Das Banner der Königin

Historischer Roman

eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Historische Fakten, große Charaktere und ein faszinierender Einblick in den dramatischen Kampf um die englische Krone

Zu Beginn des 12. Jahrhunderts spaltet die Nachfolge König Heinrichs bereits zu dessen Lebzeiten den englischen Hof. Nach seinem plötzlichen Tod entlädt sich der erbitterte Kampf um seinen Thron in einem blutigen Bürgerkrieg. John FitzGilbert, der königstreue ehemalige Hofmarschall, zunächst auf der Seite Stephans, des Neffen des toten Königs, wird schon bald gezwungen, das Lager zu wechseln – zu Mathilde, der Königstocher. Seiner Vaterlandsliebe wird schließlich das teuerste Gut eines Vaters abverlangt: Er soll seinen eigenen Sohn für den Frieden Englands opfern …

„Ein fesselnder, turbulenter historischer Roman.“

Financial Times

Aus dem Englischen von Monika Koch
Originaltitel: A Place beyond Courage
Originalverlag: Sphere, London 2007
eBook epub (epub), 3 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-15089-1
Erschienen am  05. August 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Elizabeth Chadwick lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Nottingham. Sie hat inzwischen über 20 historische Romane geschrieben, die allesamt im Mittelalter spielen. Vieles von ihrem Wissen über diese Epoche resultiert aus ihren Recherchen als Mitglied von »Regia Anglorum«, einem Verein, der das Leben und Wirken der Menschen im frühen Mittelalter nachspielt und so Geschichte lebendig werden lässt. Elizabeth Chadwick wurde mit dem Betty Trask Award ausgezeichnet, und ihre Romane gelangen immer wieder auf die Auswahlliste des Romantic Novelists' Award.

Zur AUTORENSEITE

Links

Pressestimmen

„Die beste Autorin von historischen Mittelalterromanen, die es derzeit gibt.“

Historical Novels Review

„Ein Lesegenuss von annähernd 550 Seiten, die leider viel zu schnell vorüber sind.“

histo-couch.de (16. August 2011)

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich