Der Mann, der seine Frau vergaß

Roman

eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Kann man sich zweimal in seine eigene Frau verlieben?

Ehemänner vergessen so einiges: die Sachen aus der Reinigung zu holen, den Hochzeitstag oder dass ihre Frau einen dringenden Termin hat. Aber Jack Vaughan hat sogar vergessen, dass er verheiratet ist. Irgendetwas hat seine Erinnerungen komplett gelöscht – sein Name, sein Beruf, seine komplette Vergangenheit: alles verschwunden. Als er in diesem Zustand der hinreißenden Madeleine begegnet, verliebt er sich Hals über Kopf. Dumm nur, dass es sich bei ihr um seine eigene Frau handelt und dass die beiden vor dem Scheidungsrichter stehen. Jack muss alles daransetzen, seine Vergangenheit zurückzuerobern – vor allem aber seine große Liebe …

»Eine großartige Idee, die O’Farrell hinreißend umsetzt – nicht nur mit enorm viel Witz und Situationskomik, sondern auch mit der ganzen Palette großer Gefühle. Unvergesslich.«


Aus dem Englischen von Thomas Mohr
Originaltitel: The Man Who Forgot His Wife
Originalverlag: Transworld
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-09580-2
Erschienen am  01. April 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Der britische Bestsellerautor John O'Farrell studierte englische Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaft an der Exeter University, bevor er nach London ging und sich dort zunächst als Stand-up-Comedian versuchte. Den Durchbruch erlebte er allerdings als Autor für Comedy-Shows und -Programme. Er schrieb u.a. für Spitting Image, ist Herausgeber von Großbritanniens populärster Satire-Website "NewsBiscuit" und tritt regelmäßig im Fernsehen und Radio auf. Als Schriftsteller ist er nicht nur mit seinen Romanen, sondern auch mit Sachbüchern und Kolumnen höchst erfolgreich. John O'Farrell lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in London.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Ein umwerfend komischer Geniestreich!«

Mirror

»Die missliche Lage des Helden wirft in äußerst komischer Form große Fragen auf: Sind wir die Summe unserer Erinnerungen? Könnten wir, wenn unsere Vergangenheit gelöscht wird, ein ganz anderer Mensch werden?«

The Independent

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich