VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Das Sizilien-Kochbuch Mit Rezepten & Fotos von Cettina Vicenzino

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21421-0

NEU
Erschienen: 11.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

Eine kulinarische Entdeckungsreise durch Sizilien

Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines mit seiner Serienfigur mit sizilianischen Wurzeln gemeinsam: die Liebe zur einfachen, mediterranen, sizilianischen Küche.

Mehr als 20 Jahre hat Andreas Hoppe davon geträumt, mit Mario Kopper in Sizilien auf Entdeckungsreise zu gehen; das hat der Schauspieler nun getan, hat Land und Leute lieben gelernt, vor Ort gekocht und die ursprünglichsten Rezepte der sizilianischen Küche eingefangen – eine Küche, die geprägt ist von den Einflüssen anderer Kulturen, die ihr heute außerhalb von Italien hohes Ansehen verschafft haben. So brachten die Araber Gewürze, Zitrusfrüchte, Reis und Zucker mit, während die Griechen Ricotta, Oliven und den Weinanbau auf Sizilien populär machten. Die Spanier hinterließen Tomaten und Auberginen, die Hauptzutaten für das Pastagericht schlechthin: Spaghetti Siciliana.

Seine Genussreise startet er in Syrakus, einer der ältesten Städte Siziliens. Von dort aus fährt er Richtung Norden ins antike Taormina. In Calatabiano, am Hang des Ätnas, bereitet er süße und herzhafte Gerichte mit den allgegenwärtigen Orangen zu. Überall erfährt Andreas Hoppe italienische Gastfreundlichkeit pur. Dass es auf Sizilien nicht ganz ohne Amore geht, erlebt er auf seiner letzten Station: In Marzamemi lernt er eine Sizilianerin kennen und genießt mit ihr die Spezialitäten aus dem Meer.

Andreas Hoppe (Autor)

Andreas Hoppe, geboren 1960, absolvierte seine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Seit 1996 spielt er im Ludwigshafener Tatort Mario Kopper. Hoppe ist Umwelt- und Tierschützer, unterstützt u.a. seit Jahren die Arbeit des Nabu und WWF. Als großer Kanada-Fan ist er Gründer der „Walkampagne“, setzt sich für den Schutz des ,,Great Bear Rainforest“ ein. Darüber hinaus engagiert sich der Berliner auch beruflich für Naturthemen, z.B. in den ARD-Produktionen ,,Schüsse in der Wolfsheide“ und ,,Tatort Luchswald“. Hoppe ist ein Genussmensch und seit seiner Entdeckungsreise ein großer Liebhaber der sizilianischen Küche. Privat kocht er leidenschaftlich gerne und probiert immer wieder neue Rezeptkreationen aus.


Cettina Vicenzino (Autorin)

Cettina Vicenzino ist eine waschechte Sizilianerin, die als Kind mit ihrer Familie nach Deutschland kam. Als renommierte Foodfotografin und Rezeptentwicklerin besucht sie immer wieder gerne ihre Heimatinsel, um sich von der Vielfalt, der Frische und den kulinarischen Traditionen für ihre Kochbücher inspirieren zu lassen.

eBook (epub)
ca. 200 Farbfotos

ISBN: 978-3-641-21421-0

€ 19,99 [D] | CHF 24,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Südwest

NEU
Erschienen: 11.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Dolce Vita erleben

Von: Vera Datum: 09.10.2017

https://herzensbuecher.blog/

Kurzbeschreibung:
Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines mit seiner Serienfigur mit sizilianischen Wurzeln gemeinsam: die Liebe zur einfachen, mediterranen, sizilianischen Küche.
Mehr als 20 Jahre hat Andreas Hoppe davon geträumt, mit Mario Kopper in Sizilien auf Entdeckungsreise zu gehen; das hat der Schauspieler nun getan, hat Land und Leute lieben gelernt, vor Ort gekocht und die ursprünglichsten Rezepte der sizilianischen Küche eingefangen…
Meine Meinung:
Das Buch mit über 60 sizilianischen Rezepten ist mehr als ein Kochbuch – es nimmt einen mit auf eine Reise durch Sizilien und ist eine Liebeserklärung an das Land, die Leute und vor allem die Küche!
Die Kapitel sind nach Orten eingeteilt, die Reise beginnt in Syrakus, dann geht es weiter nach Taormina, Calatabiano, Randazzo, Marzamemi und endet wieder in Syrakus.
In jedem Kapitel gibt es eine Einleitung bzw. einen Reisebericht von Andreas Hoppe – so habe ich viel über Sizilien und seine Küche gelernt. Begleitet wird der Text von wunderbaren Fotos von Cettina Vicenzino die auch für die Rezepte verantwortlich ist.
Die Rezepte sind ganz typisch italienisch, viel Pasta und Fisch, aber auch tolle Salate und natürlich viel Dolce!!
Ich habe mich gleich in meinen Italienurlaub zurückversetzt gefühlt und sehr viel Spaß beim nachkochen gehabt.
Meine Lieblingsgerichte bisher sind
Frittedda – Frühlingsgericht aus Artischocken, Erbsen und Dicke Bohnen
Zuppa di Lenticchie – Linsensuppe mit Orange und schwarzen Oliven
Tagliatelle Verdi ia Funghi Porcini – Grüne Tagliatelle mit Steinpilzen
Aber eigentlich finde ich fast alle Rezepte spannend und werde bestimmt noch vieles nachkochen! Diejenigen die ich bisher nachgekocht habe, waren alle einfach und gut erklärt und sind immer gelungen.
Fazit:
Schönes Buch mit wirklich typisch italienischen Rezepten die man so hier in Deutschland oft nicht kennt und ein schöner Reisebericht über Sizilien!
Ideales Kochbuch für Italienliebhaber und solche die es werden wollen!

Weckt die Sehnsucht nach Sonne und Meer

Von: Elke Heid-Paulus Datum: 25.09.2017

www.lovelybooks.de/mitglied/Havers/rezensionen/

Für den Berliner Schauspieler Andreas Hoppe, bekannt durch seine Rolle als Sidekick von Hauptkommissarin Lena Odenthal im Ludwigshafener „Tatort“, ist Ernährung ein wichtiges Thema. Qualitativ hochwertige Nahrungsmittel, im besten Fall aus regionaler Erzeugung, die nach Möglichkeit keine ökologischen Ressourcen verschwenden, sollen es sein, wie wir seit der 2013 produzierten SWR Fernsehreihe „Der Kommissar im Kühlschrank“ wissen. Außerdem ist er Fan der mediterranen Küche. Und so ist es nicht verwunderlich, dass er den Spuren seines filmischen Alter Ego Mario Kopper folgt und Sizilien sowie die dortige Küche erkundet. Entstanden ist aus dieser Sehnsuchtsreise mit Hilfe der sizilianischen Foodfotografin und Rezeptentwicklerin Cettina Vicenzino eine Liebeserklärung an das Land, wo die Zitronen blühen - und die Tatort-Drehbuchschreiber die Wurzeln Mario Koppers verorten: „Das Sizilien Kochbuch“.

Wer aber nun glaubt, dass er damit eine reine Sammlung italienischer Rezepte erhält, irrt. Es ist vielmehr eine Rundreise auf der Ätna-Insel im Mittelmeer. Und anhand der verschiedenen Stationen macht uns Andreas Hoppe mit Land und Leuten bekannt und beschreibt die jeweiligen Eigenheiten der Region. Außerdem erfahren wir neben Interessantem zur Historie auch etwas über Hoppes Begegnungen mit den besonderen Menschen, für die gutes authentisches Essen zum Leben einfach dazugehört.

Aber natürlich erhalten wir auch jede Menge typisch regionale Rezepte, von Cettina Vicenzino lecker zusammengestellt und sehr ansprechend ins Bild gesetzt. Sehr viel Fisch, die Fleischrezepte sind überschaubar, Leckeres mit Gemüse, mit Milchprodukten und natürlich Pasta, Polenta und Reis. Nicht zu vergessen die Dolci, der süße Abschluss jeder Mahlzeit. Durchgängig bodenständig und rustikal, eher Alltagsküche, keine Haute Cuisine und deshalb auch von jedem, der etwas Erfahrung am Herd hat, leicht nachzukochen.

„Das Sizilien Kochbuch“ weckt die Sehnsucht nach Sonne und Meer und bringt uns, gerade weil es neben Kulinarischem auch von Land und Leuten erzählt, diese besondere Mittelmeer-Insel näher.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren