Athen - Das Kochbuch

Besondere Plätze, besondere Menschen und Leidenschaft für gute Küche

(7)
Athen - Das Kochbuch
eBook epub
29,99 [D] inkl. MwSt.
29,99 [A] | CHF 35,00 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Das einzige Athen-Kochbuch - außergewöhnlich fotografiert und gestaltet

Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die antike Metropole und moderne Hauptstadt Griechenlands. In den letzten Jahren wurde Athen ein Schmelztiegel für Kunst, Literatur, Subkultur und herausragender Gastronomie und zieht Millionen von Touristen an. Elissavet Patrikiou, Autorin und Fotografin mit griechischen Wurzeln, lässt sich auf ihrem kulinarischen Streifzug von Einheimischen die noch unentdeckten Plätze und Lokale fernab vom Touristenstandard zeigen – von der Nachbarschaftsküche bis zur Spitzen-Gastronomie. Sie isst "Melitzanes Imam" mit Street-Art-Künstler Cacao Rocks in seinem Lieblingslokal, Schriftsteller Petros Markaris führt sie durch den Stadtteil Monastiraki, Giorgianna und Nikos präsentieren die Küchengeheimnisse ihres Sternelokals "Funky Gourmet", mit der Schauspielerin Georgina sitzt sie bei Fava und Saganaki im Stadtteil Exarchia.

So entsteht ein ganz neues Porträt dieser Stadt, festgehalten in beeindruckenden Bildern und über 70 wunderbaren Rezepten wie zum Beispiel Tomatokeftedes (gebackene Tomatenpuffer), Gigantes (gebackene weiße Bohnen), Dolmades me Arni (Gefüllte Weinblätter mit Lamm), Midia al la Katharina (Muscheln a la Katharina), Lavraki se efimerida (Wolfsbarsch in Zeitungspapier), Kalamari skares me sesti patatosalata (Gegrillter Tintenfisch auf warmer Kartoffelcreme) ...


eBook epub (epub)
ca. 400 farbige Fotos
ISBN: 978-3-641-24408-8
Erschienen am  25. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Unsere Kochbücher für Genießer.

Leserstimmen

Urlaubsfeeling für den heimischen Herd

Von: Jessica S.

11.04.2020

Meinung Mir diesem Kochbuch kommt Urlaubsfeeling auf. Man lernt lokale abseits der touristenziele kennen und auch von den Rezepten her ist von Hausmannskost bis Spitzenküche alles vertreten. Zahlreiche Bilder prägen dieses Buch. Fotoagrafien, die das Flair welches man mit Athen und seiner Gastfreundschaft verbindet übermittelt. Von der kleinen Vorspeise bis zum finalen Abschluss eines Menüs ist alles dabei wie z.b Lammhack, Zucchinisalat und Möhrensalat, gefüllte Bulgurbällchen, Citrus-Tarte und noch vieles mehr. Die Rezepte sind umfangreich beschrieben und benötigen bis auf wenige Ausnahmen nur eine geringe Anzahl an Zutaten. Leider gab es für mich persönlich wenige Rezepte, welche mich ansprachen. Es ist ein Buch welches den Urlaub in die eigene Küche bringen kann oder sofern man vorhat in nächster Zeit nach Athen zu reisen den ein oder anderen Tipp parat hat. Was mir besonders gefallen hat waren jedoch die Einblicke in die Menschen hinter den Restaurants und Gerichten. Die Autorin lässt hier die Einzelperson zu Wort kommen und bietet Raum für Wünsche, Träume und Sorgen. So ist das Restaurant das man als Tipp erhalten hat nicht nur ein Wort,sondern man verbindet es direkt mit einer Geschichte. Fazit Liebe geht durch den Magen und dieses Flair vermittelt dieses Werk gekonnt. Leider waren für mich persönlich wenig Rezepte enthalten, aber die Einblicke in die athenische Küche, sowie die Personen hinter den Lokalitäten traf meinen Nerv. Urlaubsfeeling für den heimischen Herd. 4 von 5 Sternen ❤

Lesen Sie weiter

Athen zum staunen und kochen

Von: TemptationLady

03.03.2020

Vorne auf dem Cover sollte meiner Meinung nach nicht nur "Das Kochbuch" stehen, sondern eher Reiseführer und Kochbuch, denn genau das beinhaltet dieses Buch. Auf der Rückseite des Buches steht es auch. Die Autorin zeigt auf 240 Seiten das Athen, welches sie so liebt. Ein Athen, welches abseits des Mainstreams, abseits der Besucherströme, die fast immer die gleichen alten Bauwerke bewundern wollen, auch noch andere Gassen, Restaurants, etc. zu bieten hat. Auf diesen 240 Seiten werden Insider vorgestellt, die der Autorin ihre Lieblingsplätze in ihren jeweiligen Vierteln, den sogenannen "Gitonies", zeigen. Diese Insider verraten ihre Lieblingsrestaurants, die abseits der Hauptstraßen zu finden sind, wo sich eher weniger Touristen hin verirren, es sei denn, sie haben sich vorher mit der Stadt beschäftigt und wissen, wo sie zu schauen haben, bzw. die Hauptwege interessieren sie nicht wirklich. Mit 70 Rezepten wird dieses Buch beleitet, welches Farbenfroh daher kommt und viele viele Bilder zu bieten hat. Manchmal blättert man etwas länger, bis man wieder auf ein Rezept trifft, aber in der zwischenzeit kann man vieles über Athen erfahren. Mein Fazit: Du möchtest nach Athen? Du möchtest zwar den Mainstream sehen, aber auch kleine Restaurants und angesagte Klubs erleben? Dann ist definitiv dieses Buch das richtige für dich. Aber auch für alle anderen, die gern die griechische Küche mögen, ist dieses Buch eine Bereicherung. 5 Sterne für ein außergewöhnliches Reiseführer-Koch-Buch. Danke an das Bloggerportal, welches mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies hatte keinerlei Auswirkung auf meine ehrliche Meinung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Elissavet "Eli" Patrikiou ist Wahl-Hamburgerin mit griechischen Wurzeln und seit über 25 Jahren freie Fotografin und Autorin. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Kochbuch und Reportage, zu ihren Kunden zählen unter anderem Lufthansa, Beef, Stern, Effilee, GU, Hölker, Matthaes und der Südwest Verlag. Als Autorin hat sie bereits sechs eigene Kochbücher veröffentlicht, die besonders durch die einzigartige Bildsprache bestechen.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Weitere E-Books der Autorin