VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Die Rauhnächte als Quelle der Ruhe und Kraft Der praktische Begleiter für mehr Energie im neuen Jahr

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 5,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 7,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14302-2

Erschienen: 20.10.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der kleine Begleiter für die Zeit zwischen den Jahren

Die Rauhnächte, wie die Zeit zwischen Weihnachten und Dreikönigstag traditionell genannt wird, eignen sich ideal, um innezuhalten und neue Energie zu tanken. Neben zahlreichen Anregungen zu Ritualen und Übungen bietet dieser praktische Leitfaden je eine Phantasiereise für jede der zwölf Rauhnächte. So lassen sich die Rauhnächte als Zeit der Einkehr und Entspannung wiederentdecken. Das mit farbigen Illustrationen liebevoll gestaltete Büchlein gibt Ihnen wichtige Impulse, um gelassen und energievoll in das neue Jahr zu starten.

Vera Griebert-Schröder (Autorin)

Vera Griebert-Schröder ist seit über 25 Jahren in eigener Praxis als Heilpraktikerin, klassische Homöopathin und Therapeutin in München tätig.
Ihre zahlreichen Ausbildungen bei Schamanen verschiedener Kulturen und die humanistische und transpersonale Psychologie fließen in ihrer Arbeit harmonisch zusammen. Unterstützende Rituale, die sie in aller Welt kennengelernt hat, sind ein wichtiger Teil ihrer Seminararbeit. Diese Synthese von altem und neuem Wissen und das Bewusstsein für den Jahreskreis macht sie für unseren westlichen Kulturkreis verständlich und für den Alltag anwendbar. Als Autorin liegt ihr die praktische Anwendbarkeit am Herzen.


Franziska Muri (Autorin)

Franziska Muri ist Kultur- und Geisteswissenschaftlerin und seit vielen Jahren als Lektorin in der Buchbranche tätig. Beruflich wie privat sind ihre Themen ganzheitliche Heilung und Spiritualität. Als Autorin verfasste sie gemeinsam mit Vera Griebert-Schröder die Bestseller „Vom Zauber der Rauhnächte“ und „Die Rauhnächte als Quelle der Ruhe und Kraft“. Zuletzt erschien von der im bayerischen Alpenvorland lebenden Autorin „21 Gründe, das Alleinsein zu lieben“.

23.11.2017 | 20:00 Uhr | Günzburg

Lesung mit Vera Griebert-Schröder

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Hermann Hutter
Bürgermeister Landmannplatz 1
89312 Günzburg

Tel. 08221/369614, info@hutter.net

eBook (epub)
18 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-641-14302-2

€ 5,99 [D] | CHF 7,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Irisiana

Erschienen: 20.10.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Die Rauhnächte - 12 Tage für Rituale - Eine Reise durch ihr Inneres

Von: Sobek, Helga  aus 40210 Düsseldorf Datum: 03.01.2016

Himmelblauer Schutzumschlag, Vollmond am Himmel - ein wunderschönes stimmungsvolles Bild. Es verführt zum in die Hand nehmen. 126 Seiten vollgepackt mit dem Wissen um die alten Bräuche und Rituale der 12 Rauhnächte und schon sind wir in der Anderswelt. Nach alten Überlieferungen sind diese 12 Tage/Nächte heilig und magisch. Was können wir damit alles erleben und gestalten. Nehmen wir doch diese Anleitungen in uns auf und begeben uns mit diesem Büchlein in die "alte" Zeit der Orakel, Magie, Mythen, Bräuche... Sogar für Kinder ist einiges zu vermitteln und wunderschöne Märchen und Geschichten vorzulesen.
Erleben Sie die Rauhnächte im Inneren und sie werden gestärkt in das Neue Jahr gehen. Wir erfahren, dass die Bezeichnung Rauh von Rauch abgeleitet ist, es bezieht sich auf die Perchtenumzüge, die stattfanden, um böse Geister zu vertreiben. Die Rauhnächte beginnen um Mitternacht des hl. Abends. So ist der 25. Dez. (der komplette Tag) die 1. Rauhnacht und endet am 5.Jan. wieder um Mitternacht (12. Rauhnacht).
Manche Zählung beginnt mit dem Thomastag am 21.12. Wintersonnenwende (der kürzeste Tag des Jahres). Besonders am 6.1. reinigen wir mit Weihrauch u. Kräutern Räume, Heim, Haus, um die Wesen, die dort nichts zu suchen haben und negative Energien verbreiten, hinauszutreiben.
1. Rauhnacht am 25.Dez. = Januar usw.
12. Rauhnacht am 05.Jan. = Dezember.
In dieser Zeit können wir uns gut in unser Inneres zurückziehen. Schön der Hinweis, jede Nacht ein Licht (Teelicht) ins Fenster zu stellen, es steht für das eigene Lebenslicht. Fragen Sie sich, was bedeutet für mich Licht und Dunkel...
Zu dem im Buch abgebildetem Bild (Jahres-Rad) gibt es ein kostenloses Poster- download www.irisiana.de.
Zum Abschluss des Buches: zu jeder Rauhnacht - Tag - Monat - des kommenden Jahres sind Gedanken, Überlegungen u.a. und Anregungen aufgeschrieben und was es für mich bedeuten könnte. Ein beeindruckendes Buch, auch zum Nachschlagen. Für den Selbstbehalt, aber sehr gut als Geschenk geeignet. Ganze 5 Sternchen!!!!!

Helga Sobek - Dez. 2015

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren