück gekehrt ist und dieser hier auch die zentrale Rolle spielt. In den letzten Bänden hatte ich etwas das Gefühl, als würde Alex Cross nur so an mir vorbeihuschen und hier war er, für mich, wieder voll da. Die Kapitel sind wie gewohnt sehr kurz gehalten. Ich mag das, denn so bekommt die Geschichte ein großes Tempo und es bieten sich immer wieder Stellen an denen man einen Cut setzen kann. Natürlich nutzt James Patterson diese kurzen Kapitel auch um reichlich Cliffhanger einzubauen und hebt so noch einmal die Spannung. Auf jeden Fall ist "Justice" ein sehr gelungener Alex Cross-Krimi. Dieses Buch ist zwar Teil einer Reihe, aber man kann das Buch auch sehr gut unabhängig von allen anderen Bänden lesen. Vielen Dank an den blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Lesen Sie weiter

Auf den Spuren seiner Vergangenheit

Von: Harakiri

21.09.2018

Familie Cross ist wieder da. Und dieses Mal mit Verstärkung. Denn Alex‘ Cousin ist des Mordes angeklagt und so reisen Alex, Bree, Nana Mama und die Kinder in sein Heimatstädtchen. Doch was sie dort erwartet, hätten sie nicht gedacht. Cross kommt einer ganz großen Sache auf die Spur und bringt sich und seine Familie in Gefahr. Und dann wartet am Ende auch noch eine dicke Überraschung auf ihn. Seit vielen Jahren begleite ich nun die Familie Cross durch Dick und Dünn. Jedes Mal erneut mit großer Begeisterung. Dieses Mal hatte ich allerdings ein wenig Probleme, den Überblick über die ganzen Tanten und andere Familienmitglieder zu behalten. Vor allem anfangs fühlte ich mich stark überfordert. Der Fall ist wieder sehr interessant und logisch aufgebaut. Und als Alex nach Florida reist, um mehr über seinen Vater zu erfahren, dachte ich noch, der Seitentrieb ist unnötig, was sich dann aber als falsch herausstellte, denn der Trip bringt dann noch eine entscheidende Wendung. Allerdings blieb die Frage offen, wie der Täter gestellt werden konnte. Ich mag Pattersons Schreibstil sehr gerne, allerdings fehlte mir hier etwas die Spannung. Schön fand ich die Einschübe mit Jannies Lauftalent, das ja bereits am Ende des letzten Bandes Erwähnung fand. Fazit: Zwar spannend zu lesen, mit vielen überraschenden Wendungen, aber leider teilweise auch etwas zäh.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

James Patterson, geboren 1947, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Auch die Romane seiner packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den »Women's Murder Club« erreichen regelmäßig die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.jamespatterson.com

Zur AUTORENSEITE

Links