Der europäische Frühling

eBook epubDEMNÄCHST
17,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Insel Lolland ist zum Hort der Glückseligen geworden. Hier regieren Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Menschlichkeit. Intelligente Drohnen haben viele der alltäglichen Arbeiten übernommen. Doch die Idylle hat ihren Preis, und der Eintritt ist nicht jedem gewährt. In den Städten herrscht Anarchie. Probleme werden nicht gelöst, sondern auslagert. Dänemark pachtet in Mozambique eine riesige Landfläche und baut dort für Flüchtlinge und unliebsame Asylanten eine riesige Containerstadt. Am Ende ist die Zukunft auch nur ein Geschäft.

»Das wichtigste literarische Werk für unsere Politik seit vielen, vielen Jahren.«

Frankfurter Rundschau

Aus dem Dänischen von Günther Frauenlob
Originaltitel: DET EUROPÆISKE FORÅR
Originalverlag: Gyldendal
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22586-5
Erscheint am 13. Mai 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Kaspar Colling Nielsen, geboren 1974, gilt als eine der eigenständigsten Stimmen der zeitgenössischen skandinavischen Literatur. Bereits für sein 2010 erschienenes Debut Mount Copenhagen erhielt er den renommierten Danske Bank First Book Award. Sein zweiter Roman Der Dänische Bürgerkrieg 2018 - 2024 von 2013 stand für mehrere dänische Buchpreise auf der Shortlist. Mit seinem neuesten Werk Der europäische Frühling, in Dänemark ein Bestseller, erscheint er nun endlich erstmals auf Deutsch.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Der dänische Houellebecq«

Elle

»Eine der interessantesten zeitgenössischen literarischen Stimmen Skandinaviens«

Dagbladet

»Die kritische Haltung ist eindeutiger als bei Houellebecq, das Vergnügen unmittelbarer, der Stil ebenso einzigartig.«

Elle

»Ein Buch, das fasziniert und zum Nachdenken anregt... Der europäische Frühling ist ein Ungeheuer von einem Roman, ein absolut notwendiges und hochaktuelles Leseerlebnis.«

Kristeligt Dagblad